07.03.07 21:57 Uhr
 12.396
 

USA: McDonald's bietet neuen Riesenburger an

Bisher galt der "Double Quarterpounder" als schwerster Burger der Fastfood-Kette McDonald's. Nun folgte ein neuer Riesenburger.

"Angus Third Pounder" gibt es in einem festen Brötchen mit wahlweise Speck und Käse, Pilzen und Käse oder Käse, Tomaten, Salat, Gurke und Zwiebeln. Der neue Burger hat zwischen 720 und 860 Kalorien.

Mit den verlangten 3,99 US-Dollar liegt er im oberen Preissegment. Die Einführung führte in den USA zu Umsatzsteigerungen. Wann der Riesenburger in Deutschland zu haben sein wird, blieb zunächst offen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Riese
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Luftwaffe wirbt ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter an
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2007 21:52 Uhr von Streetlegend
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Bericht, ist der Verkauf der gesünderen Produkte zwar erfolgreich, aber der Trend geht wohl eindeutig in die Anti-Gesundheits-Richtung, Burger und Pommes. Die Personenwaage-Hersteller wird es freuen. *lol*
Kommentar ansehen
07.03.2007 22:19 Uhr von rip_tupac_rip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ammis halt: das is halt amerika, je besser desto größer. ob sich das hier in europa durchsetzen wird is ne andere frage, denk ich halt mal. diese supersize menüs gabs hier bei uns ja auch nicht. aber bei den ammis schon aba hey, jeder der dort schonmal im supermarkt weiß warum das land so extremst übergewichtig is;)
Kommentar ansehen
07.03.2007 22:45 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert an den Film: Super Size Me.
http://imdb.com/...
Kommentar ansehen
08.03.2007 00:07 Uhr von Mississippi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der kann nicht Original sein! Sonst stände "Mc" davor, also vorsicht!
Kommentar ansehen
08.03.2007 00:16 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3,99: günstig Oo in BRD sins die preise ja wider angehoben worden. und nein der dollar ist nicht wertvoller als der euro...
Kommentar ansehen
08.03.2007 00:17 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lecker McDonalds überzeugt halt jedesmal durch seine kulinarischen Leckereien.
Nur das Fussvolk geht zu BurgerKing.
Kommentar ansehen
08.03.2007 00:25 Uhr von Nickolaus87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer zu McDoof oder Mörderking: geht ist eh nicht mehr ganz richtig in der Birne ...

PS: Nein, ich bin kein Vegetarier!

@nokia1234: Sowas gibts bei uns in der Nähe auch, ist immer das gleiche. "Blabla, wir haben die größten Schnitzel, blabla, Alufolie ist feige etc." ;)
Kommentar ansehen
08.03.2007 00:33 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was heisst hier neuen Riesenburger? Also bisher hat McDoof hierzulande jedenfalls nur kleine Burgs im Angebot, wenn man satt werden will sollte man eher zum Doppelwopper greifen! Bei BK sind die Pommes eh viel besser!
Kommentar ansehen
08.03.2007 00:42 Uhr von lsdangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nickolaus: So siehts aus. Es gibt eben fast-food, pardon, semi-Essen, und dann echte Gerichte. Die bei gleicher Kalorienzahl nicht nur sättigen, sondern auch noch gut schmecken. Italienische Pasta zum Beispiel. Aber was erwartet man von einer Generation, die teilweise sogar zu blöd ist, die Fertigpizza ohne Plastikfolie in den Ofen zu schieben =)
Kommentar ansehen
08.03.2007 00:57 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: dachte ab sofort soll es eine Begrenzung in Größe und Kaloriengehalt von Lebensmitteln infast food Ketten geben. Insbesondere in den USA.

Anscheinend hat sich das wohl erledigt...
Kommentar ansehen
08.03.2007 05:11 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Johnny Cash: Ne Begrenzung gibt´s nur bei der Hirn Kapazität einiger Leute
die dauernd nur Fast Food essen und nix gesundes.

Ab und zu muß aber auch mal ein großer Burger her.
Kommentar ansehen
08.03.2007 05:33 Uhr von donpsiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja die Amis.
Schonmal diese Seite besucht?
http://www.heartattackgrill.com/...
"Wheelchair Service included" Na dann, guten Hunger!
:-))
Kommentar ansehen
08.03.2007 06:45 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Al Kaida wird McDonalds sicher einen Orden (falls die sowas haben) verleihen, schließlich räumt McDonalds mehr Amis aus dem Weg als alle Selbstmordattentäter zusammen...
Kommentar ansehen
08.03.2007 07:51 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mississippi: in deutschland mag das stimmen - aber dieser burger kommt aus den staaten. und dort heisst nur der mcchicken "mc"

http://www.mcdonalds.com/...
Kommentar ansehen
08.03.2007 08:56 Uhr von DasEvilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mäckes: Jaja, die Haßliebe zu den Gourmettempel mit den 2 goldenen Bögen :-D

