05.03.07 21:02 Uhr
 1.356
 

Nostalgie: Mehrzahl der Deutschen will die D-Mark im Portemonnaie

Das Institut für Demoskopie Allensbach hat eine Umfrage zum Euro-Bargeld durchgeführt. Befragt wurden 1.800 Menschen.

Im Ergebnis wurde festgestellt, dass mehr als jeder zweite Deutsche - auch fünf Jahre nach der Euro-Einführung - die DM zurück haben möchte. Bei den unter 30-Jährigen wurde der Euro jedoch positiver angenommen.

Die Forscher sagten: "Diese Zahl an Menschen, die derart nostalgisch an die D-Mark zurückdenken, ist über die letzten Jahre bis heute immer konstant geblieben."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, D-Mark, Portemonnaie
Quelle: www.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär
Klutensee: Hund stirbt nach Bad wohl wegen Blaualgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2007 20:32 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, das ist so eine Sache. Ich denke, dass die Gemeinschaftswährung viele Vorteile hat, so zum Beispiel bei Reisen. Das Problem ist doch wohl nicht der Euro als solches, denn er ist ja auch stabil, das Problem ist doch die Preisentwicklung, die mit der Einführung verbunden wurde. :-(( Aus dem Euro wurde ein Teuro gemacht, deshalb - so denke ich - die Ablehnung in der Bevölkerung.
Kommentar ansehen
05.03.2007 21:07 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott nochmal: Die sollen endlich aufhören zu Meckern und ständig einen Preis in DM umzurechnen, da die Preise nicht mehr vergelcihbar sind.
Freuen wir uns lieber, dass wir ne einheitliche Währung in Europa haben und hoffen, dass die restlichen Staaten bald auch noch den Euro einführen, besonders die Engländer!
Kommentar ansehen
05.03.2007 21:09 Uhr von Kalle87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und warum? Der Euro an sich ist doch gar nicht schlecht, was aber die ganzen Discounter daraus gemacht haben ist scheiße.

Man darf heutzutage gar nicht nachrechnen, wie viel das in DM gekostet hätte, da kriegt man ja fast einen Herzinfarkt.

Dazu muss man aber mal sagen, dass wir Deutschen da wohl am besten weggekommen sind, denn wir müssen nur alles mal bzw. durch 2 (eigentlich ja 1,9....) rechnen.

Andere Länder müssen ja total krumme Zahlen zum umrechnen benutzen, wenn ich da nur an Italien denke...
Kommentar ansehen
05.03.2007 21:35 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Euro könnte ja gerne bleiben, aaaaaber was die Preise betrifft ....... ich könnte kotzen.

Und das Umrechnen in DM finde ich ok, ich denke selber so.

Unser Gehirn liesst einen Preis, z.B 99 Cent für einen Schokoriegel oder z.B. an der Tankstelle für EINE Dose (350 ml) Jack-Daniels/Cola den Preis von 3,99 Euro.

Halloooooooooo......... 3,99 Euro sind ca. 7,80 DM !!!

Hätte zu DM-Zeiten jemals jemand EINE DOSE für 7,80 DM dort gekauft ? Ganz sicher nicht.

Erst durch die Umrechnung wird einem bewusst, was der Kram eigentlich kostet, da unser Gehirn nur 3,99 liesst (obwohl das auch schon ein stolzer Preis in DM wäre, aber nun sind es halt Euro, also fast das doppelte).

Ich hasse nicht den Euro sondern die schamlose Ausnutzung durch die Verkäufer bzgl. der menschlichen denkweise.
Kommentar ansehen
05.03.2007 21:40 Uhr von matze319
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auf reisen toll das ich vorteile hab wenn ich in andere länder reise. das mache ich ja auch jede woche 3 mal.

ich kann mich mit dem euro auch nicht anfreunden. denn die preise wurde nun mal erhöht. da hätte ich sogar nen zeugen aus der eigenen familie für.

