10.03.07 15:29 Uhr
 62
 

Motorrad WM: Jorge Lorenzo gewann 250er-Grand-Prix

Katar: Jorge Lorenzo hat zum Auftakt der Motorrad-WM in Katar einen Sieg eingefahren. Der Weltmeister auf der Werks-Aprilia verwies Aspar-Aprilia-Pilot Alex de Angelis auf Rang zwei. Dritter wurde Toth-Aprilia-Fahrer Hector Barbera.

Thomas Lüthi fuhr beim Start von Rang fünf auf Platz eins. Der Schweizer konnte aber nur eine Runde die Führung behaupten. Der Emmi-Caffe-Latte-Aprilia-Pilot beendete das Rennen auf Platz vier.

Vizeweltmeister Andrea Dovizioso kam auf seiner Honda als Sechster ins Ziel. Dirk Heidolf konnte als 15. immerhin einen WM-Punkt gewinnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Motor, Motorrad, Grand Prix, Lorenz
Quelle: motorrad.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2007 15:09 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weltmeister Jorge Lorenzo hatte das Rennen nach der ersten Runde voll im Griff. Aus deutscher Sicht muß man mit einen 15. Platz von Heidolf zufrieden sein, mehr war nicht zu machen.
Kommentar ansehen
10.03.2007 21:38 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beeindruckende Vorstellung: nicht nur vom Sieger, sondern vor allem auch von Thomas Lüthi. Er war der einzige Umsteiger, der in der Gruppe der Vorjahressieger mitfahren konnte. Wenn sie das nächste mal den Lorenzo nicht so davonfahren lassen, wird das eine spannende Saison!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?