07.03.07 15:35 Uhr
 1.742
 

Dacia Logan wird in Deutschland nur selten gekauft

Nach Angaben von Renault wurde der Dacia Logan in Deutschland im letzten Jahr nur 6.300-mal verkauft. Renault selbst sieht in diesen schwachen Verkaufszahlen aber dennnoch einen Erfolg, denn 2005 verkaufte sich das Auto hierzulande nur 1.500-mal.

Weltweit konnte Dacia rund 196.000 Fahrzeuge verkaufen. Am beliebtesten ist das Fahrzeug jedoch auf dem Heimatmarkt Rumänien. Die Hälfte der neuen Logan-Besitzer stammen von dort.

Mit der neuen Kombi-Version des Logan hofft Renault auf weitere Umsatz-Zuwächse. Weiterhin wurde die Erweiterung der Modellpalette des Logan angekündigt. Eine Lieferwagen-Version sei geplant.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Dacia
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2007 17:11 Uhr von ylarie
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist ja klar! Deutsche legen nämlich halbwegs Wert auf Qualität, und die kann der Logan nun wirklich nicht bieten!

So ein Ding kann man sich höchstens als Knautschzone vor´s Auto binden, wobei ich mir nicht sicher bin, ob´s was bringt! ;)
Kommentar ansehen
07.03.2007 17:13 Uhr von rändl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert mich son bischen annen trabi!!! son kleines teil mit wenig leistung und sehr wenig ausstattung!!! :-)
Kommentar ansehen
07.03.2007 17:19 Uhr von Bratwurstdealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weich wie Rosinenstuten. Also wenn ich mich mit geringem Aufwand umbringen möchte, kaufe ich mir so ein Gerät, stelle es auf einen Berg, löse die Handbremse und steuer auf den nächsten Baum zu.
Für die 8000€, die so ein Ding kostet, kann man sich lieber einen gescheiten Gebrauchten holen...
Kommentar ansehen
07.03.2007 17:22 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Lieferwagen oder von mir aus auch Kombi könnte er mit etwas anderer Front ja noch ganz gut aussehen.

Aber die Limousine wirkt vom Design her total veraltet.
Kommentar ansehen
07.03.2007 18:15 Uhr von NetCrack
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vieleicht noch wenn ich irgendwo in nem Dacia Logan vorfahre werde ich vermutlich ausgelacht oder bemittleidet, also fahr ich weiter Passat auch wenn der das vielfache kostet.
Kommentar ansehen
07.03.2007 18:21 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hier wurden überhaupt welche von den Dingern verkauft??

Naja, vermutlich von patriotischen Rumänen (:
Kommentar ansehen
07.03.2007 18:28 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Experten sprechen Über die ersten 3 Kommentare kann man sich wahrlich nur lächerlich machen. Ihr habt soviel Ahnung vom Thema wie meine leere Weinflasche, die hier vor mir steht. Aber schön, das @ylarie soviel Kompetenz besitzt.

Aber lest euch doch ersteinmal die diversen Testberichte des Logans durch. Und wenn man das getan hat und diesen Wagen mit seinen deutschen Pendanten vergleicht, weiß man, das deutsche Hersteller noch einiges zutun haben.

Aber nein, ihr vier da oben braucht ja kein kleines günstiges Auto. Lieber gleich ein SUV.

Für etwas mehr als 8000€ bekommt man ein qualitativ hochwertigen Wagen ohne viel Schnickschnack. Wer mehr ausgeben will, bekommt natürlich auch mehr extras. Der neue Kombi ist sehr attraktiv für Familien, deren Geldbeutel nicht soviel hergibt oder die einfach nicht soviel ausgeben möchten, weil andere Dinge im Leben wichtiger erscheinen. Für einen günstigen Bereich bekommt man dabei mehr Kofferraumvolumen als ein deutlich teurerer Kombi der Konkurrenz.
Kommentar ansehen
07.03.2007 18:33 Uhr von Katatonia
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@NetCrack: Es ist wirklich grausam, welch Spießertum einige als Argument werten. Aber das ist eben typisch deutsch. Ja, sie würden dich alle auslachen, ausnahmslos. An deiner Stelle würde ich mal ernsthaft über dein Umfeld nachdenken, wenn du soetwas befürchtest, du könntest das Falsche gewählt haben.

