10.03.07 14:00 Uhr
 1.750
 

Michael Jackson bedankte sich bei den US-Soldaten für deren Einsatz in Japan

Michael Jackson hat sich jetzt bei den amerikanischen Soldaten für deren Tapferkeit bei ihrem Einsatz in Japan bedankt.

Bei einem Besuch des US-Truppen-Stützpunktes in der Nähe der japanischen Hauptstadt verlas Michael Jackson am Samstag vor einigen tausend GIs seine Dankes-Erklärung für deren Einsatz in Japan.

"Wegen Ihnen und anderen, die so tapfer ihr Leben gegeben haben, um uns zu beschützen, können wir unsere Freiheit genießen", sagte Michael zur US-Truppe.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Japan, Soldat, Einsatz, Jackson, Michael Jackson
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2007 14:09 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist: er verwirrt und bedankt sich für den momentanen "Einsatz" oder für den damaligen im Weltkrieg?

Beides wäre möglich ;-)
Kommentar ansehen
10.03.2007 17:25 Uhr von AndiButz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Johnny Cash: das dachte ich auch als erstes.
Kommentar ansehen
11.03.2007 15:03 Uhr von asmodai
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schön: Ich bin mir sicher, allen Kinderschändern unter den amerikanischen Soldaten standen bei diesen Worten die Tränen in den Augen...
Kommentar ansehen
11.03.2007 15:08 Uhr von rundkugel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha? mj wurde freigesprochen und was für mich viel wichtiger ist, dass es genug indizien gibt das dieses urteil richtig ist
Kommentar ansehen
11.03.2007 17:50 Uhr von EddyBlitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der: Jakson hat nicht nur seine schwarze Haut verloren sondern auch sein Gehirn.
Kommentar ansehen
11.03.2007 20:51 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat wohl bischen viel Medikamente bei den Op´s bekommen! Ich glaube es ja nicht!
Und dann auch noch IN Japan!
Da hätte doch glatt ein alter Japaner mit nem lauten "banzai" Schrei aus der Menge springen und ihm seine hässliche Rübe mit nem Katana runterholen müssen!
Kommentar ansehen
11.03.2007 22:57 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist das die hässliche Fratze des Krieges?
oder die neuste biologische Massenvernichtungswaffe?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?