03.03.07 11:33 Uhr
 578
 

Madrid: Gleichberechtigung - Nun gibt es auch die "Ampelfrau"

In der Gemeinde Fuenlabrada, einem Vorort von Madrid, bekommen die Ampelmännchen weibliche Konkurrenz.

Die Ampeln der Gemeinde sollen nach und nach auf die "Ampelfrau" umgerüstet werden. Diese trägt einen Rock und hat lange Haare.

Bislang gibt es in der Gemeinde bereits Verkehrsschilder mit Symbolen mit weiblichen Formen. Die "Ampelfrau" wird für die "Gleichberechtigung im Straßenverkehr" eingeführt.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Madrid, Ampel, Gleichberechtigung
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2007 11:36 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toll: super
gleichberechtigung

wann gibt es den ersten schwarzen auf einer ampel?
wann einen schwulen?

ich würde den ortsvorsteher wegen geldverschwendung anzeigen.
Kommentar ansehen
03.03.2007 11:40 Uhr von Danymator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben Sorgen: Deren Probleme möchten wir auch haben. tzzzzzzz.....

mfg
Kommentar ansehen
03.03.2007 11:45 Uhr von realdexter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: mehr fällt mir nicht ein.. man kanns auch übertreiben.
Kommentar ansehen
03.03.2007 12:22 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Counts" und "Schlampen" auf MTV und Ampelfrauen als Ausgleich?

Toll, das nenne ich eine Wertsteigerung der Frau. Die ganzen jugendlichen "Pimps" denken eh schon, daß die "Tussen" Freiwild sind. Und die ganzen "Tussen" glauben auch nur, daß sie zum Beineöffnen gemacht wurden. Und anstatt sich darum zu kümmern, werden Ampelfrauen als Spitze der Gleichberechtigung erwähnt. Schöne neue Welt!
Kommentar ansehen
03.03.2007 12:27 Uhr von jackkenny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News falsch abgeschrieben Die "Gemeinde" hat sicherlich nicht 190,000 Ampeln, sondern lediglich 190,000 Einwohner. Evtl. sollte man die News ein bisschen gründlicher verfassen, solche Fehler sind schon gravierend...
Kommentar ansehen
03.03.2007 12:28 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: das ist mal wieder schwachsinn....sicherheit ist gut ob da nun mann oder frau zu sehen ist spielt doch keine rolle......
Kommentar ansehen
03.03.2007 12:37 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie bei all diesen news: wer sagt denn, dass die abgebildete person männlich ist!? oder ist eine frau nur eine frau, wenn sie lange haare hat und einen rock trägt?
Kommentar ansehen
03.03.2007 12:44 Uhr von teddybaerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf Ideen kommen Leute Also ich bin im Leben noch nicht auf die Idee gekommen, zu überlegen, ob das Dingens ein Männchen oder ein Weibchen ist. Und geschweige denn, ob das okay ist, dass es nur Ampelmännchen gibt. Da ist es aber einigen Leuten der Stadtverwaltung ganz schön langweilig, dass man sich über sowas überhaupt Gedanken macht. Ich frage mich, wie lang es dauert, bis die ganzen Alice-Schwarzer-Tanten auch in Deutschland auf ihre Ampelweiber pochen.
Kommentar ansehen
03.03.2007 12:44 Uhr von (O-O)
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: :D jetzt ernsthaft.. Wenn schon Frauen, dann auch Schwule usw.. Und dann auch Hopper,Punks.,.. jaja sollen ja alle gleichberechtigt werden...
Soweit ich das kenn sind bei dem Ampelmännchen weder geschlechtsorgane noch andere dinge dieser art zu sehn... Man kann sich auch anpissen,,,
Kommentar ansehen
03.03.2007 13:29 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch: egal was da drauf ist...........sicherheit sollte an erster stelle stehen und nichts anderes
Kommentar ansehen
03.03.2007 15:59 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Gleichberechtigung" ist ja wiedermal gut: Da kann sich ja nun dort auch jede Frau glücklich schätzen wenn das Ampelmännchen nun ein Ampelfrauchen ist.
Müssen ja dort ganz intelligente Frauen sein die auf sowas Wert legen.
Kommentar ansehen
03.03.2007 15:59 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deppen: wuerde ich nicht sagen, aber der sinn geht verloren....amn versucht hier wieder mal eine gleichberechtigung durchzusetzen die einfach schwachsinnig ist
Kommentar ansehen
03.03.2007 16:32 Uhr von ChaoticVorteX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Die meisten solcher "Gleichberechtigungsmaßnahmen" werden von Männern durchgesetzt. Leider...
Kommentar ansehen
03.03.2007 20:29 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland seit 2004: In Deutschland gibt es die Ampelfrau mit Rock und Zöpfen bereits seit November 2004 (Zwickau):