Übrigens, du fährst einen Passat. Mindestens genauso peinlich und langweilig, wie der Logan. Nur, dass das eine einen angemessenen Preis bietet.
Kommentar ansehen
07.03.2007 18:36 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja wen wundert´s? Mal ehrlich, das Teil sieht aus wie ne Karre Mist! Wenn ich ein günstiges Auto brauche, dann kaufe ich mir einen guten Gebrauchtwagen.
Kommentar ansehen
07.03.2007 18:39 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein Wunder: Immerhin ist das ja mal ne Steigerung von 1500 auf 6300! Aber mal im Ernst: Das ist doch kein Wunder so wie der aussieht. Mit dem will doch nun wirklich keiner spielen!
Kommentar ansehen
07.03.2007 18:43 Uhr von Jimyp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ist doch auch verständlich! Wieso ein Auto für (mindestens) 8500 € kaufen, welches technisch veraltet ist und kaum Komfort bietet, wenn ich für diesen Preis auch schon einen guten Gebrauchten bekomme, der alles das bietet, was der Logan nicht hat. Vorteile dadurch, dass der Logan dann ein Neuwagen ist, hat man nicht wirklich!
Kommentar ansehen
07.03.2007 18:49 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urxl: Wenn wir nach dem aussehen gehen gehen, haben mindestens 60% der Deutschen Autokäufer selbst einen miserablen Geschmack. Mag ja sein, dass der Logan nicht dolle aussieht. Aber das tut doch die Mehrheit anderen Marken ebenfalls nicht.

Ich kann eure Ablehnung gegenüber dem Logan absolut nicht nachvollziehen. Ihr seht ihn eben nicht als das an, wofür er gedacht. Er soll keinen Schönheitspreis bieten, sondern eine günstige Alternative bieten und das tut er auch. Davon können sich einige andere Hersteller eine gewaltige Scheibe abschneiden.
Kommentar ansehen
07.03.2007 18:58 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jimyp: Wo bitteschön bietet der Logan veraltete Technik an? Und schon einmal im Logan drin gesessen, dass du etwas zum Komfort sagen kannst?

Eure Ablehnung nimmt ja langsam wahnwitzige Züge an. Hauptsache man kann gegen diesen Wagen "bashen", obs stimmt ist ja egal.
Kommentar ansehen
07.03.2007 19:07 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aaaalso, Der Bazookafaktor* ist etwa gleich hoch wie bei aktuellen Skodas. Und somit sogar niedriger als beim alten Ford Ka(ckhaufen).

*lach* Passatfahrer (also Uniformträger) habens grad nötig... ;-)

*Bazookafaktor: Die Kraft, die ich aufwenden muss, um den Finger vom Feuerknopf fernzuhalten, wenn ich hinter einem Auto herfahre. ;-)
Kommentar ansehen
07.03.2007 19:12 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe: auch, muss ich sagen, noch nie einen solchen wagen gesehen...zumindest nicht wissentlich...
Kommentar ansehen
07.03.2007 19:12 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Katatonia: Ich bin den Logan hier beim Renault-Händler am Tag der Offen Tür sogar schon Probe gefahren!
Alles wirkt sehr billig, schlecht verarbeitet und fahren tut er sich sehr schwammig. Und auch die Bremsen sind nicht gerade die Besten.
Ich kanns nur noch mal wiederholen, für das Geld sollte man sich einen Gebrauchtwagen kaufen. Das ist definitiv der bessere Deal!
Kommentar ansehen
07.03.2007 19:30 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@katatonia: Wow, teilweise lesen sich deine Komments ja wie n Logan Prospekt.

"Für etwas mehr als 8000€ bekommt man ein qualitativ hochwertigen Wagen ohne viel Schnickschnack."

---

Übersetzt: Für etwas mehr als 8000€ bekommt man ein *qualitativ hochwertigen* (<--- gehört durchgestrischen) Wagen ohne Ausstattung.

Qualitativ hochwertig... möchte wissen, was du darunter verstehst. Billiges Plastik? Billig anmutende Schalter? Sparoptik?

Für 8k bekommt man einen guten gebrauchten (hat Jymip schon sehr gut deutlich gemacht).