tja wer hat schuld? der euro sicher nicht. die politik & der handel. allerdings macht das den euro nicht sympatischer. man hätte vielleicht abstimmen lassen sollen. wär wenigstens fair gewesen.
Kommentar ansehen
05.03.2007 21:42 Uhr von SmallFrog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohje ich gehöre klar zu den unter-30-Jährigen, denn ich habe den Euro schon völlig in mein Leben integriert und habe kein Problem mehr mit ihm. Ich rechne auch nicht mehr um. Und den Begriff Teuro nutze ich nicht, da ich des Öfteren schon gehört habe, dass es nicht nur an der Währungsumstellung lag. Klar, das Leben ist teils teurer geworden, aber zB Autos und Elektronik sind heute weitaus günstiger...
Kommentar ansehen
05.03.2007 21:49 Uhr von soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@delauer: Genau freuen WIR uns, dass Europa eine einheitliche Währung hat, haben wir ja auch soviel von. Ich hab noch keinen wirklichen Nutzen daraus gezogen.

Ich hätte nix dagegen gehabt, wenn wir ne demokratische Abstimmung gehabt hätten, wie bei den Briten, die den Euro wohl niemals haben wollen. Stattdessen wurde der uns aufgezwungen, da ist es klar, dass vor allem ältere Menschen die DM zurück wollen.
Kommentar ansehen
05.03.2007 21:56 Uhr von MasterCj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kalle87: Der Euro an sich ist doch gar nicht schlecht, was aber die ganzen Discounter daraus gemacht haben ist scheiße

"..was die Discounter daraus gemacht haben...."

Warum was die Discounter daraus gemacht haben? Es wurde doch rigoros überall alles teurer. Ich finde ganz BESONDERS aufgefallen ist es nur beim Benzin und bei den Gastronomiebetrieben.

Und warum sollen die Discounter "Schuld" an allem sein? Hauptsächlich haben die Supermärkte erhöht und die Discounter sind wenn dann nur auf den Zug aufgesprungen!
Kommentar ansehen
05.03.2007 22:22 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
andere Zeiten: Wer immer heute mit gestern vergleicht, dem fällt meist nur auf, dass "früher alles besser war". Doch so kann man das nicht sagen...das ist alles Fortschritt und der wurde auch von Menschen gemacht. Früher hat man fast 30% seines Einkommens für Essen ausgegeben, heute sind es vll noch 20% oder weniger...
Kommentar ansehen
05.03.2007 22:33 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dirkka: Also ich komme mit dem Euro bestens klar und rechne auch nicht mehr um! Die DM existiert ja nunmal nicht mehr und selbst wenn, würden die Preise heute genauso aussehen!
1990 war in DM auch alles billiger als 1999! Preissteigerung halt!
Kommentar ansehen
05.03.2007 22:53 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sack Reis: Der Euro ist gut. Und was die Preise angeht, ich kauf so nen Schrott net. Für 1,5 l Cola gebe ich nur 39 Cent (+ Pfand) aus, keinen Cent mehr. Sollen die Läden, die überteuerte Preise gemacht haben doch Pleite gehen, ich kauf dort net. Hardware kauf ich grundsätzlich über geizhals.at/de, Software lad ich über Bittorrent. Wer sich über die Preiserhöhungen aufregt, soll NUR dort kaufen, wo er es am billigsten kriegt, schon löst sich das Problem.
Kommentar ansehen
05.03.2007 23:14 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@checkstedass: Zitat:
Der Verbraucher muss sich nicht alles gefallen lassen und sich wehren.

Ich wehre mich auch und kauf meinen Reis im Aldi. Leider gibt es ihn dort nicht Säckeweise und wenn ein Karton Reis umfällt ist das nicht so spektakulär.
Kommentar ansehen
05.03.2007 23:23 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, bin 27 und für mich gint es die D-Mark net mehr.

Für mich ist 1 Euro ein Euro, genauso wie für den Ami ein Dollar ein Dollar ist.

