04.03.07 11:10 Uhr
 16.737
 

E-plus: Hotline ist nun kostenpflichtig in allen Tarifen

Nachdem nun die neuen Tarife Zehnsation und die überarbeiteten Time & More Tarife angeboten werden, verlangt E-plus als erster Mobilfunker Gebühren für die Hotline.

Die Hotline (0177-1000) kostet nun generell 0,49 Euro pro Anruf. Vodafone ist von allen Netzen kostenlos unter 0800 1721212 erreichbar. Kunden wählen vom Handy die 0172 1212. T-Mobile ist nur für eigene Kunden kostenlos unter 2202 zu erreichen.

Die anderen Netze telefonieren kostenpflichtig (0180 3302202) mit der Hotline. Ähnlich sieht es bei O2 aus: Kunden wählen sich kostenlos unter der 55222 ein, ansonsten muss die Nummer 0180 5436466 gewählt werden, die auch Gebühren kostet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bruno007
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kosten, Tarif, Hotline
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2007 11:49 Uhr von swald
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
gute Entscheidung: Es ist meiner Meinung nach okay für eine benötigte Hotline Leistung auch einen Kostenanteil zu zahlen.

Wieso sollen alle Kunden, die "Problemkunden" mitfinanzieren?
Kommentar ansehen
04.03.2007 12:19 Uhr von Peggie
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
jo, richtig so Zumal man ja auch den Support via E-Mail kostenlos nutzen kann!
Gerade vor einer Woche hatte ich mit dem BASE Support gemailt, hat 1a geklappt, innerhalb von ~10-15 minuten hatte ich eine qualifizierte Antwort!

Klar hat nicht jeder Inet, aber wie mein Vorgänger schon sagte, man sollte auch für die Leistung zahlen, den nur so können die Spitzenpreise für die Tarife gehalten werden!
Kommentar ansehen
04.03.2007 12:22 Uhr von borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: kundenservice sieht anders aus.
Kommentar ansehen
04.03.2007 12:28 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja mir egal! Ich bin seit 1998 bei Eplus und hab noch nie die Hotline angerufen und werds auch in Zukunft nicht tun!
Kommentar ansehen
04.03.2007 12:55 Uhr von thrawni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: vllt solltest du dich wegen paranoia einweisen lassen eaglejay..
Kommentar ansehen
04.03.2007 14:10 Uhr von Floyd Fuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann geh ich jetzt in den Shop! Bzw. wenn mein alter Vertrag umgeändert wird, hab ich ja ein Sonderkündigungsrecht. Prima!
Kommentar ansehen
04.03.2007 20:04 Uhr von foxymail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
e-plus hotline: bin seit 98 kunde bei eplus. wenn ich ein problem hatte wurde mir immer sehr schnell und kompetent von der hotline geholfen. eine Wartezeit/Warteschleife gab es in der regel nicht. für so eine hotline zahle ich gerne geld, anders sieht das z.b. bei telekom-hotline aus, erst wenn die es schaffen die gleiche qualität zu bringen würde ich da zahlen.
Kommentar ansehen
04.03.2007 20:24 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann jemand, diese Abzocke gut finden?

Wenn es die Firmen schaffen würden Produkte auf den Markt zu bringen, bei dem sich jede Frage erübrigen würde, bräuchten sie keine Service-Hotline.

Solange man aber wegen deren Murks dort auch noch anrufen muss, sollten sie nicht auch noch Geld dafür verlangen.

Wer dieses Gebaren auch noch gut findet, hat entweder selber zu viel Geld, oder der hat keine Ahnung was >Service< eigentlich bedeutet.

mfg
MidB
Kommentar ansehen
04.03.2007 21:20 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ogino: Naja, dafür wirst du bei TD-1 mit den überteuerten Tarifen abgezockt!
Kommentar ansehen
04.03.2007 23:46 Uhr von axel_h
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und? Einfach per Festnetz anrufen und nur den normalen eplus minutenpreis bezahlen.....
und ich hab bisher immer nur sehr guten Support seitens Eplus erhalten. mir jedenfalls lieber als so hohe preise wie bei der konkurrenz
Kommentar ansehen
05.03.2007 01:28 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viel spass beim wechseln :): ihr könnt darauf wetten das E+ (wie immer) nur Vorreiter ist. Die andern Netze werden blitzschnell nachziehen. Genau wie bei der Handyflatrate.