- - -

"Wenn wir nach dem aussehen gehen gehen, haben mindestens 60% der Deutschen Autokäufer selbst einen miserablen Geschmack."

---

Das stimmt. Ein Blick auf die Strasse bestätigt dies.

- - -

"...sondern eine günstige Alternative bieten und das tut er auch."

---

Gebrauchtwagen erledigen diesen Job besser.

- - -

"Übrigens, du fährst einen Passat. Mindestens genauso peinlich und langweilig, wie der Logan"

---

Stimmt auch. Naja... fast. Passat (ältere) sind biederer Durchschnitt, Logan (wasn Name. So heissen Filmhelden, net Autos. "Logan! Hilf mir! Die Schweine haben mich umzingelt!") sind lächerlich.
Kommentar ansehen
07.03.2007 20:07 Uhr von Katatonia
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Mr.Gato: >> Wow, teilweise lesen sich deine Komments ja wie n Logan Prospekt.<<

Die Polemik kannst du dir sparen. Und stellen die anderen Kommenatre da? Ein Anti-Prospekt deutscher Hersteller?

>>Übersetzt: Für etwas mehr als 8000€ bekommt man ein *qualitativ hochwertigen* (<--- gehört durchgestrischen) Wagen ohne Ausstattung.<<

Thema Kombi:

"Der Logan ist schlicht, aber solide, keine Avantgarde, aber technisch auf der Höhe der Zeit. Für 8400 Euro gibt es ein durch und durch europäisches Auto, das keinen Luxus, aber alles Brauchbare und Nötige hat – den 1,4 Liter-Motor, ABS, Airbags, elektronische Wegfahrsperre, beheizbare Heckscheibe – nur keine Servolenkung. Ein gut ausgestatteter Kombi kostet nicht einmal 12.000 Euro – mit dritter Sitzreihe, fernbedienter Zentralverriegelung, CD-Radio, elektrischen Fensterhebern, Servo, Klimaanlage und noch ein paar anderen nützlichen Kleinigkeiten wie der 1,6-Liter-Maschine mit 87 PS. Knapp 12.000 Euro – auch dieser Preis ist konkurrenzlos fürchterlich, von Wolfsburg bis nach Seoul."

http://www.autobild.de/...

"Konkurrenzloser Preis, geringer Verbrauch, gutes Platzangebot, bequemer Ein- und Ausstieg, großer Kofferraum, bewährte Technik, ordentliche Verarbeitung"

http://www.alle-autos-in.de/...

Die von dir angesprochene GrundGrundversion kostet knapp 7000€. Die war jedoch nicht gemeint.

>>Qualitativ hochwertig... möchte wissen, was du darunter verstehst. Billiges Plastik? Billig anmutende Schalter? Sparoptik?<<

So billig, wie du es hier darstellen willst, ist es aber nunmal nicht. Für den Preis ist es durchaus ansprechend und gut verarbeitet. Du übersiehst hier dauernd die Preisrelation. Es gibt durchaus teurere Wagen mit deutlich schlechterer und billigerer Verarbeitung in Relation.

>>Für 8k bekommt man einen guten gebrauchten (hat Jymip schon sehr gut deutlich gemacht).<<

Und? Was ist denn das für ein dämliches Argument? Kaufst du dir auch einen Gebrauchten, wenn du ein hochklassigeres Auto haben willst? Ist doch nun wurscht, ob das Auto 8000€ oder 40000€ kostet. Neuwagen bleibt Neuwagen. Würden alle nur noch Gebrauchte kaufen, gäbs bald keine mehr. Gerade 8000€ für einen Neuwagen, sind nun wirklich nicht viel. Natürlich gibt es immer bessere Angebote, aber eben nicht in dem Umfang.

Den Logan gibts übrigens auch schon als Gebrauchten für deutlich weniger als 8000€. Und jetz?

Eure Argumente sind wahrlich dürftig und nichteinmal durchdacht.

Ich selbst würd mir keinen Logan kaufen, weil es für mich auch bessere Alternativen gibt. Aber deswegen muss man ihn doch nicht derart ablehnen und verschmähen. Es ist trotzdem nen tolles günstiges Auto und hat einiges erreicht. Seitdem der Logan draussen ist, bewegt sich etwas im Automarkt. Auch die anderen Hersteller streben nun nach günstigeren Alternativen. Eben weil das Zukunft hat. Der Logan ist und bleibt eine günstige Alternative. Dafür wurde er entwickelt.

