02.03.07 13:23 Uhr
 2.236
 

Afghanistan: Zurzeit keine Rettung Deutscher Piloten bei Absturz möglich

Das Verteidigungsministerium erwähnte gegenüber der Zeitung "Welt", dass eine Rettung Deutscher Piloten bei einem Absturz in Afghanistan noch nicht möglich ist.

Als Grund wird der sich noch im Aufbau befindende "bewaffnete Such- und Rettungsdienst" genannt.

Für den kürzlich beschlossenen Einsatz der Bundeswehr fehlen noch die dringend benötigten Hubschrauber des Typs NH 90. Da es zu Lieferschwierigkeiten kam, müssen jetzt amerikanische oder kanadische Einheiten diese Aufgabe übernehmen.


WebReporter: blitzlichtgewitter
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Afghanistan, Rettung, Absturz, Pilot
Quelle: onnachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2007 13:48 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: es ist doch vollkommen egal wer die piloten rettet. schliesslich ist es eine nato-operation.
Kommentar ansehen
02.03.2007 15:04 Uhr von oTaN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@carry-: kann dir nur vollkommen zustimmen ;-)

Wie soll man den effizent arbeiten, wenn jede Nation sich für jede Situatuion selbst vorbereitet.

es ist ja ein miltinationaler einsatz
Kommentar ansehen
02.03.2007 15:55 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist aber kein kampfeinsatz also wird schon nichts: passieren..........
schon erstaunlich wie weit sich ein volk verarschen lässt bald haben wir hier amerikanisches niveau erreicht.
Kommentar ansehen
02.03.2007 19:07 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? Wen juckts?

Gibts dann wenigstens Stoff für neue deutsche Kriegsfilme... "Rambo Lehmann I / II / III" *g*

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?