03.03.07 18:44 Uhr
 99
 

2006: Handyabsatz um fast ein Viertel gestiegen

Wie das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner mitteilte, wurden im Jahr 2006 weltweit mehr als 990 Millionen Handys abgesetzt. Gegenüber 2005 bedeutet das einen Absatzanstieg von 21,3 Prozent.

Zudem wurde mitgeteilt, dass Nokia seine Führungsposition auf einen Marktanteil von 34,8 Prozent ausbauen konnte. Dabei profitierte Nokia vor allem von Niedrigpreisprodukten und Produkten im Hochpreissegment.

Auch Motorola konnte seinen Marktanteil steigern und erreichte im Jahr 2006 einen Anteil von 21,1 Prozent. Damit liegt Motorola weiterhin hinter Nokia.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handy, Viertel
Quelle: de.biz.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne
Ex-Fußballstar Philipp Lahm übernimmt Mehrheit an Müsli-Hersteller Schneekoppe
Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2007 03:21 Uhr von SmallFrog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie überraschend: Ich meine, in Deutschland ist die Handynutzung ja dieser Tage auch knapp über 100% gekommen. Wen wundert es da, dass es auch weltweit gut läuft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?