04.03.07 19:36 Uhr
 477
 

Tarvisio: Schwerer Sturz und Hubschrauberbergung bei 8. Weltcup Abfahrtsrennen

Eine Minute, nachdem die Schweizerin Tamara Wolf auf der italienischen "Pista di Prampero" in Tarvisio ihren Lauf gestartet hatte, hob sie eine Bodenwelle so aus der Spur, dass sie kurzzeitig bewusstlos im Fangnetz an der Bande landete.

Da Rücken und Kopf beim Sturz in Mitleidenschaft gezogen worden waren, war an eine Abfahrt mit dem Schlitten ins Tal nicht zu denken und die verletzte Schweizer Teilnehmerin wurde im Hubschrauber in die Klinik nach Udine geflogen.

Erste Positivmeldungen, die Fahrerin ist bei Bewusstsein und erste Untersuchungen ergaben keine schwere Kopfverletzung. Selbst bei der Siegerin Julia Mancuso kam die Strecke nicht so gut an, sie bezeichnete sie als "Rumpelpiste von oben bis unten".


WebReporter: sarazen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sturz, Weltcup, Hubschrauber, Abfahrtsrennen
Quelle: www.heute.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen
USA: Neonazi-Anführer bei Uni-Rede niedergebuht - Rede wird abgebrochen
Frankfurt: Anklage gegen 96-jährigen Ex-SS-Wachmann in KZ Lublin-Majdanek

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
USA: Neonazi-Anführer bei Uni-Rede niedergebuht - Rede wird abgebrochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?