10.03.07 12:47 Uhr
 3.107
 

USA: Mann hatte plötzlich jagenden Luchs und gejagten Hasen im Auto sitzen

In Cape Girardeau staunte Mitch Walter, der jeden Tag das Gelände einer Wasseraufbereitungsanlage kontrolliert, als plötzlich neben ihm auf dem Beifahrersitz ein Hase saß.

Dieser wurde von einem Luchs gejagt, der ebenfalls auf den Beifahrersitz hüpfte. Der Hase konnte daraufhin wieder ins Freie flüchten.

Dem Luchs gelang dies nicht sofort, da er gegen die Windschutzscheibe sprang, wobei Walter mehrere Kratzer erlitt. Anschließend konnte er das Tier ins Freie jagen. Der Mann musste sich einer Tetanus-Impfung unterziehen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Auto
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2007 13:54 Uhr von S235JR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder: eine Erfahrung die man glaube ich eher ungern macht
Kommentar ansehen
10.03.2007 18:18 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da sitzt: man ncihts ahnend im auto und plötzlich sitzt ein luchs neben einem.....herinfarkt vorprogrammiert...
Kommentar ansehen
10.03.2007 20:30 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muss sagen.....den hasen haette ich behalten......soll gut sein......aber sind die tiere in amerika schlauer als hier.......
Kommentar ansehen
11.03.2007 10:51 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Luchse: sind genau wie Hasen überwiegend dämmerungs- und nachtaktiv. Ich habe jetzt irgendwie Schwierigkeiten zu glauben, beide Spezies hätten eine Ausnahme gemacht, nur damit Mitch Walter mal in die Zeitung kommt. Wie des Öfteren: eine irgendwie nicht sehr glaubwürdige News.

Einem jagenden Luchs möchte ich allerdings (egal zu welcher Tageszeit) auch nicht im Weg stehen.
Kommentar ansehen
11.03.2007 11:56 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Pattern: Von einer Uhrzeit steht ja in News und Quelle nichts. Wer weiß zu welcher Tages-/Nachtzeit dieser Mann seine Runde gedreht hat.
Dennoch ist die Geschichte sehr merkwürdig.
Kommentar ansehen
11.03.2007 21:33 Uhr von AndiButz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: kommt mir auch en bissl unglaunwürdig vor.
aber zufälle soll´s ja geben.

@ marshaus:deine kommentare sind sehr merkwürdig^^
Kommentar ansehen
11.03.2007 22:56 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lass mich raten! Ist das der Ort, wo sich Luchs und Hase guten Tag sagen?

Ich glaube, die beiden haben im Auto richtig Krawall gemacht. Ich wäre ungerne dort gesessen, so viel steht fest.
Kommentar ansehen
12.03.2007 15:45 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte auch nicht: einer schlecht gelaunten Katze in dieser Größe begegnen!

Grüße an gatita!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?