10.03.07 11:47 Uhr
 52
 

1. Fußball-Bundesliga: Nürnberg kann Rückstand gegen Frankfurt noch ausgleichen

In einem Freitaggspiel der 1. Fußball-Bundesliga trennten sich gestern Abend der 1. FC Nürnberg und Eintracht Frankfurt 2:2 (0:1). Nürnberg darf sich damit weiter Hoffnung auf die Teilnahme am UEFA-Cup machen. 44.055 Besucher waren im Stadion.

Mitte der ersten Halbzeit (26. Minute) brachte Sotirios Kyrgiakos die Gäste per Kopfball in Führung. Ein Tor von Vittek (54.) wurde wegen Abseits nicht gegeben. In der 69. Minute erhöhte Naohiro Takahara auf 2:0 für die Frankfurter.

Christoph Spycher (Eintracht) beförderte den Ball neun Minuten vor Ende der Partie ins eigene Tor zum Anschlusstreffer für Gastgeber. In der 87. Minute erzielte Robert Vittek den Ausgleich.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Frankfurt, Nürnberg
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Nord- und Südkorea laufen bei Eröffnung mit einer Flagge ein
Handball: Nationalspielerin klagt an - In Männerteam kursieren Nacktfotos von ihr
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?