03.03.07 13:52 Uhr
 193
 

Österreich: Landwirt im Futtersilo an Gärgasen erstickt

Am Freitag stieg ein 39-jähriger Landwirt in ein schlecht belüftetes Silo ein und wurde besinnungslos.

Seine Frau fand ihn und informierte die Feuerwehr und den Notarzt.

Der 39-jährige Landwirt wurde von der Feuerwehr aus dem Silo befreit. Wiederbelebungsversuche durch den Notarzt waren jedoch erfolglos.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Landwirt, Futter
Quelle: noe.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2007 14:01 Uhr von Der_Matthias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"besinnungslos": Sollte meiner Meinung nach bewusstlos heißen ;)
Kommentar ansehen
03.03.2007 16:17 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein landwirt: sollte sowas wissen. ist schließlich sein job. trotzdem tragisch....
Kommentar ansehen
03.03.2007 19:43 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Konnte seine Frau ihn da nicht rausholen? Oder schnell einen Nachbarn holen, der ihr hilft? Als Bäuersfrau sollte man eigentlich wissen, dass die Gase im Silo giftig sein könnten und dass es somit wichtig ist, dass er so schnell wie möglich da raus kommt...

Ich verstehe nicht so ganz, weshalb sie das nicht gemacht hat...
...denn bis der Krankenwagen bzw. die Feuerwehr da waren sind ja bestimmt noch einmal mindestens 5 - 10 Minuten vergangen..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?