05.03.07 21:30 Uhr
 1.951
 

Chili-Inhaltsstoff tötet Fettzellen ab

Die beiden taiwanesischen Forscher Chin-Lin Hsu und Gow-Chin Yen haben herausgefunden, dass der Inhaltsstoff Capsaicin, der Chili-Schoten seine Schärfe gibt, möglicherweise im Kampf gegen übermäßige Pfunde hilft.

Bereits früher hatten Wissenschaftler den Verdacht, dass Capsaicin gut gegen Übergewicht ist. Die Substanz Capsaicin hat unter Laborbedingungen Fett- und manche Krebszellen dazu gebracht, ein Selbstzerstörungsprogramm einzuleiten.

Eine leicht erhöhte Capsaicin-Konzentration im menschlichen Körper könne die Einlagerung von Fett zumindest verzögern, so die Forscher. Ob der im Labor entdeckte Effekt des Capsaicins auch nach scharfem Essen eintritt, ist aber weiter unklar.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Inhalt, Chili, Inhaltsstoff
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2007 21:07 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin zwar ein Freund scharfer Speisen. Aber eine höhere Capsaicin-Konzentration als nach einem würzigen indischen Essen muss ich mir nicht unbedingt geben. Erstens, weil ich dann weinen muss und zweitens, weil ich (noch) nicht dick bin. Und ob ein „Dicker“ nach einem halben Kilo Chili-Schoten tatsächlich dünner wird, hängt weniger vom Chili als vielmehr von seinen „normalen“ Essgewohnheiten ab. Ein Kilo Fleisch und drei Tafeln Schokolade am Tag haben noch keinen Menschen schlank gemacht.
Kommentar ansehen
05.03.2007 21:43 Uhr von matze319
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wohl eher so gemeint das man daraus dann eine medikament zu spritzen oder in tabletten form draus macht. denn ein kilo schilli schoten fressen...wat dat am ar*** brennen muß *grusel*
Kommentar ansehen
05.03.2007 21:52 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Döner Kebab "Extra Scharf" bitte? lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
05.03.2007 22:18 Uhr von ihms
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Kilo Fleisch: "Ein Kilo Fleisch und drei Tafeln Schokolade am Tag haben noch keinen Menschen schlank gemacht."

Bei der Schokolade magst du ja recht haben....aber anscheinend hast du wohl echt keine Ahnung von Fleisch...
was für ein schwachsinniger kommentar!
Kommentar ansehen
05.03.2007 22:38 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ihms: Nun, mein Lieber.....
Ich weiß ja nicht, wie Du Dich ernährst, aber ein Kilo Fleisch ist m.E. absolut zu viel und mit Sicherheit keine ausgewogene gesunde Ernährung.

Vielleicht gehörst Du ja auch zu den Menschen mit den besonders schweren Knochen, die sich wundern nach dem Verzehr eines ganzen Kilos an Fleisch einfach nicht abzunehmen.

Sollte das der Fall sein, bitte ich vielmals um Entschuldigung. Selbstverständlich liegt das hohe Gewicht nur an den schweren Knochen und nicht an dem übermäßigen Fleischkonsum.
****grins******

Guten Appetit!
Kommentar ansehen
05.03.2007 22:39 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ihms: Er hat auch bei der Schokolade unrecht.

Es kommt nicht allein auf die Essgewohnheiten an, sondern auf alle Lebensumstände !

Wer sich nicht bewegt, wer keinen Auslauf hat, wer keiner körperlichen Tätigkeit nachgeht, DER wird irgendwann dick von zu kalorienreichen Nahrungsmitteln !
Kommentar ansehen
05.03.2007 22:46 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Wer keinen "Auslauf" hat? Wau-wau. *grins* Aber ich denke zu wissen, was Du meintest. *lol*

Ich gehe davon aus, dass der Autor vom Sinn her das Gleiche meinte wie Du. Natürlich ist es die Mischung aus Ernährung und Bewegung.

Wenn es wirklich etwas 100 %iges gegen zu viel an Körpermasse geben würde, hätten die Arztpraxen wahrscheinlich lange Warteschlangen vor der Tür.

Insofern: Zustimmung Euch beiden. Sport frei! ;-))
Kommentar ansehen
05.03.2007 22:49 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Auch das hängt immer vom individuellen Metabolismus ab.
Es gibt Menschen die machen Null sport und sind schlank.
Es gibt Menschen die treiben Sport, und schaffen es nicht abzunehmen.

