03.03.07 12:02 Uhr
 14
 

TecDAX kaum verändert - ADVA verliert über fünf Prozent

An der Frankfurter Börse zeigte sich der TecDAX am Freitag kaum verändert. Der TecDAX verlor 0,16 Prozent und ging mit 795,91 Punkten ins Wochenende.

Das Papier von ADVA büßte über fünf Prozent ein und war damit schlechtester Wert im Technologieindex. Auch die Aktien von AIXTRON, SOLON und GPC Biotech mussten Verluste hinnehmen.

Der Titel von AT&S, der zuletzt unter Druck geraten war, konnte zum Handelsschluss 3,2 Prozent hinzugewinnen. Auch für die Werte von Drägerwerk (plus 2,7 Prozent) und Pfeiffer Vacuum (plus 2,4 Prozent) ging es nach oben.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, TecDAX
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?