04.03.07 18:24 Uhr
 781
 

Damenfußball-WM 2011 soll in Deutschland stattfinden

Der Deutsche Fußball-Bund DFB hat sich für die Austragung der Frauenfußball-Weltmeisterschaft beworben. "Wiedersehen bei Freunden - See you again", so lautet das Bewerbungsmotto in Anlehnung an die Herren-WM im vergangenen Jahr.

DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger stellte die Entscheidung seines Verbandes bereits am Donnerstag in Berlin vor. In einer Videobotschaft versicherte auch Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre Unterstützung der Bewerbung.

Die Entscheidung, in welchem Land die Fußball-WM 2011 der Damen stattfinden wird, soll am 31. August in Zürich fallen. Zehn Tage später will die deutsche Nationalmannschaft ihren WM-Titel in China verteidigen.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, WM, Dame
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2007 18:09 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine gute Sache. Früher konnte ich dem Damenfußball kaum etwas abgewinnen. Aber seitdem die Damen wesentlich erfolgreicher gegen das runde Leder kicken als ihre männlichen Kollegen, und seitdem sich der Frauenfußball so entwickelt hat, ist er mehr als ansehnlich. Die Idee, der Erfolgsgeschichte vom vergangenen Sommer noch eins draufzusetzen, ist in der Tat eine gute. Vielleicht schaffen ja die Damen, was die Herren knapp verpasst haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?