06.03.07 14:15 Uhr
 1.193
 

China: Weil Essensboxen fehlten, mussten Park-Mitarbeiter Strafe zahlen

Wie die "South China Morning Post" berichtet, müssen fünf suspendierte Mitarbeiter des "Ocean Park" in Hongkong mehrere hundert Euro Strafe zahlen, da die Parkleitung feststellte, dass Essensboxen fehlten.

Die Leitung stellte fest, dass ein paar Pappteller und Styroporschachteln fehlten, woraufhin sie davon ausging, dass die Mitarbeiter Essen verschenkt haben.

Ein Mitarbeiter kritisierte, dass man für die kompletten Mahlzeiten und nicht nur für die Essensboxen aufkommen musste.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Strafe, Mitarbeiter, Essen, Park
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2007 16:44 Uhr von Nyarla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die spinnen: die chinesen ;-)

naja, obwohl, wenn die vielleicht ein was-weiß-ich wie teures drei gängemenue in diesen essenboxen verschenkt haben... daaaaaaaaaaannn ist die strafe vielleicht ok.. aber wenns nur irgendwelches nicht gut schmeckendes großküchenessen war.. und sie es vllt. ein paar bedürftigten schenkten.. wieso nicht.. da wird der geschäftsleitung des parks schon kein zacken aus der krone brechen... naja, wat soll´s.. ich finds lächerlich.. ^^
Kommentar ansehen
07.03.2007 13:58 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
reis für alle: es ist doch nicht zu glauben was sich in china zugetragen hat. mal ehrlich, es kann doch sein, dass die besagten speisen schon bei der auslieferung fehlten.

also shortnewsuser spendet eure 10 shorties, damit der verein bzw. park neue speisen bestellen kann...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Fanbrief an Natalie Portman im Alter von 13 war "Vergewaltigungsfantasie"
Hannover: Kurdische Demonstranten legen sich mit türkischen Fluggästen an
Oldenburg: Ex-Pfleger wegen 97 Morden angeklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?