04.03.07 12:24 Uhr
 1.085
 

Sigmar Gabriel warnt vor "Verniedlichung" des Klimawandels durch Autobauer

Der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" sagte der Bundesumweltminister Sigmar Gabriel, dass der Klimawandel genauso gefährlich sei wie das atomare Wettrüsten in früheren Zeiten.

Er warnt die Automobilhersteller vor einer "Verniedlichung" des Klimawandels.

Gabriel forderte, dass die Manager auch ihre Verantwortung für das Gemeinwohl wahrnehmen müssten und nicht nur die Verantwortung für die Börsianer.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Klima, Klimawandel, Autobauer, Sigmar Gabriel
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel lehrt bald an Universität Bonn
Sigmar Gabriel: "Wenn Serdar Somuncu Kanzler wird, werde ich Kabarettist"
Sachsen: Justiz genehmigt Galgen-Verkauf für Angela Merkel und Sigmar Gabriel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2007 12:40 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und herr gabriel? für was tragen sie verantwortung?

für dummes gelaber?

für den austausch von glühbirnen?
Kommentar ansehen
04.03.2007 13:43 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sinnlos: was hilft es unseren planeten wenn wir deutschen, ein "schiss" im verhältniss zum ret der welt, hier so eine plakette haben und millionen oder gar milliarden für sowas ausgeben, wenn nebenbei china und usa weiter die luft verpesten. das ist doch nix weiter als eine weitere methode um noch mehr kohle in die staatskasse von den bürgern zu plündern. und das sogar noch von den ärmsten, denn genau diese sind es, die alte autos mit viel co2 austoß fahren weil die sich kein neues modernes auto leisten können. der reiche holt sich einfach ein neues auto welches nach dem gesetz denn "sauber" ist und fährt weiter mit seinen 500ps herum und der arme gurkt mit seiner rostlaube und zahlt in die "umweltskasse des staates" für die reichen noch mit ein."
Kommentar ansehen
04.03.2007 13:45 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
judas II: aber das kann er.
grausiger typ der herr erzengel
Kommentar ansehen
04.03.2007 14:09 Uhr von horror2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: der klimawandel ist einfach nur eine möglichkeit kohle zu machen.
al gore hat seine doku nicht aus menschen liebe gemacht lol.
die klimaerwärmung ist das normalste was es gibt und ist von uns menschen überhaupt nicht beeinflussbar.
diese erwärmungen und abkühlungen gab es immer und wird es immer geben solange die erde existiert.
alleine schon der spruch das das wetter noch nie so einen wärme zustand erreicht hat seit beobachtung des wetters zeigt doch wie künstliche panik erzeugt wird lol.
man muss sich mal überlegen seit wann das wetter schriftlich festgehalten wird.
irgendwann mitte des 19 jhd. fing man mit aufzeichnungen an, lol.na das ist ja mal ne zeitspanne.

jeder grössere vulkanausbruch setzt mehr co 2 frei als die ganze menschheitsgeschichte .
vor 5000 jahren war die durchschnittstemperatur 3 grad wärmer , wie haben die burschen das damals wohl gemacht ? mit ihren pferde karren?
nee nee die klimaerwärmung ist ein vollkommen natürliches ereignis und diese leute die jetzt die panik machen sind nur dazu da um den menschen ikrgendwelche globalen gesetze aufzuzwingen um kontrolle auszuüben und einen haufen geld zu verdienen.
der club of rome wurde in den 60ern gegründet als institution um umweltverschmutzung zu bekämpfen lol.
die gründer sind genau diejenigen die ja eigentlich für die umweltverschmutzung verantwortlich sind.
die politiker suchen immer einen guten grund um ihre agenda fortzuführen und das sind immer die themen sicherheit und umwelt ,weil das die themen sind die den menschen heute am wichtigsten sind.
geht lernen anstatt euch das geld aus der tasche ziehen zu lassen und diese panik mitzumachen.
Kommentar ansehen
04.03.2007 18:03 Uhr von Stiba441
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@horror and sooo: genau das denke ich mittlerweile auch..
Leute kauft neue Glühbirnen und lasst euere Häuser dämmen! Und Spart und Spart und Spart Energie!!(die ganzen Maßnahmen kosten euch ja auch nichts ;-) tzzz)
das ist doch die Botschaft die durch die Medien geht.
Aber das ist doch hirnrissig! Genau so wie die Tollen Wasserstoff Tankstellen die es mitterweile gibt!
Als ob der Wasserstoff nicht vorher mit ordentlich CO2 ausstoß gewonnen wurde, aber den Leuten verklickern das sie sind total Umweltfreundlich unterwegs sind. Aber die Stromerzeuger bekommen nicht mal krasse auflagen um zu sparen!
Solange nicht ernsthaft die Wirtschaft dazu gezwungen bzw. überredet wird (wie z.Z. der Endverbraucher) auch zu Sparen ist derganze Käse doch nur da um die Wirtschaft zu fördern.

Und Al Gore der Anführer der Geldgier!? Hat mal einer "einer unbequeme Wahrheit" gesehen?
der hat schon fast 3tes Reich Charakter..

*Kurbel Kurbel an der Wirtschaftsschraube..


naja besser diese Panik mit der Klimakat. als die Vogelgrippe.. die ließ sich wenigestens als Lüge endgültig beweisen bzw. enttarnen.
Naja das Volk scheints nicht zu jucken..