Und wie einige schon hier sagten E+ hat die mit weiten Abstand fähigste Hotline die ich kenne. Das ist keine Ironie.

Ich brauchte mal die technischen Daten um mit mein PDA und mein Handy via E+ zu surfen.
Ich hab den nur beide Modelle gesagt und das OS des PDA und bekam binner 5 Min eine komplette und richtige !! Anleitung als pdf per E-mail. Alternativ hätte ich die auch per Post /Fax bekommen können. (Sollte aber halt nur schnell gehen.)

Ich bin seit ewig bei E+ . Und solange sich da sonst nix ändert, werde ich auch da bleiben.

Gruß

BIGPAPA

p.s.: Wechseln können eh eigendlich nur die Leute dauernt die eh kein Handy brauchen.
Kommentar ansehen
05.03.2007 08:05 Uhr von theilheim-city
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht so tragisch: Ich bin seit fast 6 Jahren Kunde von E-plus. Seit knapp 2 Jahren habe ich einen web-Vertrag, bei dem ich keinen Anspruch mehr auf eine kostenlose Hotline habe, davor war die 0177-1000 kostenlos. Ich habe in den vergangenen zwei Jahren, genauso wie in den 4 Jahren davor, noch kein einziges Mal bei der Hotline angerufen. Probleme gab´s nie und bei Fragen habe ich den Email-Support genutzt.

Was mich viel mehr nervt ist die Tatsache, dass fast jedes Versandhaus mittlerweile auf 01805-Nummern umgestiegen ist. Da darf ich als Kunde 15 Cent/Minute zahlen, und zwar auch dann, wenn der Händler etwas verbockt hat und beispielsweise falsche Ware geschickt hat.
Den Vogel abgeschossen hat imho Kabel Deutschland. Da muss ich sogar als Interessent und damit eventueller Neukunde eine 01805-Nummer anrufen.
Kommentar ansehen
05.03.2007 10:01 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ogino: "Ich habe zwar die Hotline nie benutzt, aber ich bin allergisch gegen Abzocke. "

Das ist ja Heldenhaft, erst Jahre lang einen überflüssige Hotline mit finanziert, dann gekündigt, nachdem diese auf ein gerechtes Verursacherprinzip umgestellt wird.

Viel spaß bei D1.
Kommentar ansehen
05.03.2007 12:48 Uhr von holgi26
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte um Spende Oh was für ein Skandal. 49 Cent für die Hotline... ach nee... wie kann ich jetzt nur noch mein täglich Brot bezahlen... rufe ich da doch mindestens wenn nicht noch mehr täglich an...ich bin am Ende... bitte um Spende

Macht die Hotline wieder kostenfrei und erhöht die restlichen Preise... *looooooooool*
Kommentar ansehen
05.03.2007 17:05 Uhr von el-fritzos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtige Entscheidung: Es ist korrekt Gebühren zu erheben. Ich bin slber E-Plus Kunde und habe, wenn es nicht ein unnötiger Anruf war, beispielsweise zu blöd um Rechnung zu verstehen oder sowas, immer ne 10 Euro gutschrift bekommen, so dass ich im Schnitt mit +9,50 € aus dem Gespräch rausgekommen bin. Und wenn jemand ein problem hat, dann sind 0,49 € pro Anruf doch ok.
Kommentar ansehen
05.03.2007 22:07 Uhr von minnimotzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pro Anruf wäre ja okay: aber es kostet pro Minute-,49€.
Was mich dabei nervt, ist nicht dass das Gespräch Gebühren kosten soll, sondern dass man die verflixte Warteschleife auch noch bezahlen soll.Warum wird nicht erst dann eine Gebühr erhoben, wenn man mit tatsächlich mit einem Menschen spricht? Das wäre fair.
Kommentar ansehen
06.03.2007 12:49 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@minnimotzer: Aber es sind doch 49 Cent PRO ANRUF??!!

