09.03.07 15:47 Uhr
 20.818
 

16-Jähriger soll Elfjährige geschwängert und Bruder zum Oralsex gezwungen haben

Die Vorwürfe gegen den 16-jährigen Daniel L. aus Niederösterreich wiegen schwer. Der Jugendliche soll ein elfjähriges Mädchen geschwängert haben. Es ließ das Kind abtreiben (SN berichtete), worauf die Klinik Anzeige gegen den 16-Jährigen erstattete.

Des Weiteren steht der Jugendliche im Verdacht, auch seinen sechsjährigen Bruder Marcel zum Oralsex gezwungen zu haben. Der Sechsjährige berichtete den Eltern seines Kindergartenfreundes Kevin davon.

Nachdem Kevins Eltern daraufhin ebenfalls Anzeige gegen den 16-Jährigen erstattet hatten, befindet er sich in Untersuchungshaft. Seine Mutter vermutet aber, dass zumindest die zweite Anzeige eine Intrige gegen ihren Sohn ist.


WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bruder, Oralsex
Quelle: www.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke
Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Moskau: Mann sticht Moderatorin bei kremlkritischem Radiosender nieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2007 17:05 Uhr von sparrow007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm? er hat das den eltern seines freundes erzählt? also, entweder die familie ist total zerrüttet und er hat kein gutes verhältnis und vertrauen zu seinen eltern, oder er hatte so schiss vor seinem bruder... was ja eigentlich beides die tat beweisen würde... (is ja aber nich so wichtig, hatte mich nur gewundert, warum er sich nich seinen eltern anvertraut...) schreckliche sache... meine herren...
Kommentar ansehen
09.03.2007 18:15 Uhr von kleiner erdbär
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sparrow @tira2: @sparrow
scheinbar glaubt die mutter dem 6jährigen ja nicht...also wird er schon gewusst haben, warum er es ihr nicht erzählt...vielleicht hatte er es ihr sogar gesagt, aber sie hat es nicht geglaubt - sowas kommt ja leider vor...

@tira2
ich weiß ja nich, was der genau erzählt hat, aber es ist doch seeehr unwarscheinlich, dass ein 6jähriger oralverkehr kennt, wenn er noch nie etwas damit zu tun hatte, oder?!
Kommentar ansehen
09.03.2007 18:22 Uhr von Eine_Meinung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tira2: Ich finde das schon sehr heftig, was Du da vom Stapel läßt. Die Polizeipsychologen sind schon in der Lage zu unterscheiden ob ein sechsjähriger etwas im Kindergarten aufgeschnappt hat oder ob er es leider Gottes real erlebt hat. Diesen Spruch von Dir finde ich menschenverachtend - gerade in Zeiten wo man meinen sollte die Gesellschaft sei gegnüber sexuellen Übergriffen an Minderjährigen sensibilisiert.
Kommentar ansehen
09.03.2007 18:23 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur eine Frage! Ist Kurier.at die Steigerung von Krone.at?
Kommentar ansehen
09.03.2007 18:32 Uhr von Scorpio1284
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachricht: gabs auch auf orf.at

hatte ich schon eingeliefert wurde aber zweimal wegen unterschiedlichen mängel bemäkelt, da hatte ich keine lust mehr :D
Kommentar ansehen
09.03.2007 18:45 Uhr von Breeze-2006
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Scorpio1284: Wo soll die denn sein - ich kann deine gesperrte News nicht unter den gesperrten News finden, die Liste reicht bis 26. Februar zurück.
Poste mal den Link vom ORF...!
Kommentar ansehen
09.03.2007 18:48 Uhr von Aurinko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Eine_Meinung: Nun bleib mal auf dem Teppich!
Warum sollte Tira´s Aussage menschenverachtend sein??? Sie hat lediglich gesagt, dass sie sich mit Vorurteilen zurück hält, wogegen man ja wohl kaum etwas sagen kann. Ganz im Gegenteil... solange kein Richterspruch erfolgt ist, sollte man das auch.

Wo steht denn in der Quelle was von Polizeipsychologen???
Ich hab nur gelesen, dass der Kleine behauptet, nie etwas in der Richtung gesagt zu haben, dass er sexuell mißbraucht wurde.
Meiner Meinung nach, ein absolut uneindeutiger Fall.