Auch bei Durchschnittsmenschen muss man nicht unbedingt Sport machen. Schafft man es täglich weniger Kalorien zu verzehren als der Körper an Grundumsatz verbraucht, nimmt man zwangsläufig ab. Dauert halt nur Lange.
Sport ist lediglich effektiver dabei.
Kommentar ansehen
05.03.2007 22:58 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke für Eure Kommentare: ;-))
Kommentar ansehen
05.03.2007 23:12 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da können die Fresssüchtigen ja noch mehr essen, hauptsache genug Chili drauf...
Wenn man genug scharfes ißt schwitzt man auch gut...
Der Kreislauf kommt in fahrt und man braucht sich nicht zusätzlich bewegen.
[/ironie]
Kommentar ansehen
05.03.2007 23:30 Uhr von daGgen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ralph: Wenn Du schon beim Inder anfängst zu flennen, würde ich ja nicht gerade behaupten, Du würdest gerne scharf essen.
Hat ein Freund von mir auch mal gemacht, dem hab ich dann bei meinem Stamm-Inder das Gleiche bestellt wie mir:
Lamm Phall Extra Extra Extra Extra scharf.
Das Resultat waren nach zwei Bissen:
Schluckauf für den Rest des Abends, Schweissausbrüche, Zuckungen im Gesicht, Artikulation undeutlich, weil Zunge gelähmt..... vom nächsten Morgen auf dem Klo will ich lieber nicht sprechen.
Wenn Du also für Deinem Geschmack "scharf" meinst, sprich lieber von "pikant" oder "gut gewürzt", ansonsten stellt Dich so ein Arsch wie ich mal auf die Probe ;-}
Kommentar ansehen
05.03.2007 23:47 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, evtl. der Grund warum ich net dick werde.

Ich könte mir Fett intravenös geben und ich werd net dick <--- und ich finds geil!

Vielleicht liegts aber auch daran, daß ich gern sehr scharf esse. Neulich hat mich mein Döner Dealer gefragt, ob ich auch wirklich deutscher wäre, denn ihm ist kein deutscher bekannt, der so scharf isst, wie ich (er könnte aber auch ruhig bessere Chillis kaufen).
Kommentar ansehen
05.03.2007 23:50 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann: was ein glück daß die geschmäcker verschieden sind. man kann sich aber an das scharfe essen gewöhnen, manche werden richtig süchtig danach.
Kommentar ansehen
06.03.2007 00:04 Uhr von Alexius03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alter Hut das Chili(Wirkstoff capsaicin) thermogen ist und die Fettverbrennung steigert weiß man schon sehr lange...
http://www.google.de/...
Kommentar ansehen
06.03.2007 00:15 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@daGgen: You made my day.

Folgendes dazu:
In einem sehr guten indischen Restaurant in Köln hab ich mir mal das 5-Sterne-Chicken-Bombay mit extra pikanter Sauce gegönnt. Ich habs verputzt ohne körperliche Ausfälle. Witzig ist nur, die Region rund um meine Augen war schweißnass. Das meinte ich mit weinen.

Nach dem anschließenden Stuhlgang war mir jedoch auch klar, dass nicht nur die Haut rund um meine Augen "geweint" hat.
Einem waschechten Inder werde ich jedoch nie das Wasser reichen können in Sachen Schärfeverträglichkeit. Aber den durchschnittlichen Europäer esse ich beim Inder - zumindest was die Schärfe betrifft - schon noch "kaputt" (schon zweimal geschafft).

Ich werde meine Wortwahl jedoch anpassen, denn an einer Chili-Meisterschaft werde ich wohl nie teilnehmen, dafür ist mir meine Verdauung und der Zustand der Darmzotten zu wichtig. Und da mein Gewicht halbwegs normal ist, brauche ich das zum Glück auch nicht.

Trotzdem Danke für das Angebot und
PS: Ich würde Dich deswegen nie mit dem bösen "A"-Wort ansprechen (zw************)
Kommentar ansehen
06.03.2007 00:35 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das heißt ab jetzt: Nur noch Chilli-Schoki essen. ;)
Kommentar ansehen
06.03.2007 01:48 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FirstBorg: Deinen Kommentar hättest du dir sparen können wenn du meinen Beitrag auch inhaltlich gelesen hättest.

Denn es ging nie um Menschen die weniger als nötig essen, sondern um Menschen die mehr als sinnvoll essen !
Kommentar ansehen
06.03.2007 05:02 Uhr von landschaftsarchitekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gunny007: süchtig nach scharfem: hi gunny,

das stimmt das einem manche menschen "süchtig" nach scharfem essen erscheinen, ich habe das selber bemerkt bei meinen essgewohnheiten.

der grund dafür ist, dass scharfes essen im mund eine reaktion der nerven erzeugt, die den körper an eine verbrennung fehlinterpretiert, deswegen schüttet der körper, wie bei allen schmerzen, endorphine (glückshormone) aus.

die wirkung von capsiacin und endorphin nutzt sich aber ab, genauso wie der geschmack, deswegen verlangt es leuten, die gerne scharf essen und die der schweissausbruch nicht stört, gerne nach schärferem das nächste mal.

