03.03.07 18:41 Uhr
 47
 

1. Fußball-Bundesliga: Bielefeld besiegt Nürnberg

In einem Samstagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga besiegte heute Nachmittag Arminia Bielefeld den 1. FC Nürnberg mit 3:2 (1:1). 18.444 Besucher waren auf der Bielefelder Alm. Bielefeld konnte durch den Sieg die Abstiegszone verlassen.

In der 16. Minute brachte Ivica Banovic die Gäste in Führung. Quasi mit dem Pausenpfiff (45. Minute) erzielte Radim Kucera den Ausgleich.

Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit (49. Min.) verwandelte Artur Wichniarek einen Foulelfmeter zur Führung der Platzherren. Sieben Min. vor Ende der Partie traf Marco Engelhardt zum Ausgleich. Drei Min. danach erzielte Jörg Böhme den 3:2-Endstand.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Nürnberg, Bielefeld
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2007 08:09 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: aber wie es aussieht geht nuernberg langsam aber sicher die puste aus......
Kommentar ansehen
04.03.2007 12:27 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nürnberg: wird uefa-cup spielen. da bin ich ganz sicher. die mannschat ist sau stark.
Kommentar ansehen
05.03.2007 12:55 Uhr von LuCypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Böhme: Hätte gleich vom Platz fliegen sollen, so wie der mit gestrecktem Bein gegen Schäfer reingegangen ist. Wie man an der Macke im Gesicht gesehen hat war das ja alles andere als ungefährlich und knapp am Auge vorbei.

Dass derjenige dann das entscheidende Tor und den Elfmeter bekommt ist dann umso ärgerlicher.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?