Mit euren konservativen Meinungen, käme noch nichteinmal eine Pferdekutsche zustande, soviel Ablehnung. Gejammer und Gemeckere vernebelt euren Verstand. Ja, ihr seid Helden, habt voll die Ahnung und würdet lieber einen Gebrauchten kaufen. Na dann macht das. Wie gut, das ihr auch nur ein Teil von Millionen kaufwilligen Autokäufern seid. Jedem nach seinem Gutdünken. Ihr solltet Aussenseitern mehr Chancen ermöglichen. Das gilt im übrigen nicht nur für Autos und Produkte. Mahlzeit!
Kommentar ansehen
07.03.2007 20:22 Uhr von Jimyp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Katatonia: "Und? Was ist denn das für ein dämliches Argument? Kaufst du dir auch einen Gebrauchten, wenn du ein hochklassigeres Auto haben willst? Ist doch nun wurscht, ob das Auto 8000€ oder 40000€ kostet. Neuwagen bleibt Neuwagen. "

Kein dämliches Argument und auch nicht mit dem Kauf eines 40.000 € Wagens zu vergleichen!
Was hab ich in dem Fall davon, dass es ein Neuwagen ist? Wegen dem Widerverkaufswert? Sicherlich nicht! Garantie gibt’s auch auf Gebrauchtwagen und ein paar Kilometer auf dem Tacho macht auch nichts aus!
Vom Preis her zielt der Dacia auf Kundschaft mit einem begrenzten Budget, auf Leute die sich in den meisten Fällen kein 20.000 € Auto leisten können. Wieso also einen Logan kaufen, wenn man für sein begrenztes Budget einen bei weitem besseren Wagen bekommt?
Kommentar ansehen
07.03.2007 21:00 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jimyp: Warum es ein dämliches Argument weiterhin ist? Weil dein Beispiel auf alle Marken anwendbar ist, unabhängig vom Dacia Logan.

Natürlich, auch ich würde mir mit meinem begrenztem Geldbeutel einen Gebrauchten kaufen, weil es meiner Meinung nach viele Vorteile bringt. Aber das spricht doch nicht generell gegen Neuwagen! Viele kaufen heute einen Neuwagen. Warum, das weiß ich nicht und muss jeder selbst wissen.

Aber würden alle so denken wie du, gäbs eben bald keine Gebrauchtwagen mehr. Und die Neuwagenverkäufe würden massiv einbrechen. Vielleicht solltest du dies mal von der Warte sehen!?

Wie du siehst, geht es bei dir nicht um den Dacia an sich, sondern um generelle Gebrauchtwagen. Das ist aber nicht wirklich das Thema hier und spricht auch nicht gegen den Logan.
Kommentar ansehen
07.03.2007 21:29 Uhr von Nachtmensch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dacia Logan: Hab´ den Wagen oft genug von innen gesehen, auch oft als Taxi (gewässtert mit dem Rasierwasser bukarester Taxifahrer), mir gefällt der Wagen. Kein Vergleich zu den alten Dacias. Schick find ich ihn auch. Vom Sicherheitsaspekt her kann ich es nicht beurteilen.
Kommentar ansehen
07.03.2007 21:37 Uhr von schrump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warten wir mal ab, was die Pannenstatistiken in ein paar Jahren sagen.
Kommentar ansehen
07.03.2007 21:42 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lööööl @ist_halt_so: Aber den Mitarbeitern einen Caddy antun. Ich lach mich tot. Dort ist die Verarbeitung bei weitem noch billiger und zuverlässig ist er ebenfalls überhaupt nicht. Tja, wüsstest du, wie begeistert die deutsche Post von diesen Fahrzeugen ist, hättest du mal noch den Logan bestellt.

