04.03.07 12:14 Uhr
 15.953
 

Paris Hilton soll mit Verdienst für "One Night in Paris" angegeben haben

Nachdem im Jahr 2003 der Privat-Porno "One Night in Paris" erschien, in dem Paris Hilton und ihr Freund Rick Solomon zu sehen waren, erklärte die Hotelerbin, dass sie keine Vorteile aus dem Video ziehen konnte.

Die US-Zeitung "New York Post" berichtet nun allerdings von einer Oscar-Party, auf der sich Paris Hilton und Rick Solomon unterhalten haben sollen. Dabei soll Paris Hilton mit dem Verdienst aus dem Video angegeben haben.

Insgesamt soll sie eine Million Dollar bekommen haben. Auch erweckte Paris Hilton nicht den Eindruck, als ob ihr das Video peinlich sei.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Paris, Paris Hilton, Hilton, ver.di, Verdienst
Quelle: www.die-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton sieht sich als zweite Lady Di, wenn ihr Sex-Tape nicht gewesen wäre
Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe
Paris Hilton gab Donald Trump ihre Stimme: "Er hat mich immer unterstützt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2007 12:30 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist Paris Hilton eigentlich überhaupt noch etwas peinlich? Glaube eher nicht.
Aber bei der Kohle, die sie besiotzt, wäre es mir ehrlich gesagt auch scheissegal, was andere über mich denken!
Kommentar ansehen
04.03.2007 12:57 Uhr von bigkado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also jetzt mal ehrlich... wie geldgeil kann man eig. sein?! Und wie Prestige-Geil noch dazu?! Man man man... diese Frau kotzt mich inzwischen sowas von an... noch schlimmer das es immernoch News über sie gibt
Kommentar ansehen
04.03.2007 13:36 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr ist nix peinlich: Die weiß doch gar nicht was peinlich ist.
Peinlich ist aber ihr zweiter Vorname.
Sie ist der Irrigen Meinung sie darf sowas machen.
Wenn sie aber demnächst 90 Tage im Knast sitzt dann wird sie ihre Dummheiten sicherlich bereuen.
Kommentar ansehen
04.03.2007 13:38 Uhr von pReCiOsA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lachhaft Paris gibt mit einer Millionen Dollar an??
Also wenn ich mich nicht irre, dann liegt ihr normaler Verdienst eigentlich in einer weit höheren Kategorie...
Es wundert mich, dass Paris noch nicht einen speziellen Roomservice in diversen Hilton Hotels anbietet - sie scheint ja Spaß an der Sache an sich zu haben :D
Jedenfalls ist es verdammt unglaubwürdig, wenn sich mal wieder um eine Internetseite gestritten wird, auf der man Paris mal wieder nackt und in Aktion sieht.
Aber vielleicht ist sie auch nur ein kleines, naives Mädchen, welches eben aus reiner Liebe die Kamera im Bett akzeptiert hat... who knows. *lach*
Außerdem ist es bei ihr doch schon normal, dass sie eine Schandtat nach der nächsten bringt. Ich guck mir gerne die neuesten Beiträge über ihre Skandale an, lache drüber und hab´s im nächsten Moment schon wieder vergessen, dass es diese Person überhaupt gibt.
Sie hat Geld im Überfluss, sie kann eben tun und lassen, was sie will, ohne dass es groß Konsequenzen hat [wobei alkoholisiert, ohne Führerschein am Steuer doch mal auch nicht nur mit einer für sie lächerlichen Kaution bestraft werden sollte...].
Selbst wenn ihr Image im Ar... ist, hat sie genug Geld, um ein schönes sinnfreies Leben genießen zu können. Von daher wird sie weiter nach dem Motto "Sex sells & the party never stops" leben...


Kommentar ansehen
04.03.2007 13:59 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
judas II: ferkelchen
:-)
Kommentar ansehen
04.03.2007 14:09 Uhr von Floyd Fuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtig ist doch nur obs sie den Verdienst beim Finanzamt angegeben hat.
Steuerhinterziehung: doppelt so schlimm wie Kinderschändung und Mord zusammen!
Kommentar ansehen
04.03.2007 17:24 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Judas II hat schon recht, aber trotzdem: kann man hier nicht mal ´ne Hilton - Pause einführen. Ich kann den Namen nicht mehr hören. Und es ist ja auch Platz weg für Interessanteres.
Kommentar ansehen
04.03.2007 20:59 Uhr von black_ice_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"...als ob ihr das Video peinlich sei.": Punkt 1: Daß es ihr nicht peinlich ist, muss wohl nicht erwähnt werden. Oder war es nur ein Ausdruck ihrer Peinlichkeit, daß sie inzwischen den Nachfolger veröffentlicht hat?

Punkt 2: Warum zur Hölle sollte es ihr überhaupt peinlich sein? Sie sieht nicht schlecht aus (zumindest wenn sie nicht geschminkt ist) und ist einigermaßen sexy. Und auch wenn es viele hier scheinbar wundert: Es gibt tatsächlich Menschen, denen Sexualität NICHT peinlich ist. Mir wäre es ehrlich gesagt eher peinlich, so prüde und verklemmt zu sein, wie einige bei SSN sich nach außen hin geben.
Aber natürlich muss jeder das selbst entscheiden - ist halt meine persönliche Meinung...
Kommentar ansehen
05.03.2007 04:56 Uhr von gift.zwerg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube: ich glaube, Partis Hilton gibt es gar nicht und ist nur eine Erfindung der US-Regierung und der CIA.
Kommentar ansehen
05.03.2007 09:28 Uhr von acryllic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gift.zwerg: Eine Erfindung der US-Regierung und der CIA vllt. nicht, aber sie sind eindeutig Nutznießer.
Der dumme Teil der Jugend (und vllt. auch der restlichen Bevölkerung) ist damit beschäftigt, das Leben dieser Frau zu verfolgen und alles was sie über sie erfahren für bare Münze nehmen, dann können sie auch nicht so schnell auf die Idee kommen, dass nicht alles was ihre Regierung macht so ganz richtig sein kann.
Wenn ihr Idol und Wunschziel sich einen Dreck darum kümmert was die Regierung tut, nur auf Parties ist und ständig den nächsten peinlichen PR-Gag plant, wie sollten sie dann auf die Idee kommen, dass etwas nicht stimmt ?!?
Ich behaupte nicht, dass sie der einzige Grund dafür ist, aber sie ist eindeutig die Krone der geistlosen prominenten Spaßgesellschaft, der sowieso nichts wichtiger ist, als Geld, egal was sie dafür tun muss.
Meiner Meinung nach, ist diese Art von "Bildung" ein großer Grund dafür, warum soviele Untätig geblieben sind, als sie sich eigentlich hätten beschweren müssen.

Verblödung siegt!
Kommentar ansehen
05.03.2007 13:24 Uhr von EddyBlitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der ist: doch überhaupt nichts peinlich und für Geld macht sie alles.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton sieht sich als zweite Lady Di, wenn ihr Sex-Tape nicht gewesen wäre
Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe
Paris Hilton gab Donald Trump ihre Stimme: "Er hat mich immer unterstützt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?