07.03.07 18:33 Uhr
 315
 

Fußball: Borussia Dortmund holt Federico

Zweitliga-Spitzenreiter Karlsruher SC muss in der kommenden Saison ohne seinen Mittelfeldspieler Giovanni Federico auskommen. Der 26-jährige Italiener wechselt ablösefrei zum Bundesligisten Borussia Dortmund.

Federico erhält einen Vertrag über drei Jahre und ist nach dem Polen Jakub Blaszczykowski der zweite Neuzugang für die kommende Saison. Der BVB sucht weiterhin noch einen Nachfolger für Abwehrspieler Christoph Metzelder.

Federico hat bisher in der Saison 2003/04 zwölf Bundesligaspiele für den 1. FC Köln absolviert. 2005 wechselte er zum Karlsruher SC in die 2. Bundesliga, wo er in 54 Spielen im Schnitt in jedem zweiten Spiel traf.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Dortmund, Borussia Dortmund
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Borussia Dortmund: BVB-Fans rufen zum Boykott gegen Montagsspiel auf
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt absolviert Probetraining bei Borussia Dortmund
Fußball: FC Bayern München besiegt Borussia Dortmund in DFB-Achtelfinale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2007 18:12 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob er sich da mal nicht verspekuliert. Der KSV wird in der kommenden Saison 1. Liga spielen, wo Dortmund spielt, scheint ziemlich offen.
Kommentar ansehen
07.03.2007 20:15 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er ist ja nicht schlecht, aber hoffe dortmund bleibt in der ersten bundesliga...waere schade wenn sie absteigen muessten.....
Kommentar ansehen
07.03.2007 20:36 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BVB steigt nicht ab..KSV niemals in Liga 1 wer malt denn hier den Teufel an die Wand?? KSV und erste Liga? Tippfehler KSC. Zu Federico fällt mir nur eins ein, Durchschnitt. Die Zeiten der Verpflichtungen von Stars sind beim BVB leider Geschichte.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Borussia Dortmund: BVB-Fans rufen zum Boykott gegen Montagsspiel auf
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt absolviert Probetraining bei Borussia Dortmund
Fußball: FC Bayern München besiegt Borussia Dortmund in DFB-Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?