Ihr seid mir schon ein paar Pappenheimer...
Kommentar ansehen
07.03.2007 22:19 Uhr von Jimyp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Katatonia: "Weil dein Beispiel auf alle Marken anwendbar ist, unabhängig vom Dacia Logan. "

Ist es ja gerade nicht, da die Zielgruppen eine sehr große Rolle spielen. Der Logan ist auf Käufer mit einem geringen Budget ausgerichtet und die miesen Verkaufszahlen zeigen, dass er zumindest hier in Deutschland gescheitert ist. Entweder sie verkaufen ihn für 5000 € oder schrauben noch einiges an der Qualitäts- und Ausstattungsschraube, ohne den momentanen Preis zu erhöhen.
Bei anderen Marken kommt es dagegen viel mehr auf das Image an, was der Logan nicht hat! Es geht beim Dacia einfach nur um Preis/Leistung und von daher konkurriert er nicht mit anderen Neuwagen, sondern mit Gebrauchten.


Und der VW Caddy soll schlechter verarbeitet sein als der Logan? Das ist ja nun wirklich witzig! :D
Kommentar ansehen
08.03.2007 03:06 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jimyp: >>Ist es ja gerade nicht, da die Zielgruppen eine sehr große Rolle spielen. Der Logan ist auf Käufer mit einem geringen Budget ausgerichtet und die miesen Verkaufszahlen zeigen, dass er zumindest hier in Deutschland gescheitert ist.<<

Wie kommst auf mies? Ich finde die Verkaufszahlen nicht berauschend, aber positiv. Immerhin eine mehr als 300 fache Steigerung der Verkaufszahlen zum Vorjhar. Das ist Ausbaufähig. Was soll Renault machen? Den Verkauf einstellen?

>>Entweder sie verkaufen ihn für 5000 € oder schrauben noch einiges an der Qualitäts- und Ausstattungsschraube, ohne den momentanen Preis zu erhöhen.<<

Rofl.. ach nun für 5000€... weil du es jetzt so festgelegt hast oder wie? Du würdest doch selbst bei 5000€ noch rumjammern. Die Ausstattungsschraube wird bereits hochgeschraubt. An Qualität mangelt es nicht. Aber wieder mal ein Zeichen über deine völlige Unwissenheit. Selbst für Google bist du zu unfähig. Aber ist ja immer schön einfach gegen etwas zu sein und zu poltern. Ansonsten sind deine Vorwürfe einfach nur dumm. Tut mir leid, aber informier dich erstmal, bevor du urteilst. Mir ist der Logan diesbezüglich wurscht. Ich hasse es nur, wenn User Urteile abgeben, wovon sie soviel Ahnung haben wie mein Toaster. Deine Meinung basiert nicht auf Wissen, sondern auf völlige unbegründete Ablehnung. Was für eine Diskussionsgrundlage...

>>Bei anderen Marken kommt es dagegen viel mehr auf das Image an, was der Logan nicht hat!<<

Wie auch, nach dem recht kurzen Markteintritt. Und Image ist nicht alles. Das weiß dann auch nur der fähige Autokäufer.

>>Es geht beim Dacia einfach nur um Preis/Leistung und von daher konkurriert er nicht mit anderen Neuwagen, sondern mit Gebrauchten.<<

Völliger Unsinn. Natürlich geht es beim Dacia Logan nur um Preis/Leistung. Wie bei jedem Fahrzeug im Billig-Segment. Aber hier steht Dacia ja nun nicht alleine dar. Auch andere Hersteller bemühen sich darum, auch wenn sie bisher noch nicht den Preis eines Dacias erreichen. Natürlich konkurriert er mit den Neuwagen. Das beweisen seine phänomenalen Verkaufszahlen. Aber du bist ja mal wieder nur auf Deutschland begrenzt. Im anderen europäischen Ländern ist der Dacia ein Verkaufsschlager. Also behaupte nicht solch unwahrheitsgemäße Behauptungen.

>>Und der VW Caddy soll schlechter verarbeitet sein als der Logan? Das ist ja nun wirklich witzig! :D<<

Ja und du hast eben soviel Ahnung wie mein Toaster. Mach dich kundig, dann darfst du auch mal gerne was zum Thema sagen. Beim Caddy fällt schon nach mehrmonatiger Nutzung so einiges ab. Zum Beispiel das Bremspedal oder der Schaltknauf. Das sind Erfahrungen mehrerer Postdienststellen mit dem Caddy. Billigste Verarbeitung, wo so einiges abfällt. Aber du weißt es ja scheinbar besser... rofl

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Zombie" in Dauerschleife: Genervter Berliner Nachbar wird zu Internet-Hit
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?