05.03.07 16:22 Uhr
 6.048
 

Ukraine: Forscher entwickelt Präservativ mit Lautsprecher

Dr. Grigoriy Chausovskiy, ein Forscher aus der Ukraine, hat ein Präservativ mit einem Lautsprecher ausgerüstet. Die Lautstärke des Songs wird durch die Energie des Liebesspiel geregelt.

Das Kondom ist mit winzigen Sensoren ausgestattet, die die verschiedenen Positionen beim Sex feststellen. Das Lied wird dann über einen kleinen Lautsprecher ausgestrahlt.

Wie "Ananova" weiter meldet, wird das Kondom vorläufig nur in England zu kaufen sein. Der Preis liegt etwa 20 Prozent über dem normaler Kondome.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Forscher, Ukraine, Lautsprecher, Präservativ
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Kanada: Mann legt Polizei mit Auto aus Schnee herein
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2007 16:29 Uhr von BILDungiswichtich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie hab ich mir das jetzt vorzustellen? "Das Kondom ist mit winzigen Sensoren ausgestattet, die die verschiedenen Positionen beim Sex feststellen. Das Lied wird dann über einen kleinen Lautsprecher ausgestrahlt."
Bei "Doggy Style" bellt es dann oder bei der Missionarsstellung gibts Kirchenmusik, oder wie :-)
Kommentar ansehen
05.03.2007 17:19 Uhr von S235JR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wiedermal: eine Erfindung die die Welt nicht braucht.
Als ob wir nicht genug Sorgen hätten
z.B. man sollte lieber eine Alternative zu Erdöl entwickeln...
Kommentar ansehen
05.03.2007 17:51 Uhr von Steffes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@S235JR: Da hast du vollkommen recht. Kann man mal sehen für was alles Geld ausgegeben wird, aber die wirklich wichtigen Dinge werden selbstverständlich nicht ausreichend unterstützt.
Kommentar ansehen
05.03.2007 17:55 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spaßbremsen: wenn nur nützliche dinge erfunden oder hergestellt würden, würde es euch auch nicht geben
:-)))
Kommentar ansehen
05.03.2007 18:07 Uhr von PingCheater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ups I did it again....

das stell ich mir lustig vor ^^
Kommentar ansehen
05.03.2007 19:21 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist England schon überbevölkert und: warum sollen die Engländer die Probaten spielen??
Den ersten Kommentar von Bildungswichtig-Minister find ich trotz aller Ironie, sehr lustig!!!
Dann werde ich als ehrenamtlicher Organist, ja
ohne meine liebste Freizeitbeschäftigung *lol*
wohl auf Barpianist umsatteln :-)
Kommentar ansehen
05.03.2007 19:49 Uhr von nissart
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas gabs doch schon mal- das Ding spielte nach dem Samenerguss "I´m still standing" von Elton John.....
Kommentar ansehen
06.03.2007 12:57 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die reden von sensoren und nem lautsprecher und dann soll es 20 % mehr als ein latex condom kosten????? hab ich was verpasst. was kostet denn ein condom in der herstellung?? nur ein paar cent.
Kommentar ansehen
06.03.2007 13:31 Uhr von heribertbarkey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Musik-Präser damit lernt vielleicht der Eine oder Andere den langsamen Walzer wieder zu schätzen *feix*
Kommentar ansehen
06.03.2007 14:34 Uhr von das_Tümpelchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hip Hop oder Rap? Und dann hält sich der Dido ein Mikro da unten hin und nimmt die nexte Platte auf?
Hat das Ding dann auch ne Karaoke funxion?
Kommentar ansehen
06.03.2007 15:43 Uhr von mfsinnlos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gibt: dem "Wallkürenritt" doch gleich nen ganz anderen Tick ;-)
Kommentar ansehen
06.03.2007 17:00 Uhr von attack64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SCHWACHSINN: Brauch niemand. Überflüssige Erfindung. Tut doch mal etwas gegen die globa Erwärmung oder sonst wichtige Sachen, von denen alle sprechen, aber auf dieser Seite gibt es ja nur Britney Spears, Paris Hilton, Kondom, Sex-Umfrage,... und so´n schrott...
Kommentar ansehen
07.03.2007 09:29 Uhr von bress
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spielraum für unterschiedliche modelle... O;-): muss ich mir das jetzt vorstellen wie beim mp3-player? so mit unterschiedlichen speicherkapazitäten und so? (30 sekunden, 1/2/5/10 minuten, ... 1 stunde, 2 stunden...)

...und statt der ausrede "migräne" gibt´s in zukunft das modell "musikantenstadl", bei dem dem mann von vornherein schon wieder alles zusammenfällt... O;-)

aber richtig interessant wird´s, wenn das kondom dann anfängt, einen orgasmus vorzutäuschen... O;-)))

na denn, viel spaß noch und ein schönes leben...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?