09.03.07 19:12 Uhr
 577
 

Bastian Schweinsteiger gewinnt Prozess um "Schweini"-Würstchen

Bastian Schweinsteigers Spitzname "Schweini" darf ohne dessen Zustimmung nicht als Name für Grillwürstchen benutzt werden. Das entschied jetzt das Landgericht in München. Außerdem steht Schweinsteiger Schadensersatz zu.

Schweinsteiger hatte einen Fleischgroßhändler verklagt, der Grillwürstchen unter dem Namen "Schweini" verkaufte. Den Namen hatte der Händler 2005 beim Patent- und Markenamt schützen lassen. Nun muss der Eintrag gelöscht werden.

Das Gericht sah es als erwiesen an, das der Name der Würste auf Schweinsteiger Bezug nehmen sollte, da der Händler auch eine Marke "Poldi" (Spitzname von Lukas Podolski) eintragen ließ. Außerdem unterliegen auch Spitznamen dem Namensrecht.


WebReporter: Shampoochan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Schwein, Würstchen
Quelle: unterhaltung.de.msn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme
Tiefflug-Ehrenrunde: Air-Berlin-Pilot und Crew scheinbar suspendiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2007 19:40 Uhr von diesandy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
witzig....^^: darf ich jetzt auch die taschentuch/klopapier/küchenrollen-firma "sandra" anklagen? Oder die Sängerin "Sandy" ? Denn laut Bericht "unterliegen auch Spitznamen dem Namensrecht". Interessant...Naja ich denk mal das gilt nur für die Prominenz. :( Schade aber auch
Kommentar ansehen
09.03.2007 20:18 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hihihi: voll witzig!
Kommentar ansehen
09.03.2007 23:30 Uhr von Angelus89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
abgehoben: Schweini sollte lieber mal wieder richtig Fußball spielen anstatt sich ständig um solche Nebensächlichkeiten zu kümmern. Wenn man am Mittwoch Bayern-Madrid gesehen hat, hat man auch wieder gesehen das Schweini der schlechteste Münchner Spieler auf dem Platz war

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?