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
03.03.2007 23:06 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
harhar: bestens.
So weit so gut, aber ich bezweifle, dass eine Frau als Ampelzeichen tatsächlich mehr Autorität verbreitet als ihr männliches Pendant.
eine etwas absurde Form der Gleichberechtigung
Kommentar ansehen
03.03.2007 23:41 Uhr von Scorpio1284
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dass die emanzen: sich nich aufregen, dass die Frau mit Rock dargestellt wird?

Achja, in Dresden hab ich das letztens auch gesehen....
Kommentar ansehen
04.03.2007 10:03 Uhr von wolke286
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ok, dann möchte ich: als Muslima gerne eine verschleierte Ampelfrau ;-) Nein, Spaß beiseite. Ich finde es auch albern, denn es ist doch pupsegal, ob dort ein Männlein oder Weiblein zu sehen ist. Aber am einfachsten wäre es, wenn man eine ganz normale Ampel mit schönen großen runden Lichtern macht. Dann braucht sich keiner benachteilgt fühlen.
Hätte aber ansonsten noch so eine Idee... Meine Lieblingsfarbe ist blau... Kann man die nicht gegen grün ersetzen? ;-)
Kommentar ansehen
04.03.2007 11:03 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geistreich: Statt echter Gleichberechtigung also Ampelfrauen? Na ja... wenn´s denn Emanzen lieber ist, als gerechtere Entlohnung gleicher Arbeit.. Alibi-Schwachsinn!
Kommentar ansehen
04.03.2007 11:05 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werden jetzt alle Ampeln umgerüstet? Das wäre dann aber keine Gleichberechtigung mehr, das wäre dann eine Diskriminierung der Männer!
Kommentar ansehen
04.03.2007 11:10 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gleichberechtigung für Behinderte: Ich möchte, dass Ampelmännchne ab jetzt auchnur einem Arm oder ein fehlendes Bein haben... Sonst fühlen die Behindertenn sich diskriminiert
Kommentar ansehen
04.03.2007 11:38 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neue Schilder: Einparken: Meinentwegen können die das Parkplatz-P durch eine Frau im Unfallauto ersetzen. Und die neuen Ampelweiber können sicher nicht einparken. Geldverschwendung! Die Idee kommt von Feministinnen, die selber nicht mal einparken können. Und an Parkhäuser müssen Tafeln mit Einparkanleitungen, damit Frauen nicht diskriminiert werden.
Kommentar ansehen
05.03.2007 23:59 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommt sicher bald in ganz Europa !!!
Warum auch nicht, schadet ja keinem !!!
Kommentar ansehen
06.03.2007 14:40 Uhr von das_Tümpelchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wurde ja mal langsam Zeit: das wir etwas mehr beachtung finden. sonst sind wir ja immer die unterdrückten im strassenverkehr.
so!
Kommentar ansehen
02.04.2007 18:03 Uhr von John_Wayne_I
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und die Kinder? Müssen Kinder nicht mehr bei rot anhalten, weil nur Männer und Frauen abgebildet sind?

Ich komme erst jetzt darauf, weil ich gestern am 1. April einen Bereicht auf N-TV gesehen habe und an einen Aprilscherz glaubte.
Aber die Ampeln können durch zusätzliche Birnchen /LEDs sogar zwischen männlich und weiblich wechseln.
Dann könnte man auch noch Kinder Hunde oder anderes abbilden.

@wolke286
Wieso willst Du Deine Lieblingsfarbe blau durch grün ersetzen?
Andersrum könnte ich es noch verstehen. *fg*
Kommentar ansehen
02.04.2007 18:56 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Nächstes werden die Weiber verlangen, daß der nächste Papst eine Frau ist!

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?