03.03.07 11:28 Uhr
 2.003
 

Knast-Bus fährt zu Spielen des 1. FC Köln

Jetzt gibt es für alle Fans des 1. FC Köln ein besonderes Reisemittel für Auswärtsspiele, denn Udo Wilde (65) ist der Besitzer des ersten Knast-Busses für Fußballfans.

Er hat einen ehemaligen Gefangenen-Transporter ersteigert und zu einem modernen Reisebus mit WC, Küche und einer große HiFi-Anlage umgebaut. Nur das Gitter zwischen Fahrer und Insassen-Abteil erinnert noch an alte Zeiten.

Er sagt, ich habe noch ein paar Plätze frei. Ich würde mich freuen, wenn der eine oder andere FC-Spieler mitfahren würde. Auch ist er der erste FC-Dauerkartenbesitzer auf Lebenszeit.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Spiel, Köln, Gefängnis, Bus, 1. FC Köln
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2007 22:10 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist sicher einmal etwas anderes im Knast.Bus zu Auswärtsspielen der Kölner zufahren. Ich könnte mir denken, dass dieses Angebot gut anlaufen wird.
Kommentar ansehen
04.03.2007 00:10 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der soll versuchen die richtigen: Typen da reinzubekommen. Und dann sehn, ob die Schlösser noch funktionieren. Ruhe im Schiff.....
Kommentar ansehen
04.03.2007 12:10 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der bus getarnt: als hooligan-transporter....abschließen und fertig
Kommentar ansehen
06.03.2007 11:24 Uhr von Schnawltass
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rrrrrrrrrrrrrrichtig: wir tarnen den buss für unsere freundlichen hooligans löllll
und was machen wa mit dem rest der manschaft ziehen wa mit dem rolli hinterher oder wie "gg"

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?