aber eine sucht ist das nicht, nur einen gewohnheit.

ansonsten würde ich meinen blaubeerjoghurt ja mit chili essen wollen (ihh-bah)

PS: das brennen "danach" an der haut um das a****loch, sollte eher von eurem weichen stuhlgang herrühren, ich k**ke normal fest und habe das noch nie erlebt/durchlebt, falls es jemanden interessiert ;o)
Kommentar ansehen
06.03.2007 11:51 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zusammenfassend: Trinkt euch schlank!
Zwei Fläschchen Tabasco am Tag sollten eigentlich genügen, oder?
(Selbstversuch nach der ersten Flasche abgebrochen, da die Zeugen nicht mehr zusehen wollten)
.;(*¿*);. - r.j.
Kommentar ansehen
06.03.2007 14:33 Uhr von mahoney2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Döner Kebab "Extra Scharf" bitte?: Wenn ich zu ibu geh dann schreien alle gleich " Aber nicht so scharf wie deines " ;-)
Kommentar ansehen
06.03.2007 14:48 Uhr von das_Tümpelchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das brennt dan aber mächtig. Tabasco trinken ist ja echt krank.
spinner gibts viel auf der welt.
Kommentar ansehen
06.03.2007 18:09 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhh: scharf essen is was feines ;)

maddog357 limited edition mit 600000 scovil is was feines, etwas in Tabasco verdünnen das besser fließfähig is und ab gehts die luzzi :)

nur klo is etwas schmerzhaft :D
Kommentar ansehen
07.03.2007 02:03 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ralphkruppa: ok ich bin jetzt kein experte aber war es net so dass man angeblich doch kiloweise fleisch fressen kann solange man kaum fett oder kohlenhydrate einwirft und nimmt ab?

weil das eiweiss sich 1:1 mit dem fett verbrennt oder verbrannt wird oder keine ahnung was -

erzählen jedenfalls unsere jungs aus der mucki-bude wenn sie auf bühne trainieren

heißt dann wenn sie jeden tag 2 puten fressen würden sie damit den fettstoffwechsel schwer ankurbeln - solange die net mehr als nen Löffel Olivenöl einwerfen

irgendwie sowas hat auch mal mein hausarzt gesagt aber ich hab ihn net ganz verstanden - hat mir aber auch alles abspenstig gemacht weil man da schnell das kotzen kriegt oder das ganze zeug auf die psyche abfärbt - nen depri will keiner

aber angeblich soll das narrensicher sein zum fettabbau...

oder aber ich täusche mich - auch sehr gut möglich
Kommentar ansehen
07.03.2007 09:18 Uhr von ihms
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ralph: "Nun, mein Lieber.....
Ich weiß ja nicht, wie Du Dich ernährst, aber ein Kilo Fleisch ist m.E. absolut zu viel und mit Sicherheit keine ausgewogene gesunde Ernährung.

Vielleicht gehörst Du ja auch zu den Menschen mit den besonders schweren Knochen, die sich wundern nach dem Verzehr eines ganzen Kilos an Fleisch einfach nicht abzunehmen"


juhuuu....da hat wohl einer mal wieder zuviel bildzeitung gelesen. Oder brigitte...oder sonstige "durchdachte", "sinnvolle" oder "ausgewogene" ernährungstipps :D
Oh man, da sieht man mal wieder, hauptsache keine ahnung haben, aber viel schwachsinn erzählen...

Die Schilderungen von "davor" kommen dem ganzen schon ziemlich nahe. Das böse ist nämlich nicht das Fett, sondern die Kohlenhydrate. Hui, ist das jetzt ganz gegen dein Weltbild? Tut mir leid :)
Und, weißt was? Wenn du mir nicht glaubst, Hollywood glaubst du bestimmt, oder? Dann schau dir mal die ganzen neuen Produktionen an, in denen es irgendwie um schlank sein/schlank bleiben/schlanke werden geht...da spricht irgendwie niemand von dem bösen Fett(wie z.B. einem Kilo Fleisch), sondern Kohlenhydraten.
:) :) :) :) :)
Kommentar ansehen
07.03.2007 09:38 Uhr von sternthaler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ihms: NUR weil du
@Ralph_Kruppas Kommentar für schwachsinnig hälst, ist es noch lange kein Grund seine gut formulierte News schlecht zu bewerten.

Du bist bereits seit 7 Jahren Mitglied dieser ehrenwerten Gesellschaft, da sollte es auch mittlerweile bis zu dir vorgedrungen sein, dass hier lediglich und ausschließlich die News selbst Gegenstand einer Bewertung ist, also der Schreibstil der News, und NICHT die Meinung des Newsschreibers, die du selbverständlich nicht zu teilen brauchst.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?