08.03.07 18:11 Uhr
 1.112
 

USA: Nach dem Vorbild von "Jackass" ließ sich ein 20-Jähriger im Schritt anzünden

Im US-Bundesstaat Minnesota hat ein 20-Jähriger Verbrennungen zweiten Grades an seinen Genitalien und Händen erlitten, nachdem er sich von einem 43-jährigen Kollegen seinen Schritt anzünden ließ.

Auf einer Hausparty hatte der 43-Jährige dem jungen Mann Feuerzeugbenzin in den Schritt gegossen und wollte es anzünden. Allerdings schlug der erste Versuch fehl, woraufhin der 43-Jährige "mehr Benzin" verwendete.

Daraufhin schoss eine meterhohe Flamme aus dem Schritt des Mannes, die in der Dusche gelöscht werden konnte. Nun drohen dem 43-Jährigen, obwohl die Tat im Einvernehmen geschah, bis zu zehn Jahre Freiheitsentzug.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Vorbild, Schritt
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
"Zombie" in Dauerschleife: Genervter Berliner Nachbar wird zu Internet-Hit
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2007 18:14 Uhr von BILDungiswichtich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herr, schmeiss Hirn vom Himmel.
Wie bloed kann man sein ;-)
Kommentar ansehen
08.03.2007 18:17 Uhr von Le_Atze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@quelle: hey was bei krone steht is doch eh schotter, da brauchst doch kein wort davon glauben. lustig isses ja was die sich da zamreimen, aber halt alles schrott
Kommentar ansehen
08.03.2007 18:23 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: und jetzt soll der film schuld sein....genauso wie killerspiele für amokläufe verantwortlich sind...nämlich gar nicht....
Kommentar ansehen
08.03.2007 18:49 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sind das jetzt keine "shaved balls": sondern "boiled or burned balls". Da steht auch noch dick und fett in jedem Abspann, dass man das nicht nachmachen soll!
Kommentar ansehen
08.03.2007 19:04 Uhr von AndiButz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das geht doch: schwer in ichtung darwin-award oder?
natürlich nur dann wenn er jetzt impotent ist.
Kommentar ansehen
08.03.2007 20:13 Uhr von Bewerter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier ein weiterer Jackass-Opfer: http://youtube.com/...
Kommentar ansehen
08.03.2007 20:20 Uhr von Izo84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Don´t try this at home! Es gibt echt dumme leute auf der Welt reicht ja nicht das die Jackass jungs es einem vormachen, es sind dann noch diese Idioten vor den Fernsehern die es ihnen nachmachen.
Kommentar ansehen
09.03.2007 12:20 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neue Art von Suizid? Soll sich doch damit strangulieren; müssen
ja schon seltsame Perversionen im Maso-Bereich
üblich sein oder was kommt als nächstes, um dies noch zu toppen?
Kommentar ansehen
09.03.2007 18:51 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viel zu wenig: Nur 10 Jahre ?
Für Idioten wie den ist das viel zu wenig.
Manche Leute gehören allein schon wegen ständiger Blödheit Lebenslang hinter Gitter.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?