Ich wette das Fast jeder, der über Mäckes schimpft selber aber dort hingeht. Geht mir zumindest so, ich schimpf darüber das es nicht satt macht und viel zu teuer ist. Aber manchmal will man halt mal zwischendruch Fastfood essen. Dafür gibts die Läden ja. Die Dinger sind ja keine Ergänzung oder Ersetzung der normalen Nahrung. Butterbrot und Hausmanskost muss auch sein.
Kommentar ansehen
08.03.2007 09:41 Uhr von Floyd Fuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fang die Katz: Klar sind es Kcal und nicht cal.
Aber die Einheit ist irrelevant, wenn man es im Zusammenhang falsch macht.
Egal ob man sagt, ein normaler Mensch ißt 2000 Kalorien oder 2000 Kilokalorien am Tag, wenn man konsequent bleibt, ist es ja wieder richtig. Niemand glaubt wirklich, er kann 1000 McDonalds Menues essen um seinen Tagesbedarf zu erreichen ;-)
Kommentar ansehen
08.03.2007 12:06 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
860 Kalorien ? Kann nicht sein. Wenn man sich mal die Nährwerttabelle auf der McDonald-Seite anschaut kommen mir die 860 Kalorien viel zu gering vor für diesen Riesenburger.

Nur mal eine kleine Übersicht über die normalen Burger :

BigTasty : 870 Kcal
BigMac : 495 Kcal
Cheeseburger : 300 Kcal
FishMac : 350 Kcal

300 Kcal für einen Cheeseburger.... krass
Kommentar ansehen
08.03.2007 12:49 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch! Hatten die Amis nicht als (vernünftige) Reaktion auf "Supersize me" diese Ultra Mega Hyper Maxi Menüs und die Getränke im Gallonenformat (ca. 1.7 Liter) abgeschafft, die es nur dort drüben gab?
Da passt dieser Monster-Burger doch überhaupt nicht ins Bild!
Oder ist die Gesundheitsmasche beim McD schon wieder vergessen?
Kommentar ansehen
08.03.2007 12:57 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: Richtig erkannt, über "Supersize me" ist inzwischen Gras (naja, eigentlich eher Fett) gewachsen.
Das lässt interessante Rückschlüsse über die Aufmerksamkeitsspanne der US-Bevölkerung zu....
Kommentar ansehen
08.03.2007 13:10 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hady & ccwm: "Supersize me" ist so ´ne Sache.
Der Versuch ist nicht reproduzierbar und mein Lieblingsnahrungswissentschaftler Pollmer behauptet, dass die Gewichtszunahme inklusive der beschriebenen Nebenwirkungen auf Anabolika als Mastmittel hinweisst.

Ah ja,
auch wenn es genauso ungesund ist.
Es lebe die gute alte deutsche (oder noch leckerer) oder schweizer Bratwurst.
Und warum McDonalds und Co? Wo kann man sonst noch nach Mitternacht am Tisch sitzen und für ein paar Euro konsumieren.
Kommentar ansehen
08.03.2007 13:27 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mi-Ka: ausgerechnet Pollmer, der "Dr. Hamer" der Ernährungswissenschaftler. Dieser zurecht umstrittene "Experte" taugt doch höchstens zum Werbeträger für McDonalds oder zum "Bild-Experten"...
Kommentar ansehen
08.03.2007 13:46 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ccwm: Ah, ich finde ihn ganz amüsant.
Man sollte ihn aber genauso sehen wie den Herrn Moore. Seine Thesen gehen immer in eine bestimmte Richtung und können, müssen aber nicht, stimmen.
Und ich gebe zu, ich schau am Sonntagmorgen nach, ob er wieder bei der komischen Sonntagssendung auf Sat1 eingeladen ist.
Das kann ganz witzig werden. Vor zwei Wochen war er zusammen mit einem Sport- und Schlankheitsjunkie in der Sendung. :-D

Aber nun wieder zu "Supersize me".
Es gibt diese Untersuchungen, in denen versucht wurde, die Ergebnisse nachzuvollziehen. Und bei keinem konnten die Ergebnisse bestätigt werden.
Bei einer Testreihe mussten die Probanten sogar reines Öl trinken, um noch mehr Kcal einzunehmen.
Kommentar ansehen
08.03.2007 13:52 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mi-Ka: den Unterhaltungswert von Pollmer stelle ich auch nicht in Frage, nur seine Seriösität...
Leute wie Däniken oder der Papst sind ja auch saukomisch, aber wenn die Leute anfangen sie ernst zu nehmen...
Kommentar ansehen
08.03.2007 16:45 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
will ich auch haben: Ja, so ein Riesenburger das wäre auch für mich was.
Bin gespannt wann das in Deutschland angeboten wird. Kann ja nicht mehr so lange dauern.
Da hat man dann den ganzen Tag was von.
Und das für nur 3,99. Viel teurer wird das hier auch nicht sein.
Kommentar ansehen
08.03.2007 20:01 Uhr von c a l l y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Das Ding kommt nicht an die Dinger von Burger King ran.

Mc´Donalds ist bei mir eh schon lange unten durch, nachdem ich immer mehr Burger bekommen habe die man noch selber zusammen bauen musste.
Ich warte bis heute noch auf eine Bau-Anleitung in der Schachtel.
Frei nach Do-It-Yourself.

Da gehe ich lieber zu Burger King, wo ich wirklich immer satt werde und die Burger noch ordentlich gebaut werden und auch was hermachen.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?