09.03.07 16:10 Uhr
 284
 

"Zahnarztphobie" als seelische Störung behandelbar

Bis zu vier Millionen Deutsche leiden unter einer extremen Form der "Zahnarztphobie". Zwar ist der Zahnarztbesuch auch bei der Mehrheit der Deutschen nicht gerade beliebt. Die Angst vor dem Bohrer kann jedoch zur psychischen Störung werden.

Zahnärzte und Psychologen wollen nun ihre Kenntnisse auswerten und zukünftig enger kooperieren. Oft sind schlechte Erfahrungen bei früheren Behandlungen eine Ursache dafür, dass Menschen trotz Problemen nicht zum Zahnarzt gehen.

Nach Ansicht des Forschers Peter Jöhren von der Universität Witten-Herdecke ist die übermäßige Angst jedoch keine Überreaktion, sondern eine Angsterkrankung. Diese drückt sich häufig in Panikattacken aus, die jedoch leicht zu behandeln sind.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Zahnarzt, Störung
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2007 16:07 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich breche auch nicht in Jubelgesänge und Hosanna aus, wenn der alljährliche Termin der Inspektion in der keramischen Abteilung meines Körpers näherrückt. Aber Angst oder gar Panik hatte ich nur einmal. Der Klempner hat auch wirklich alles verkehrt gemacht. Mein jetziger Zahnarzt ist jedoch ein ausgesprochen kompetenter und guter Handwerker. Seither habe ich keine Probleme mehr mit Zahnärzten. Aber wer diese Panik hat, sollte wirklich etwas dagegen tun.
Kommentar ansehen
09.03.2007 18:17 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und zack: hat dieses psychiater-pack eine neue erkrankung aus dem hut gezaubert mit der sie geld verdienen können...ich kann´s echt nicht glauben was die leute sich da alles erzählen lassen müssen...
Kommentar ansehen
09.03.2007 18:59 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da werden wohl mehr angst haben als wir glauben.....die haben panik und drehen halb durch........
Kommentar ansehen
10.03.2007 16:01 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
darum gehts doch Diese Ärzte kämpfen gerade darum, dass eine solche Phobie als echte Krankeit wahrgenommen wird und nicht als "Psychospinnerei" der betroffenen Patienten.
Kommentar ansehen
10.03.2007 16:51 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles relatitiv: Man muss nur mies genug drauf sein, dann wird eine Wurzelbehandlung zur willkommenen Ablenkung.
Kommentar ansehen
10.03.2007 16:53 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weiß eigentlich jemand, wie hoch der Anteil derer ist, die statt ins SM-Studio zum Zahnarzt gehen?
Kommentar ansehen
11.03.2007 17:15 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hier kommt die m eben. die ärzte kämpfen darum, dass sich ihre patientenzahl erhöht zum kohle machen. nebeneffekt ist, dass die pharmaindustrie davon auch noch profitiert, denn ein geeignetes mittelchen wird da auch noch kommen. diese ganze liste psychisher erkrankungen, die angeblich behandelt werden, dient doch nur einem: dem geld verdienen von psychiatern und pharmabossen.
Kommentar ansehen
13.03.2007 19:49 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: hab keine Angst vor dem Zahnarzt !!! Naja...ein bissl schon...*schluckt* also mein nächster Termin *rennt*
Kommentar ansehen
26.03.2007 18:25 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht kann sich noch eine/r an: die Praxiseinrichtungen von früher erinnern.
Da gab es noch die Bohrmaschinen mit Riemenantrieb, heute bis zu 30.000 Um/pMin.
Da hatte man schon "Mores".
Aber jetzt -auch beim Zahnsteinentfernen- immer
`ne Spritze bzw. ein Spray das zwar ein taubes Gefühl hinterlässt, aber keine Unannehmlichkeiten.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?