Allerdings fiel mir eine Unverschämtheit in Sachen Preis doch auf. In unseren Berufsschulzentrun kostete das Mettbrötchen (lecker) früher ne Mark - jetzt (oder besser vor 2 Jahren) einen Euro (net mehr so lekcker; liegt auch an anderer Küchencrew).
Kommentar ansehen
06.03.2007 00:01 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DM > Teuro: Jep. Gründe dafür sind ja bekannt.

In einem Satz:
Die allermeisten Sachen SIND mit dem Euro teurer geworden, ausser Elektrogeräte - die wärenhttp://www.shortnews.de/...
[Kommentar abgeben] aber auch unter der DM billiger geworden, wegen Angebot/Nachfrage.

Wer auf diese Gehirnwäsche reinfällt, von wegen "gefühlte Preiserhöhung" ist echt selbst schuld.

Glaube keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast!
ICH weiss was ich zu DM Zeiten eingekauft habe und wie teuer es da war - und wie teuer es JETZT ist.
Kommentar ansehen
06.03.2007 07:09 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei dem Laden: wo ich früher angestellt war haben wir einfach die Preisschilder in Euro getauscht, die Werte blieben die selben... Weil es doch fast alle so gemacht haben. Ein paar Kunden haben sich aufgeregt, doch die meisten schlucken es ohne zu Murren... Problem an der ganzen Sache ist nur, die Leute verdienen nicht doppelt soviel, sonst wäre ja alles O.K.
Kommentar ansehen
06.03.2007 07:54 Uhr von lsdangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cyrus2k1: Letzten Endes schaufelt sich ein Händler mit sowas sein eigenes Grab. Denn irgendwo sitzt immer ein Konkurrent, der auch mit weniger Gewinn zufrieden ist und billiger anbietet. Und solange die Löhne nicht überraschend um 100 % steigen...

btw. vielleicht mal eine Umfrage unter Ex-DDR-Bewohnern ob sie diesen schönen Staat nicht gerne zurück hätten? War ja schließlich auch ganz schön und so...
Kommentar ansehen
06.03.2007 08:54 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@delauer @Jimyp: @delauer
Wie bist Du denn drauf ? Entweder hast Du zu viel Kohle, bist Händler oder einfach nur Naiv. Ahnung hast Du zumindest keine !!!

Durch den EURO wurden wir abgezockt wie noch nie ! Es ist die eines der schlimmsten schleichenden Industrieverbrechen was angezettelt wurde.

@Jimyp
Lebensmittel sind nicht normal teurer geworden was ja OK wäre sondern um rund 60% gestiegen seid dem Euro. Der Handel jammert wie ein kleines Kind das seine Umsätze zurückgehen. Warum wohl ? Die sollen mal wieder runterkommen von ihrer Abzocke am Normalbürger !

Genau auf solche Leute wie ihr es seid baut die Industrie/Handel und die Politiker...denn denen können se alles verkaufen...das einfache naive Volk halt oder halt selbst Händeler oder reich.
Kommentar ansehen
06.03.2007 13:56 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe keinen Beitrag in diesem: Thread gelesen, somit wohl unbefangen.
Gerne würde auch ich die DM im Geldbeutel wieder
klimpern hören.
Aber wir D konnten uns ja nicht wehren.
Andre haben `ne Volksabstimmung gemacht.
Warum Dänemark/England noch kein € Land??
Als BWLer sehe ich schon einen (Gesamtbetrachtung der EU) Hintergrund, über den
ich hier nicht referieren möchte.
....Früher `nen Schweinschnitzel mit Kartoffelsalat
~ 8 DM, jetzt bzw. nach der Umstellung 2002
~ 9 € !! (Ländl.Gebiet in Bayern,nicht München)
Die Gastwirtschaften haben`s am schnellsten geschnallt.
Ob Stern/Spiegel/Focus... ich weiß es nicht mehr,
war mal eine Aufstellung, die ein Rentner vor und nach der Einführung des € bei Discoutern aufgeschrieben hat. Skandal !! :-(
Kommentar ansehen
06.03.2007 14:10 Uhr von cloud7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ich froh das wir den Euro in der Schweiz mit Erfolg abwehren konnten. ;-)
-Zur Einführung wollten, ausser einer einzigen rechten Partei alle in die EU und den Euro, jetzt will das nur noch eine einzige und die sollte man schlagen.