Hätte der bob doch recht gehabt..

"you can fool some people sometime, but you can´t fool all the people all the time"

hatta aber nicht... schade eingentich
Kommentar ansehen
04.03.2007 18:08 Uhr von Stiba441
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zeitreise zurück in die 80ziger..
da hies es das der Regenwald mit allen Mitteln gerettet werden muss und eine Klimakat zu verhindern. Die Menschheit ließ sich natürlich drauf ein und finazierte mit ihrer (?blödheit?) 100derte Schutzorganisationen die der Regenwald retten wollten.
Und heute?? der Regenwald wird heute noch immer genau so schnell weiter abgeholzt wie gegen ende der 80ziger... aber Unmengen an Spenden und Fördergelder sind in irgendwelchen Löchern für immer verschwunden.

Leute wacht mal auf.. der Kapitalismus wird uns früher oder später eh alle Haare von Kopf fressen.. Wir werden regiert von Menschen die auf den Normalbürger scheissen..

tolle welt...

Kommentar ansehen
04.03.2007 22:03 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Herr Horror: Du solltest dich mal weniger von Lobby-Berichten beeinflussen lassen (und da ist mit Sicherheit nicht nur die Mineralölbranche, sondern auch die der Automobilbauer aktiv)

>>>
In den USA tobt eine heftige Debatte um den menschlichen Anteil an der Klimaerwärmung. Eine Untersuchung enthüllt jetzt die Hintergründe einer detailliert geplanten Verdunkelungs- und Verwirrungskampagne. Im Zentrum: der Ölkonzern Exxon Mobil.

Große US-Konzerne haben mitunter eine ganz eigene Sicht auf die Welt, wenn es um die Verteidigung ihrer finanziellen Interessen gibt. Rauchen ist gesund, das Ozonloch existiert nicht, und die globale Erwärmung ist eine Erfindung linker Medien. Die ersten beiden "Wahrheiten" sind auch in den USA längst widerlegt. Für die Klimaerwärmung gilt das nicht: Zahllose Stimmen in der amerikanischen Politik und in US-Medien vermitteln immer noch das Bild, dass der menschliche Beitrag am weltweiten Temperaturanstieg zumindest umstritten ist.

...

Die "Union of Concerned Scientists" (UCS), ein renommierter Wissenschaftsverband mit 200.000 Mitgliedern in den USA, hat darauf eine einfache Antwort: Exxon Mobil. In einer Untersuchung konnte die UCS nachweisen, dass das Unternehmen über Jahre mit einer ausgeklügelten Strategie und 16 Mio. $ dafür gesorgt hat, dass wissenschaftliche Erkenntnisse verschleiert, Politiker, Medien und die Öffentlichkeit manipuliert und Maßnahmen zur Eindämmung von Emissionen verhindert wurden.
...
<<<

Vollständig hier:
http://www.ftd.de/...
Kommentar ansehen
04.03.2007 23:08 Uhr von markus1701
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klimawandel natürlich ? klar, die erde erlebt immer wieder verschiedene zeitalter. mehrmals schon waren die pole komplett eisfrei. mehrmals war über europa eine heftige eisschicht. das ist schon "normal". ABER: die geschwindigkeit mit der sich dieser wandel vollzieht ist ganz und gar nicht normal, vor allem in anbetracht der tatsache, dass in den letzten 20-30 jahren kein größerer komet hier eingeschlagen ist. was wir so in die luft blasen, KANN nicht gesund sein fürs klima. ich schätze es wird trotzdem nicht viel passieren. solange usa und china weiterhin alles in die luft pusten was nicht bei 3 auf den bäumen ist, können alle anderen machen was sie wollen und es nützt nix....
Kommentar ansehen
05.03.2007 12:21 Uhr von simkla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gabriel die Made im Speck: Der Mann hat nicht alle Tassen im Schrank. Was sollen wir paar deutsche noch alles bezahlen, es wäre doch angebracht wenn dieser Spinner in die Länder fahren würde wo der meiste Dreck produziert wird und diese überzeugen würde das es so nicht geht. Er lässt sich mit einem A8 der gehobenen Luxusklasse durch die Welt fahren und der kleine Mann bezahlt die ganze Rechnung.
Ich bin der Meinung es ist genug, wir zahlen und zahlen und füttern mit unseren Abgaben Leute die
sich selbst in die eigene Tasche lügen.
Kommentar ansehen
05.03.2007 13:29 Uhr von elcana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles ein und der selbe scheiss: Herr Gabriel muss doch etwas sagen, sonst verliert er noch die Aufmerksamkeit und Gunst der Medien... toll der Herr Klugscheisser hat etwas gesagt "und das ist gut so"

Grüße aus Deutschland
Kommentar ansehen
05.03.2007 13:53 Uhr von EddyBlitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was will: man uns Deutschen denn noch alles aufbürden?
Der soll mal lieber den Amis in den Arsch treten und den Chinesen/Indern usw. die blasen Millionen mal mehr CO2 raus als wir. Aber da hat er Angst.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel lehrt bald an Universität Bonn
Sigmar Gabriel: "Wenn Serdar Somuncu Kanzler wird, werde ich Kabarettist"
Sachsen: Justiz genehmigt Galgen-Verkauf für Angela Merkel und Sigmar Gabriel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?