05.03.07 13:50 Uhr
 463
 

Fußball: Borussia Dortmund zieht Metzelder-Angebot zurück

Borussia Dortmund hat am heutigen Montag sein Millionenangebot an Christoph Metzelder zurückgezogen. Das teilte der Sportdirektor Michael Zorc mit. Grund für den Rückzug sei das lange Zögern seitens Metzelders.

Auch der BVB-Geschätsführer Hans-Joachim Watzke soll Metzelder bereits einen guten Karriereverlauf gewünscht haben.

Der Nationalspieler spekuliert mit einem Wechsel ins Ausland. So wird berichtet, Metzelder liege ein Angebot des italienischen Klubs Inter Mailand vor.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Dortmund, Borussia Dortmund, Angebot, Christoph Metzelder, Metzel
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB ohne Aubameyang nach Berlin
Fußball/Borussia Dortmund: BVB-Fans rufen zum Boykott gegen Montagsspiel auf
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt absolviert Probetraining bei Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2007 14:38 Uhr von c a l l y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin: nie ein Freund von Ihm gewesen.
Glänzte mehr durch Verletzungsnachrichten als sportliche Kompetenz.
Kommentar ansehen
05.03.2007 16:27 Uhr von Last-Prophet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na, der wäre: doch was für Werder ;-)
Die Defensive ist zZt. alles andere als berühmt und mit Mertesacker kann der Metze ja ganz gut, wie die WM bewiesen hat :)
Kommentar ansehen
06.03.2007 00:30 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so! Jetzt einfach mal abwarten; im Laufe des Sommers kommt Metzelder dann zum Watzke mit der Bitte, doch bleiben zu können; Dortmund wird ihn dann gerne wieder aufnehmen und weniger Gehalt zahlen, versteht sich...............
Kommentar ansehen
06.03.2007 11:07 Uhr von venom76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weg mit ihm: Er sollte sich eingestehen,daß er ein Sportinvalide ist,und den BVB um die Auflösung seines Vertrages bitten.Damit wäre beiden Seiten geholfen.Und wenn der BVB ein Angebot vorliegen hat,sollte Metze verkauft werden,denn es werden sicherlich kaum Vereine,besonders keine Top-Clubs,Interesse an einem Dauerverletzten haben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB ohne Aubameyang nach Berlin
Fußball/Borussia Dortmund: BVB-Fans rufen zum Boykott gegen Montagsspiel auf
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt absolviert Probetraining bei Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?