09.03.07 14:59 Uhr
 233
 

Marokko: Verdächtiger der Anschläge von Madrid und Casablaca gefasst

Von der Polizei in Marokko wurde den Medien zufolge ein Verdächtiger verhaftet, der mit den Terroranschlägen von 2004 in Madrid und Casablanca (2003) in Verbindung gebracht wird.

Wie verschiedene Nachrichtenagenturen berichteten, hat der 38-jährige Saad Houssaini die Anschläge von Casablanca geplant. Auch in Madrid war er beteiligt.

In Casablanca starben 45 Menschen, in Madrid sogar 191.


WebReporter: AndiButz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Schlag, Madrid, Verdächtige, Verdächtig, Marokko
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2007 15:03 Uhr von Superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Casablanca: ob marokkanischen Gefängnisse so gemütlich wie unsere sind?
Kommentar ansehen
09.03.2007 15:06 Uhr von elfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nix gegen marokko :P
Kommentar ansehen
09.03.2007 15:10 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal was positives: Hoffen wir auf ein faires Gerichtsverfahren und eine lebenslange Haftstrafe; so würde es am saubersten laufen.
Schön, dass mal wieder ein Terrorist gefangen wurde.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?