Dürfte mittlerweile allgemein bekannt sein, dass das nur Nachteile gebracht hat.
Kommentar ansehen
06.03.2007 16:30 Uhr von Ergonomi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann: Ich kann die ganze Jammerei eigentlich garnet mehr hören.

Das Leben wird immer teurer und wir können nix dagegen tun!

Die Inflation in dem Jahr als der Euro eingeführt wurde war genau gleich hoch wie die Jahre davor und das etwas doppelt so teuer geworden ist wie es davor war hab ich noch nirgens gesehen. Vielleicht in bestimmten Geschäften bei euch in Deutschland, aber in so einen Abzock Laden würd ich dann sowieso net mehr hinein gehen.

Findet euch damit ab, Rückgängig kann man es eh net mehr machen!

mfg Ergo
Kommentar ansehen
06.03.2007 16:45 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@primera: "Damit wissen wir über die Fehlfunktion Deiner Geschmacksnerven Bescheid...."
Aldi-Cola schmeckt gut und ist billiger als Coke

"Klar, jag die Händler Deiner Gegend mit in den Ruin. So lange sie noch leben, können sie Dich ja weiter beraten. Spannend nur, wenn mangels Aufträgen und Umsatz Dein Arbeitsplatz abgeschossen wird..."
Gibt genug Leute, die beim Händler kaufen. Ich hol mir die Beratung aus Computerzeitschriften (hauptsächlich CHIP) und CHIP Online. Ein Händler kann einen übern Tisch ziehen, auf Zeitschriften kann ich mich verlassen. Und dass die lügen der BLÖD nicht auffliegen liegt nur an der BLÖDheit der Leser.

"Logisch. Klauen ist immer billiger als Kaufen."
Laden ist nicht gleich klauen. Wenn ich was lad, gibt es keinen Schaden. Der Software-Karton oder die Musik-CD steht nach wie vor im Mediamarkt. Warum klauen?


@checkstedass
Ich hab das nur gesagt, weil die News ein Sack Reis ist. Woher soll ich wissen, wenn jemand auf mein Profil klickt?
Kommentar ansehen
06.03.2007 16:50 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Befragt wurden 1.800 Menschen: Für eine genaue Umfrage wurden natürlich viel zu wenige Menschen befragt.
Und das die meisten, auch unter 30 jährigen, die D-Mark bevorzugen war schon vor der ungewollten Euroumstellung so.
Und das ist Fakt.
Kommentar ansehen
06.03.2007 17:04 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Konsequenz: So etwas kommt eben dabei heraus, wenn man - wie in solchen Pseudodemokratien wie unserer üblich - Entscheidungen fällt, ohne die Bevölkerung überhaupt erst dazu anzuhören. Aber die Politik wusste schon, weshalb sie großzügig auf einen derartigen Volksentscheid verzichtet haben.
Kommentar ansehen
06.03.2007 18:37 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und täglich grüßt das Murmeltier diese Umfrage gibt es doch (mindestens) jedes halbe Jahr und immer wieder kommt das gleiche dabei raus...

Ich für meinen Teil bin froh, dass es den Euro gibt, ich rechne schon lange nicht mehr um und könnte mich immer wieder aufregen, wenn z.B. meine Schwiegermama meinte, gerade größere Ausgaben immer noch in DM umzurechnen. Die DM gibt es nicht mehr und sie wird auch so schnell nicht mehr wieder kommen! Es wird Zeit, dass sich die Leute daran gewöhnen.

Das einzige, wofür die DM noch gut ist, ist, dass man immer ein Markstück für den Einkaufswagen in der Tasche hat... ;)
Kommentar ansehen
06.03.2007 21:34 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: das flaue Gefühl das wir bei der Währungsumstellung kräftig verarscht worden sind. Und ich wetter hätte eine Volksbefragung stattgefunden hätten mindestens 60% gegen die Einführung des Euros gestimmt.

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?