Kinder plappern viel. Und man muss inzwischen ganz genau hinsehen um herauszufiltern, was tatsächlich stattgefunden hat und was eben einfach nur nachgeplappert ist. Sonst kann es schnell passieren, dass ein Unschuldiger im Gefängnis sitzt.
Sollte der 16jährige den Kleinen aber tatsächlich mißbraucht haben, sollte eine Haftstrafe folgen. Nicht nur diese lächerlichen Bewährungsstrafen.
Kommentar ansehen
09.03.2007 19:43 Uhr von Xiox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@breeze: Wenn eine News erst gar nicht angenommen wird, weil sie ein paar Mängel aufweist, dann steht sie auch nicht bei den "Gesperrten News".

Dort stehen erst die News, die nach der Veröffentlichung gesperrt wurden.
Kommentar ansehen
09.03.2007 21:13 Uhr von Bennibaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vater? Ne 11jährige geschwängert, den 6jährigen Bruder vermutlich missbraucht.. Laßt mich mal die Familienverhältnisse des Bengels weiterspinnen:
Der Vater hat sich frühzeitig von der Mutter getrennt, weil er geahnt hat, wie sich sein Sohn entwickeln könnte. Und weil er Angst hatte, er läßt in der Dusche mal aus Versehen die Seife fallen und die Badezimmertür ist nicht abgeschlossen..?
Kommentar ansehen
09.03.2007 22:03 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DAS mädchen. Der Jugendliche soll ein elfjähriges Mädchen geschwängert haben. Es ließ das Kind abtreiben...
Kommentar ansehen
09.03.2007 22:56 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich fand: den Kommentar von Tira schon recht passend.
Wir sind immer schnell dabei, vorzuverurteilen.
Wir sollten da etwas vorsichtiger sein, denn noch wissen wir nur aus ein paar Zeilen, was da geschehen sein mag.
Kommentar ansehen
10.03.2007 00:46 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erschreckend finde ich aber auch dass 11 Jährige heutztage überhaupt schon Zeugungsfähig sind.
Wie alt war die dann erst zum Zeitpunkt des Verkehrs?
Kommentar ansehen
10.03.2007 01:01 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, die Pubertät beginnt wohl jetzt schon: mit dem 12.Lj. Die Mens. ab 10, Abi oder Matura mit 17 und die Promotion mit 22 Jahren??
Möchte mal das soziale Umfeld der beteiligten
näher durchleuchten, was wohl den Knaben geritten hat??
Kommentar ansehen
10.03.2007 01:59 Uhr von FOXBravo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Romeo und Juliet: @ jsbach

Na dann schaut mal in der Story von Romeo und Julia nach . Die waren auch keine 18 Jahre alt
Kommentar ansehen
10.03.2007 06:11 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@The_free_man: Na dann erkundige dich mal bei einem Gynokologen oder Kinderarzt. Die können dir erzählen, dass es seit je her schon Mädels gab die bereits mit 9 geschlechtsreif, oder besser gesagt empfängnisbereit waren.
Kommentar ansehen
10.03.2007 10:06 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@FOXbravo: das mag ja richtig sein in diesen Stückchen; im
Mittelalter oder in anderen Epochen sollen noch
ganz andere Sachen vorgekommen sein.
Aber das Alter der Empfängnisbereitschaft resp. Zeugungsfähigkeit war halt noch nicht soweit gesunken.
Nichts desto trotz: Wir leben im Hier und Jetzt !
Kommentar ansehen
10.03.2007 14:36 Uhr von midhgard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu den quellen: Also mir fällt auf, dass hier ständig die Quellen angezweifelt, bzw. runtergekanzelt werden. Neuerdings ist schon jede zweite Nachrichtenquelle Mist oder nicht glaubwürdig oder oder oder. Solange diese Zeitungen oder Onlinemagazine zugelassen sind und nicht gegen geltendes Recht verstossen, auch ihre Käuferschaft haben, sollte man sie auch als Nachrichtenquelle nehme wie sie sind. Was man davon glauben will, das ist jedem selbst überlassen. Nur ich bitte zu bedenken: Manipulation betreiben ALLE Medien. Ihr glaubt doch wohl nicht, dass aus "seriösen" Nachrichtenquellen immer nur 100% alles wahr ist? Wer das noch glaubt, dem ist nicht zu helfen. Ich sehe also nicht, wo die Aussagen der WAZ oder Frankfurter Allgemeine oder was auch immer mehr Gewicht haben sollten als die der Krone oder BILD etc.

