05.03.07 11:46 Uhr
 43
 

Eisschnelllauf: Timmer sagt WM-Teilnahme ab

Bei der Einzelstrecken-WM, die vom 8. bis 11.3. in Salt Lake City stattfindet, kann Marianne Timmer nicht starten.

Da sie sich um die schwer kranke Mutter ihres Lebensgefährten Henk Timmer kümmern will, hat sie auch schon ihre Teilnahme am Weltcup-Finale abgesagt.

Sie war neben Anni Friesinger und Ireen Wüst eine der Favoritinnen über 1.000 Meter.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Teilnahme
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2007 11:43 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde so eine Entscheidung müsste Honoriert werden, denn wer gibt schon eine mögliche Medaille ab um die Schwiegermutter zu Pflegen. Allen Respekt!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Verhandlungen zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?