04.03.07 11:36 Uhr
 425
 

Jugendanstalt Schleswig: 18-Jähriger von fünf Mithäftlingen gequält

In der Jugendanstalt Schleswig wurde ein 18-Jähriger misshandelt. Der Jugendliche hatte sich im Wohngruppenvollzug befunden und wurde von fünf Mithäftlingen, die zwischen 19 und 20 Jahre alt sind, misshandelt.

Mindestens fünf andere Häftlinge sahen, wie der 18-Jährige gequält wurde, indem er u. a. mit Zahnpasta eingeschmiert wurde. Einer der Augenzeugen meldete schließlich die Taten.

Das Opfer musste drei Tage lang die Misshandlungen ertragen. Laut Justizminister Uwe Döring treffe die Bediensteten keine Schuld. Die Täter werden nun vorerst für vier Wochen u. a. 23 Stunden am Tag eingeschlossen und dürfen nicht arbeiten.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Versuchte Vergewaltigung im Ostbahnhof - Täter festgenommen
Baden-Württemberg: 43 Verletzte bei Schulbusunfall in Eberbach
Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2007 11:40 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
umgekehrt: Nicht 23 Stunden eingeschlossen, 23 Stunden arbeiten sollten die..


Steine kloppen oder sowas^^
Kommentar ansehen
04.03.2007 12:10 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann wissen die nächsten Spezies der Generation Playstation wenigstens, was ihnen in so einem Knast alles blühen kann.

Außerdem geb ich Simbyte völlig recht!
Kommentar ansehen
14.06.2007 01:38 Uhr von dragonlance1887
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt alles nicht: also was da steht das stimmt teilweise nicht so von wegen 23 std einschluss schieben nichts is schleswig ist das hotel für jugendliche playstation alles wird da gewährt ich war selber mal da auch zu der zeit wo das da passiert is und wenn die stolzen justizbeamten nicht bei partypoker zocken würden den ganzen tag im büro hätte dieser vorfall klar verhindert werden können!!! übrigens am 11.7 is die verhandlung in schleswig

mfg

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch vor Hochzeit: TV-Film über Prinz Harry und Meghan Markle geplant
München: Versuchte Vergewaltigung im Ostbahnhof - Täter festgenommen
Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?