09.03.07 17:08 Uhr
 1.888
 

Penelope Cruz hat weiterhin Kontakt mit der Scientology-Sekte

Die Scientology-Sekte hat in Los Angeles ein Prominenten-Center. Zwei Wochen vor den "Oscar-Awards" soll Penelope Cruz, laut "Us Weekly", das Center regelmäßig besucht haben.

Anscheinend scheint ihr Interesse an der Sekte auch nach der Beziehung zu Tom Cruise, von dem sie sich 2004 trennte, zu bestehen. "Sie hat mehrere Nachmittage dort verbracht. Wenn sie in Los Angeles ist, geht sie oft dorthin", berichtet ein Insider.

Die 32-Jährige hatte eine dreijährige Beziehung mit Tom Cruise. Der Schauspieler zählt zu den strenggläubigen Scientologen.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Scientology, Kontakt, Sekte, Penélope Cruz, Penelope
Quelle: www.news.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2007 16:57 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte sie hätte keinen "Draht" mehr zu der Sekte, da Penelope Cruz wieder in Spanien lebt. Scheint wirklich so, dass sie eine Scientologin ist.
Kommentar ansehen
09.03.2007 17:32 Uhr von designkey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht: kennt sie da auch einige mit denen sie gerne ein Kaffee trinkt.
Ich glaube mit den Promis wird das bei denen alles nicht so straff gehandhabt wie bei einem Null Acht Fünfzehn Mitglied (auch nicht bei der Ächtung von Aussteigern)
Kommentar ansehen
09.03.2007 18:39 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei der: erwähnung der sekte kann ich gar nicht genug essen soviel ich kotzen will.
Kommentar ansehen
09.03.2007 20:30 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neuste Meldung!: Der Papst hat weiterhin Kontakt zur Katholischen Kirche. In den letzten zwei Wochen hat er jeden Tag gebetet und sich ausgiebig und lange im Vatikan aufgehalten.......

Mal im Ernst, wen interressieren solche News? Die Religionen, egal welcher Art (ausser evtl. der Buddhismus) waren schon immer einer der Hauptgründe für Kriege und all das Unrecht auf der Welt! Es wäre besser man würde sowas wie Religionen abschaffen.

Meine Meinung.

Und nein, eure Meinungen interessieren mich nicht, ich werde nicht auf evtl. Pöbelantworten zurück schreiben.
Kommentar ansehen
10.03.2007 13:36 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: man einmal minimalen Kontakt mit denen hatte lassen die einen manchmal jahrelang nicht in Ruhe. Und manche geben eben nach oder werden irgendwann überzeugt.

Was bei Hollywood Stars noch eher in deren Interesse ist.
Kommentar ansehen
14.04.2007 12:58 Uhr von Ahira
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bill Morrison: Wieso erwartest du Pöbelangriffe als Antwort auf deinen Kommentar?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?