09.03.07 11:41 Uhr
 426
 

Robbie Williams tanzte nach Klinik-Entlassung zwei Stunden in einem Nachtclub

Der frisch aus einer Entzugsklinik entlassene Sänger Robbie Williams soll sich Medienberichten zufolge erst einmal neue Kleidung im Modehaus Barneys in Beverly Hills gekauft haben.

Danach wurde er von verschiedenen Leuten in einem Nachtclub in Los Angeles gesehen. Er soll dort zwei Stunden lang ohne Unterbrechung getanzt haben und einen sehr guten Eindruck gemacht haben.

Jedoch scheint Robbie Williams noch nicht alles überstanden zu haben. Eine enge Verwandte von Robbie sagte in einem Interview: "Robbie wird die letzen Schritte seines Entzuges in einer anderen Klinik fortsetzen!"


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nacht, Stunde, Entlassung, Klinik, Williams, Robbie Williams
Quelle: www.mtv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robbie Williams redet erstmals offen über seine Depression
Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten
Robbie Williams kiffte einst im Buckingham Palace

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2007 11:47 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die letzten Schritte seines Entzugs" noch: fortsetzen? Da lese ich wohl nicht richtig.
Ein befreundeter Pflegedienstdirektor einer Entzugs-
klinik sagte mir mal:
1. Man muß es selbst wollen und
2. Je nach Schwere bis zu 6 Monaten.
Und dann noch eine Rückfallquote von ~ 60 %

Und dies will er durchhalten *grübel*
Kommentar ansehen
09.03.2007 16:43 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einen sehr guten Eindruck gemacht haben: Was ja gar nix heisst.
Denn 100 %ig entgiftet ist der nach den paar Wochen nicht.
Er braucht Monatelang dafür.
Kommentar ansehen
09.03.2007 16:45 Uhr von EddyBlitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: hat er sich gleich wieder was reingezogen, damit er wieder von der Bildfläche verschwindet.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robbie Williams redet erstmals offen über seine Depression
Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten
Robbie Williams kiffte einst im Buckingham Palace


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?