07.03.07 09:06 Uhr
 273
 

Flugzeugkatastrophe in Indonesien

Am heutigen Mittwoch ereignete sich auf dem indonesischen Flughafen Jogyakarta ein schweres Flugzeugunglück. Medienangaben zufolge brannte die Maschine bereits beim Landeanflug und kam auf der Landebahn nicht zum Stehen.

Die Angaben über Verletzte und Tote sind derzeit noch nicht sicher. 22 Tote wurden bisher geborgen, spekuliert wird teils über 49 Tote. Insgesamt waren 140 Menschen an Bord. Genauere Erkenntnisse über die Ursache des Unglücks sind bisher nicht bekannt.

Unter den Insassen des Flugzeugs waren auch zehn australische Diplomaten und Journalisten, die eine Reise des australischen Außenministers begleiten. Der Minister war nicht an Bord dieser Maschine.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Indonesien
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?