03.03.07 18:21 Uhr
 242
 

Kanada: Bedenkliche Quecksilberkonzentrationen in Thunfisch

Eine Auftragsstudie der kanadischen Fernseh- und Rundfunkanstalt CBC zum Quecksilbergehalt in Konserven des weißen Thunfischs ergab bei 13 Prozent der Proben eine Überschreitung des zugelassenen Wertes.

Maureen Hayes aus Ottawa machte eine Spezialdiät, während der sie über zehn Jahre wöchentlich vier Dosen weißen Thunfisch aß. Sie zeigte typische Vergiftungssymptome, welche nach ärztlicher Behandlung und Absetzen der Diät wieder verschwanden.

Donna Mergler, Professorin an der University of Quebec in Montreal und Spezialistin auf dem Gebiet, fordert die Regierung zur Warnung der Bevölkerung, vor allem von Frauen und Kindern, durch Warnhinweise auf den entsprechenden Konserven auf.


WebReporter: ophris
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kanada, Quecksilber
Quelle: www.cbc.ca

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2007 18:14 Uhr von ophris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Original gibt noch mehr her. Solche News sind immer etwas Panik-machend aufgezogen. Jedoch sollte man sich über eventuelle Risiken bei Extremdiäten informieren. Mit Quecksilber ist nicht zu spaßen, da es auch immer noch Langzeiteffekte gibt.
Kommentar ansehen
04.03.2007 12:15 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: da sollte man jetzt nicht überreagieren. 13 prozent der proben ist sicher 13 prozent zu viel, aber sucht mal gezielt nach anderen schädlichen stoffen, die finden sihc sicher in mehr als 13 prozent der proben.
Kommentar ansehen
05.03.2007 12:05 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich esse aus Protest keinen Thunfisch: mehr! Hintergrund: die Schleppnetzfänger die teilweise viel zu eng sind um zu entschlüpfen.
War mal ein Bericht vor ein paar Jahren im TV zu sehen.
Das Meer bedeckt ja fast 70 % unserer Erdoberfläche; da ist noch genug Platz für den
Wohlstandmüll, ob Quecksilber oder Altreifen(SN berichtete) :-(

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?