04.03.07 11:57 Uhr
 104
 

Umfrage zum Thema Familienpolitik - CDU/CSU am engagiertesten

Beim Deutschland-Trend der ARD stellte sich heraus, dass insgesamt 72 Prozent der Deutschen glauben, dass Kind und Beruf nicht vereinbar sind.

Über die Hälfte der Befragten gab an, dass der Staat lieber Geld in Betreuungseinrichtungen für Kinder investieren sollte, als z. B. das Kindergeld zu erhöhen. Ein Drittel der Befragten glaubt, dass die Union am meisten für Familien tut.

Familienministerin Ursula von der Leyen wurde zugleich zur zweitbeliebtesten Politikerin hinter Angela Merkel. In Deutschland wird rund jedes siebte Kind unter drei Jahren in einer Betreuungseinrichtung untergebracht.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, CDU, Familie, CSU, Thema, Familienpolitik
Quelle: www.rundschau-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Doris von Sayn-Wittgenstein fühlt sich von eigener Fraktion gemobbt
In deutschen Moscheen wird für Sieg türkischer Armee gebetet: Kritik aus Union
SPD-Führung möchte Neumitglieder nicht über GroKo abstimmen lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2007 14:16 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
CDU/CSU am engagiertesten: blinder aktionismus?
Kommentar ansehen
05.03.2007 09:40 Uhr von matrix089
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Ich glaube man kann der CDU/CSU zwar manchmal Aktionismus vorwerfen (wie auch allen anderen Parteien), doch von der Leyen hat seit Beginn der Koalition ernsthaft und ehrlich an einer Verbesserung gearbeitet.

Das nun durch ihren Vorstoss die SPD sich auf den Schlips getreten fühlt, weil sie gerne diese Rolle inne hätte, ist auch nich von der Leyens Schuld.

Am wichtigsten ist, dass beide Parteien endlich mal das gleiche Ziel haben. So geht vielleicht mal was vorwärts.
Kommentar ansehen
05.03.2007 12:20 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@matrix: Leider zeigen Einlassungen wie die von Münterfering am Wochenende wieder einmal, dass es noch zu viele einflussreiche Politiker gibt, die leider ALLES parteipolitisch instrumentalisieren, und denen es viel zu wenig um die Sache geht.

Warum auch? Münte selbst hat keinen Bedarf mehr an Betreuungsplätzen und seine Tochter ist lesbisch, deren Aussichten sind daher wohl auch eher begrenzt...
Kommentar ansehen
05.03.2007 12:30 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
matrix/garviel: alles wird parteipolitisch instrumentalisiert.

egal ob gesundheitsreform, klima, kinder, etc.

es wird bei keinem thema ein ordentliches ergebnis geben, weil sich immer irgendein idiot (entschuldigung) der regierungsparteien in der sache nicht wiedererkennt.
deshalb gibt es dann kompromisse, wenn man die anschaut könnte man auch alles so lassen wie es ist.

auch von der leyens krippenplätze sind blinder aktionismus.
sie ist nicht zuständig, es ist ländersache.
sie weiß nicht wie es finanziert werden soll.

und wenn man es im zusammenhang mit mindestlöhnen, ehegattensplitting und kindergeld sieht, ist es nicht anders als zwang der auf eltern ausgeübt wird ihre kinder wegzugeben.

warum können die jungs und mädls nicht erst mal denken und dann schreien.

und das gilt für alle. auch für die uschi
Kommentar ansehen
05.03.2007 12:49 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
traurig: _eine_ lobenswerte Initiative _einer_ einzelnen Person - und die übrige archaische Weltanschauung der Truppe "Kinder gehören zur Mutter-am Herd" gerät in Vergessenheit.

Übrigens, das Frauen- und Familienbild der Union hat 25000jähriges Jubiläum.
Bericht hier: http://www3.ndr.de/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

600 Namentlich bekannte G20 Aktivisten zur Fahndung ausgeschrieben
Schwerer Unfall in der Mengestrasse Hamburg Wilhelmsburg
Russland: Hund erschießt Jäger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?