Zur News: schlimm, dass die Täter offenbar immer jünger werden. Die Mutter ist meiner Meinung nach wieder so ein Fall: "Mein Kind ist ein Engel, der tut sowas nicht. Alles nur Verleumdung." Die können sich nicht vorstellen, dass das eigene Kind auch Mist bauen kann und nicht nur brav sein. Wenn ich immer die Eltern von Mördern höre z.B. "der war immer so ein lieber Junge, auch wenn er das getan hat, ich liebe ihn trotzdem." Ich bin auch Mutter zweier Töchter, die erwachsen sind. Wenn eine einen Menschen töten würde, wäre bei mir der Ofen aus. Ich kann keine Ungeheuer lieben.
Kommentar ansehen
10.03.2007 16:13 Uhr von ari99
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant
wie hier die Leute ihr Elternhaus auf andere reflektieren - oder habe ich das jetzt falsch verstanden, Bennibaer ?

Psychologen sind so etwas ähnliches wie Statisker... nur das diese solange Antworten sugerieren bis sie das gewünschte hören....

Ich weiß - im Gegensatz zu euch - leider nicht ob der Sex ( wenn er überhaupt stattgefunden hat ! ) zwischen der 11 jährigen und dem 16jährigen nicht einvernehmlich stattgefunden hat.
Meine erste Kusspartnerin war 11, ich 10. Neugierde muß nun mal gestillt werden.

Und das Kinder mit 6 irgendwelche Sex / Doktorspielchen machen ist normal.

Auch vorstellbar ist das die beiden 6jährigen als sie "erwischt" wurden irgendwas erzählt haben.

Genausogut ist aber vorstellbar das der 16jährige tatsächlich die Taten begannen hat ....

Aber leider sind bis zu 80% der angezeigten Taten nur heiße Luft ( Missbrauch mit dem Missbrauch ) - während nur 20% der echten Taten ans Licht kommen.

Kommentar ansehen
10.03.2007 19:07 Uhr von Wolke286
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht hätten hier einige mal: den Artikel ganz lesen sollen in der Quelle....
Habe das nach der News auch zuerst nicht verstanden bezüglich der Intrige.

bei kurier.at hat die Mutter ja einiges dazu gesagt. Aber nicht ein Wort darüber, dass ihr 16-jähriger Sohnemann eine 11-jährige geschwängert hat. Das scheint wohl für sie normal zu sein, oder?

Bei der angeblichen Intrige kann es ja nur zwei Möglichkeiten geben. Entweder hat der kleine Bruder sich da was ausgedacht (was ich persönlich eher anzweifle und er auf Druck der Mutter hin was anderes sagt - aber das ist meine persönliche Meinung!) oder die Eltern des Freundes lügen.

Vielleicht bin ich auch nicht von dieser Welt, weil ich nicht verstehen kann, dass zwei 6-jährige Oralsex nachahmen. Das müssen sie ja irgendwo her haben.
Kommentar ansehen
10.03.2007 21:04 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal was hervorheben : geschwängert haben soll.
eine Wiener Klinik nach der Abtreibung Anzeige erstattet hat.
* Warum erstattet eine Klinik Anzeige ???? *

Er steht im Verdacht, auch seinen kleinen Bruder sexuell missbraucht zu haben.
Man beachte :
Es steht noch nich einmal fest das er der Vater ist - aber die Zeitung assoziiert hier bereits einen Mißbrauch ( Verdacht AUCH seinen...). Jeder geht hier automatisch davon aus das er das Mädchen mißbraucht hat. Erst verurteilen, dann ermitteln - selber Schuld, was gerät er auch in Verdacht.Und wen das Mädel ihn nicht leiden konnte und / oder nur vom Vater ablenken wollte - aber das passt nicht ins Klischeee...

- hatten Oralsex nachgeahmt.
Da reicht es aus wenn der kleine Bruder den älteren heimlich beim Sex mit seiner Freundin beobachtet hat.
Genauso schnell wie hier alle bereits von der Schuld überzeugt sind - genauso schnell hören durchschnitts Idioten irgendetwas was Sie selbst denken und bleiben dann bei dieser Wahrheit.


Leider ist es noch immer so das der größte Teil der Bevölkerung nicht selbstständig denkt sondern mit dem Strom schwimmt.
Pöbel halt.

......

