06.03.07 14:26 Uhr
 222
 

Brustkrebs kann durch die giftigen Inhaltsstoffe von Zigaretten ausgelöst werden

Forscher von der University of Florida haben nun nachgewiesen, dass Brustkrebs durch die giftigen Inhaltsstoffe von Zigaretten entstehen kann.

Die giftigen Stoffe, wie z.B. Nikotin und Blausäure, führen dazu, dass der Reparaturmechanismus der Zellen im Brustdrüsengewebe geschädigt wird.

Dann kann bereits ein einzelne Zelle, die genetisch verändert ist, dazu führen, dass der Krebs ausbricht.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Brust, Zigarette, Brustkrebs, Inhalt, Inhaltsstoff
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2007 15:10 Uhr von JP_Walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal überlegen zigaretten....

krebs....

zusammenhang...?

Hallo???
Kommentar ansehen
06.03.2007 16:49 Uhr von Webmamsel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JP_Walker: wie meinst du deinen kommentar?

es ist nunmal erwiesen, zigaretten sind nicht nur schädlich für die lunge.

wird zeit, dass dieses dreckszeug von diesem planeten verschwindet und die hersteller und mischer des killerprodukt tabak gehören bestraft und schadenersatz leisten sollen sie auch.

warum?
weil sie in den tabak noch diverse substanzen mischen, die noch süchtiger machen als es nötig wäre und die leute deshalb erst recht bei der "stange" gehalten werden und krankheiten begünstigen.

ganz miese geschichte, die da läuft.

wenn die leute rauchen wollen, sollen sie sich ihren tabak auf der fensterbank anbauen, ernten, trocknen, schön in pflaumensaft beizen, wieder trocknen und dann klein schneiden und rauchen, dann haben sie ein sehr sauberes produkt, was nicht so süchtig macht, wie der gekaufte. das hat der großvater meiner mutter jahrelang so gemacht, aber es dürfen ja höchstens 10 pflanzen privat besessen werden, weil der staat da seine finger drauf hat.

:(
Kommentar ansehen
06.03.2007 19:10 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts Neues Rauchen begünstigt unzählige Krankheiten.
Kommentar ansehen
06.03.2007 20:47 Uhr von JP_Walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gäbe es keine raucher: müssten alle mehr steuern bezahlen.

Seit froh über die paar raucher die z.b. deutschland noch hat. auf jeder schachtel liegen doch mindestens mal 3 von den 4 euros die an den staat gehen.
Solch eine Intolleranz kann ich nicht verstehen. wer rauchen will soll das tun. steht ja mitlerweile sogar dank einer irre teuren kampagne (auch vom staat) auf jeder schachtel das das tödlich ist.

mein voriger beitrag war etwas sarkastisch gemeint ^^
Kommentar ansehen
06.03.2007 20:55 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JP_Walker: Das Thema hatte wir schon so oft und es ist schon längst erwiesen, dass die Raucher dem Staat im Endeffekt mehr kosten, als durch Steuern eingenommen werden. Krankheit, Arbeitsausfall, etc. Man darf das nur nicht von heute auf morgen sehen, sondern langfristig!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Markus Söder möchte in Bayern eigene Grenzpolizei und Asylbehörde einführen
San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google
Alkoholsucht: Ex-Basketballstar Dennis Rodman liefert sich in Entzugsklinik ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?