05.03.07 10:40 Uhr
 362
 

Ersten Teil des ARD-Zweiteilers "Die Flucht" sehen elf Millionen Zuschauer

Am gestrigen Sonntag lief der erste Teil des ARD-Zweiteilers "Die Flucht". Insgesamt haben sich 11,18 Millionen Zuschauer für den Film über die Vertreibung des Zweiten Weltkrieges interessiert. Das entspricht einem Marktanteil von 29,5 Prozent.

ProSieben zeigte zeitgleich den Film "Findet Nemo". Immerhin fanden sich 4,97 Millionen Zuschauer, die die FreeTV-Premiere sehen wollten. Das ergibt einen Marktanteil von 13,5 Prozent.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen lag allerdings der Animationsfilm vorn. 3,68 Millionen Zuschauer hatten ProSieben den Vorzug vor der ARD gegeben. Den ARD-Film sahen aus dieser Zielgruppe 3,03 Millionen Zuschauer.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, ARD, Flucht, Zuschauer, Teil, Fluch
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2007 13:19 Uhr von Sveni63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super!!! Super Film!!! Angucken lohnt sich, da könnten einige noch was für ihr Bildung tun.
Kommentar ansehen
05.03.2007 13:20 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich mir nicht ansehen: mir wird immer schlecht, wenn ich die furtwängler sehe.
Kommentar ansehen
05.03.2007 16:21 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: Man liest die Quote und kein einziger aus dem täglichen Umfeld hat das gesehen.
Ist ja nicht nur bei "die Flucht" so.
Das lief übrigens schon am Freitag. Beide Teile wurden da gesendet.
Wer es sehen wollte der hat es bereits gesehen.
Grund 2 warum die Quote nicht stimmen kann.
Kommentar ansehen
05.03.2007 17:42 Uhr von was.weis.ich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja der kam schon vorher auf Arte und zwar alle 2 Teile hintereinander, dafür hat aber keiner werbung gemacht, fragt sich nur wieso?!

die quoten müssten ARD ja egal sein...
Kommentar ansehen
06.03.2007 11:20 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unsäglicher Mist! Hier wurde nicht Geschichte gezeigt - es wurden Klischees bedient und neu aufgewärmt.

Jeder, der sich ein wenig mit der Vertreibung beschäftigt, weiß das es sich bei diesem Filmchen um ein absolut politisch korrektes Machwerk handelt, welches außerdem den Hintergrund der Vertreibung schamlos für eine krude "Lovestory" benutzt.

Ekelerregend

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?