04.03.07 09:06 Uhr
 7.721
 

USA: Postbote lieferte Leichenteile anstelle von Möbeln

Ein DHL-Kurier im US-Staat Michigan verwechselte zwei verschiedene Sendungen und stellte sie den falschen Empfängern zu.

Einer der Empfänger erwartete die Teile eines Tisches, fand beim Auspacken stattdessen eine konservierte Leber sowie den Teil eines Kopfes vor. Das Paket war eigentlich an ein Labor adressiert, die Leichenteile waren für Forschungszwecke bestimmt.

Laut der Polizei stellte der Inhalt, der aus China kam, zu keiner Zeit eine gesundheitliche Gefahr für den überraschten Empfänger dar.


WebReporter: mr.science
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Leiche, Möbel, Leichenteil, Postbote
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2007 11:01 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na lecker: hätte er doch Gunter von Hagens fragen können, vielleicht macht der ihm einen Tisch draus..
Kommentar ansehen
04.03.2007 12:07 Uhr von andi0013
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glück: wenn das paket zu kannibalen gekommen wäre das hätte einen festschmaus gegeben
Kommentar ansehen
04.03.2007 17:33 Uhr von wuunderKind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: is ja mal toll so n paket...
*totlach*
Kommentar ansehen
04.03.2007 17:53 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das waren einfach die Reste von einem mißglückten Menschensteuerungs-Experiment. Darauf haben sie dort doch erstmal Tauben genommen.
Kommentar ansehen
04.03.2007 18:05 Uhr von Nickel367
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Adresse? Wer macht denn ein Fremdes Paket auf? Ich jedenfalls hätte es nicht gemacht. Naja...es gibt ja neugierige...
Kommentar ansehen
06.03.2007 10:55 Uhr von Nyarla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nickel: naja, ich mache z.b. jedes paket auf welches ich geliefert bekomme ohne genau auf die empfängeranschrift zu achten. außer der postbote sagt mir, dass das paket für einen nicht anwesenden nachbarn ist, dann bleibt es selbstverständlich zu

aber iiihh.. leichenteile.. ich hätte mich wohl erstmal übergeben müssen.. naja, hätten sie noch mehr zum forschen gehabt.. ():)
Kommentar ansehen
07.03.2007 17:49 Uhr von sorriso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe muss grad daran denken, wie dämlich die Labor-Typen geguckt haben müssen, als sie Teile eines Tisches ausgepackt haben anstatt einer Leber und diverse Kopfteile.....*g*
Kommentar ansehen
15.03.2007 10:23 Uhr von Shamandalie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm, ok! *räusper*
ich schau auch immer auf den Empfänger und auf den Absender!
Aber dieser Postbote hat es echt "gut" gemacht! Gratulation!

Ich find, Pakete mit SO einem Inhalt sollten speziell zugestellt werden und nicht die Möglichkeit haben sich in unsere alltägliche Post zu mogeln! Aber ok! Ich hab die Regeln ja nicht gemacht!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?