Und das ist nur gerecht. Vor allem, wenn ich mir anschaue, welche Hotline-Kosten z.B. Anbieter im Computer- oder DSL-Bereich so verlangen...
Kommentar ansehen
09.03.2007 17:26 Uhr von bruno007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es sind 49 Cent pro Anruf und nicht pro Minute!
Kommentar ansehen
26.05.2011 22:17 Uhr von mr.fossi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hotline Abzocke hat Methode: Macht einen Bogen um E-Plus: mieser Service und unfair. Servicewüste Deutschland läßt grüßen. Aber so etwas habe ich lange nicht mehr erlebt. Da schließt man per Hotline einen Zusatzvertrag ab und bekommt als Dankeschön eine Rechnung für die Nutzung der Hotline über 110 EUR. Na vielen Dank. Ja, richtig. Falsche Nummer gewählt, nicht aus dem Festnetz angerufen, Kleingedrucktes nicht gelesen, selber Schuld. - Aber kann es richtig sein, dass man Kunden die einen neuen Vertrag machen möchten oder Zusatzleistungen bestellen wollen sowas zum Verhängnis macht? Geht man so mit Kunden um? Antwort von E-Plus: Pech gehabt und der Tipp nächstes mal vom Festnetz anzurufen. Da stelle ich mir die Frage: Wo ist da der Unterschied?!? Ich bin überrascht, das E-Plus so etwas nötig hat. Und kurzsichtig auch: Habe alle meine Verträge (meinen eigenen, den meiner Freundin und meiner Mutter) nun gekündigt. Das war es mit E-Plus in diesem Leben. Die 110 EUR schenke ich dem Laden. Können die in den Vertriebstopf für ne Freibadtour mit VIP-Bändchen werfen. Kurzsichtig gedacht von E-Plus, aber das werden die auch noch lernen. Ich kann nur jedem raten: Lasst die Finger von E-Plus. Es gibt viele Anbieter, die ohne Vertragsbindung auskommen und 24 Monatsverträge nicht nötig haben.
Kommentar ansehen
26.05.2011 22:20 Uhr von mr.fossi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abzocke mit Methode: Macht einen Bogen um E-Plus: mieser Service und unfair. Servicewüste Deutschland läßt grüßen. Aber so etwas habe ich lange nicht mehr erlebt. Da schließt man per Hotline einen Zusatzvertrag ab und bekommt als Dankeschön eine Rechnung für die Nutzung der Hotline über 110 EUR. Na vielen Dank. Ja, richtig. Falsche Nummer gewählt, nicht aus dem Festnetz angerufen, Kleingedrucktes nicht gelesen, selber Schuld. - Aber kann es richtig sein, dass man Kunden die einen neuen Vertrag machen möchten oder Zusatzleistungen bestellen wollen sowas zum Verhängnis macht? Geht man so mit Kunden um? Antwort von E-Plus: Pech gehabt und der Tipp nächstes mal vom Festnetz anzurufen. Da stelle ich mir die Frage: Wo ist da der Unterschied?!? Ich bin überrascht, das E-Plus so etwas nötig hat. Und kurzsichtig auch: Habe alle meine Verträge (meinen eigenen, den meiner Freundin und meiner Mutter) nun gekündigt. Das war es mit E-Plus in diesem Leben. Die 110 EUR schenke ich dem Laden. Können die in den Vertriebstopf für ne Freibadtour mit VIP-Bändchen werfen. Kurzsichtig gedacht von E-Plus, aber das werden die auch noch lernen. Ich kann nur jedem raten: Lasst die Finger von E-Plus. Es gibt viele Anbieter, die ohne Vertragsbindung auskommen und 24 Monatsverträge nicht nötig haben.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?