04.03.07 15:48 Uhr
 840
 

Neue Studie - trotz Killerspielen sinkt die Mordrate bei Jugendlichen

Eine neue Studie der Universität von Südkalifornien zum Thema Killerspiele hat zum Ergebnis, dass trotz Killerspielen die Mordrate bei Jugendlichen in den letzen zehn Jahren um 77 Prozent gesunken ist.

Außerdem fanden die Wissenschaftler heraus, dass das Risiko eines gewaltsamen Todes an einer Schule zu sterben bei sieben zu zehn Millionen liegt.

Der Universität zufolge müsse man einen Blick auf die Umgebung der Jugendlichen werfen. Gewalt in Familien und andere Faktoren seien auch in die Nachforschungen einzubeziehen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie, Jugend, Jugendliche, Killer, Killerspiel
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro
Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2007 19:32 Uhr von mahoney2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ? Haben die Killerspiel spieler keine lust mehr in ihrer Freizeit auch noch zu morden.

*ironie*
Kommentar ansehen
05.03.2007 12:12 Uhr von ChaoticVorteX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich: Wieviel Geld wohl für diese Studie ausgegeben wurde, die ein Ergebnis hat, auf das jeder halbwegs intelligente Mensch ohne groß nachzudenken kommt?
Kommentar ansehen
05.03.2007 12:27 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Politk hat gesiegt, die Gesetze greifen jetzt schon. *lach mich krumm*

Bravo. 7 zu 10.000.000, das ist doch weniger, als im Lotto zu gewinnen, da gibt es ca. 100 aus 80.000.000 pro Jahr.

Aber wir müssen am Ball bleiben. Das kann man noch optimieren. Die Kinder müssen an nicht geleisteten Krankenleistungen und Selbstmord durch psychische Probleme und Zukunftsangst sterben!
Kommentar ansehen
05.03.2007 17:29 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trotz Killerspiele: Titel irreführend und suggeriert das doch eigentlich Killerspiele für solche Taten verantwortlich sein müssen.
Dafür gewohnte 5 Punkte abzug von mir.
So gehts ja nicht.
Kommentar ansehen
05.03.2007 17:47 Uhr von Stefan Mulplas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ enny: Herrlich solche leute wie du.Damals in der Schule bei Klausuren um jeden pkt am Feilschen und am Heulen wenn man nen halben Pkt an der 4- vorbeigeschrammt ist aber hier negativ Pkte verteilen.

Lächerlich
Kommentar ansehen
05.03.2007 23:18 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Stefan Mulplas: Bist ne ganz arme Sau.
Du weißt das auch.
Kommentar ansehen
05.03.2007 23:35 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Stefan Mulplas: Lächerlich! Zitat: "Herrlich solche leute wie du."


Leute wie du haben garnicht erst versucht zu Feilschen, weil es keine Sinn gehabt hätte.
Null Punkte sind Null Punkte.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?