Fazit:
Sicher gehe auch ich davon aus das an der Geschichte insgesamt was dran ist.
Aber ich melde Zweifel an !
Oft genug ermitteln Beamte schon alleine um die eigene Existenz zu rechtfertigen - und nehmen dabei auch Leichen in Kauf !
( z.B.: Andre Schaller )
Kommentar ansehen
10.03.2007 23:38 Uhr von FRW-Presse Foto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Wunder! Das ist dochmal ein Wunder! Mit 11 Jahren ein Kind zu bekommen. Das ist doch mal krass...
Kommentar ansehen
11.03.2007 13:23 Uhr von newsticker2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@´EineMeinung´ - Wäre die Welt nur Schwarz/weiss: Ich finde Kommentare, wie die von ´EineMeinung´ sehr problematisch. Nicht nur, dass nur noch die wenigsten Menschen ohne Vorurteile sind, mittlerweile hören auch noch alle die Flöhe husten.
Beispiele gefällig? :

Ein Bekannter bringt den Film mit den Urlaubsfotos zum Entwickeln. Er und seine Familie war zu diesem Zeitpunkt schon seit Wochen wieder zu Hause, der Film war halt noch nicht voll. Als er die Bilder abholt, bekommt er fast einen Herzinfarkt. Am Ende sind Abzüge seiner 8 jährigen Tochter, wie Sie nackt neben dem Bett steht und weint.... wenn das einer gesehen hätte, wären vermutlich sein Sohn und seine Tochter ins Heim gekommen und er ins Gefängnis... In Wirklichkeit hat sein 10 jähriger Sohn in Abwesenheit der Eltern abends seine Schwester gezankt, als die schon schlief und Paparazzi gespielt. Das Mädchen hatte zu der Zeit den Spleen, nackig zu schlafen... kann man sowas der Polizei erklären? Wenn das Mädchen dem Psychologen erzählt was wirklich passiert ist, wird er das glauben, oder wird er in den Bericht schreiben, die Kleine ist traumatisiert und erzählt das um die Eltern zu decken...

Gott sei Dank hat kein Mitarbeiter des Photolabors die Bilder gesehen, sonst wäre wohl schlimmeres passiert.

Wenn ein Mann Kindergärtner werden möchte in Deutschland, wird er schief angeguckt, und alle fragen sich insgeheim, ob er wohl pädophil ist... dabei täten mehr Männer den Kindergärten gut, wieviele Kinder wachsen den schon ohne Vater auf, und in den Kindergärten und Schulen sind auch mehr Frauen als Männer... alles nur wegen dieser beknackten Diskusion A´ la wür müssen sensibel sein und waaaahnsinig aufpassen, dass den Kindern nichts passiert.

Ja, es stimmt, wir müssen wirklich aufpassen, die Vorstellung jemand würde sich an meinem Sohn vergehen, das stehe ich nicht durch. Aber wenn ich an dieser Stelle 100% Sicherheit will, dann wäre der Preis zu hoch, auch für meinen Sohn.

Was für bescheuerte Blüten sowas dann trägt, sieht man in den USA, wo Spezialeinheiten einen 8jährigen in Handschellen und Fußfesseln abgeführt hat, weil er letztendlich seinem kleinen Bruder im Garten beim Pinkeln geholfen hat und ein(e) Nachbar(in) das wohl ein wenig falsch interpretiert hat.

Ich habe fertig.
Kommentar ansehen
11.03.2007 14:53 Uhr von Michelangelo45
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also von einem wunder kann man da überhaupt nicht reden, FRW-Presse Foto. ganz in meiner nähe ist ist vor einigen wochen der fall eines über 40j mannes vor gericht verhandelt worden, der eine 11j geschwängert hatte.
und, ari99, denk doch mal nach, dann kommst du drauf, dass eine klinik anzeige erstatten muss, wenn die ärzte eine straftat vermuten, z.b. eltern bringen stark verletztes kind, die verletzungen und die beschreibungen der eltern ( die treppe runtergefallen...) schliessen sich aus - verdacht auf schwere misshandlung des kindes - natürlich müssen die die polizei einschalten und das ist richtig so.
schwangerschaft einer 11j kann in A und D nur durch eine straftat zustandegekommen sein, also mitteilung an die polizei. ob der 16j nun geschlechtsverkehr mit der 11j hatte - warten wir den vaterschaftstest ab. ist er der vater, hatte er, ist er nicht der vater, wäre der geschlechtsverkehr erst noch zu beweisen.
die sache mit dem kleinen bruder klingt sehr merkwürdig. für mich sind die fakten zu dünn, um etwas dazu zu sagen.
übrigens, straftat hin oder her, anders als in D hätte der 16j in A sich nur eine 12j suchen müssen, m mit ihr alles ausser beischlaf machen zu können, heavy petting, französisch beiderseitig. und wennn er sich gleich eine 13j gesucht hätte, hätte er mit der in A auch poppen dürfen.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke
Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?