06.03.07 15:20 Uhr
 550
 

Fußball: Bayern München meldet Sosa-Wechsel als perfekt

Der Rekordmeister Bayern München meldet am heutigen Dienstag den Wechsel von Sosa als perfekt. Sosa hat bei den Bayern einen Vertrag mit vier Jahren Laufzeit unterschrieben.

Über die Höhe der Ablöse gibt es unterschiedliche Angaben. Dabei schwanken die Angaben zwischen 4,6 Millionen und zehn Millionen Euro. Medienberichten zufolge liegt der Verdienst über die gesamte Vertragslaufzeit bei fünf Millionen Euro.

Damit meldet Bayern München die dritte Neuverpflichtung für die kommende Saison.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, Sosa
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München
Fußball: Oliver Kahn wünscht sich Eigengewächs als Trainer des FC Bayern München
Fußball: FC Bayern München besiegt Borussia Dortmund in DFB-Achtelfinale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2007 17:33 Uhr von Brackelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann kann man nur hoffen das dieser Spieler bei Bayern auch einschlägt. Denn bis jetzt hatte Bayern ja kein so großes Glück mit Transfers aus Süamerika. Siehe Santa Cruz oder auch Dos Santos und andere "Granaten" in den achtziger Jahren von denen ich nicht mal mehr die Namen weiß. Auch Lucio und Demichelis sind nicht der große Brüller. Der einzige Topeinkauf aus Südamerika war Elber. Aber der hat in der Zeit schon einige Zeit in Europa gespielt.
Kommentar ansehen
06.03.2007 19:40 Uhr von sternchen1278
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Brackelmann: Lucio ist kein Einkauf aus Südamerika. der war in der Bundesliga schon Leistungsträger.

Und wenn er kein Leistungsträger ist, frage ich mich, warum die Top-Klubs laufend Interesse bekunden.

Sicherlich spielt er nicht seine beste Saison, trotz allem ist und bleibt er Leistungsträger in München und in der Nationalmannschaft.

Santa-Cruz wird sicherlich immer das Talent bleiben.

Dos Santos kann man nicht beurteilen, viel zu wenig Einsaätze unter Magath und nun verletzt.

Demichelis ist sicherlich besser, auch er steckt in einer kleinen Krise.

Aber du scheinst ein Fachmann für Südamerika zu sein.

Grüße
Sternchen
Kommentar ansehen
06.03.2007 22:15 Uhr von Brackelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sternchen1278: Nein bin kein Fachmann für Südamerika aber ich bin Bayern-Fan.

Mit Lucio hast du insoweit recht das Bayern ihn aus der Liga geholt hat. Von den Topklubs hat meines Wissens nach nur Real Madrid Interesse an ihm. Aber die kaufen ja eh alles was einigermaßen gegen den Ball treten kann. Meine Meinung. Und ich habe bis jetzt keine tolle Leistung von ihm gesehen. In keiner Saison seit er bei Bayern ist.

Bei Santa Cruz hast du absolut recht. Er wird immer ein Talent bleiben.

Zu Dos Santos nur soviel, in den Spielen in denen er auf dem Platz war hat er nicht wirklich überzeugen können. Und wenn er wirklich so gut wäre, denke ich mal das er unter Magath auch häufiger gespielt hätte.

Demichelis steckt in keiner Krise, der ist einfach nicht besser. Das sehe ich jedenfalls so. Außerdem ist er mir in jedem Spiel einfach zu sehr rot gefährdet, auf Grund seiner doch sehr harten Spielweise.

Aber wie ich in meinem ersten Post schon geschrieben habe, hoffe ich einfach mal das der Sosa bei Bayern einschlägt. Gebrauchen könnten sie einen guten Spielmacher auf jeden Fall

Gruß Brackelmann
Kommentar ansehen
07.03.2007 01:27 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
brackelmann: bitte vergiss nicht einen der besten überhaupt -

JORGINHO

hätte es verdient neben giovane genannt zu werden

aber grundsätzlich haste recht - die adolfo el tren valencias und mazinhos und und und waren nicht wirklich die brüller
Kommentar ansehen
07.03.2007 09:09 Uhr von Brackelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Davor: Stimmt hast recht. Jorginho hatte ich glatt vergessen. Der hat es wirklich verdient neben Giovane genannt zu werden.
Kommentar ansehen
07.03.2007 11:37 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Brackelmann: Ich hab mich noch nicht besonders intensiv mit José Ernesto Sosa (um hier auch mal seinen ganzen Namen zu nennen; in der News fehlt er leider) befasst.
Aber nach allem was ich bisher gehört habe ist auch er kein klassischer "10er", also kein Spielmacher wie es Effenberg oder Ballack bei Bayern waren.
Kommentar ansehen
07.03.2007 18:37 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal abwarten: wie er sich einleben wird....man sieht das viele im ersten jahr probleme haben sich einzufuegen
Kommentar ansehen
07.03.2007 20:49 Uhr von Brackelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: Aber das ist das was die Bayern brauchen. Einen Spielmacher. Den letzten guten Spielmacher den sie hatten war Effenberg. Ballack war und ist für mich kein Spielmacher.
Kommentar ansehen
08.03.2007 15:14 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Brackelmann: Natürlich brauchen die Bayern einen Spielmacher. Aber Sosa scheint mir eben keiner zu sein.
Wobei wir ja gestern Abend gesehen haben, dass es scheinbar auch ohne Spielmacher für Real reicht ;-).

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München
Fußball: Oliver Kahn wünscht sich Eigengewächs als Trainer des FC Bayern München
Fußball: FC Bayern München besiegt Borussia Dortmund in DFB-Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?