02.03.07 10:29 Uhr
 1.687
 

Ex-Arbeitsloser, bekannt nach Streit mit Kurt Beck, ist wieder Gehaltsempfänger

Enrico Frank (37), der durch einen Streit mit dem Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz, Kurt Beck, bekannt gewordene Arbeitslose, hat jetzt, nach langer Zeit ohne Erwerbstätigkeit, sein erstes Gehalt bekommen.

Nach einem Zwischenfall im letzten Dezember, wobei Beck den Arbeitslosen zum Rasieren und Waschen aufgefordert hatte, versprach der SPD-Politiker ihm einen Job zu verschaffen. Dies hat nun offenbar ein gutes Ende genommen.

Vorigen Monat hatte Frank eine Stellung bei dem Musiksender iMusic TV in Frankfurt am Main angenommen, für die er nun sein erstes Monatsgehalt in Höhe von 2.000 Euro brutto bekam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Streit, Gehalt, Arbeitslose, Kurt Beck
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2007 10:28 Uhr von Luckybull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na endlich, da kann er dort auch wieder ungewaschen und unrasiert erscheinen, man sieht und riecht ihn ja nicht im Radio...
Kommentar ansehen
02.03.2007 10:47 Uhr von Kachido
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immerhin arbeitet er ja nun. Weis nicht, warum man da noch immer so zynisch reagieren muss?
Kommentar ansehen
02.03.2007 10:52 Uhr von killerspielespieler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kachido: evtl weil Lucky wie ich denkt, dass der Typ ein Flegel ist.
Tollen Gehalt übrigens ... also für FFA ... :(
Kommentar ansehen
02.03.2007 10:55 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kachido: weil er nicht so ist, wie otto normalverbraucher sich einen guten bürger vorstellt.

außerdem wurde darüber schon berichtet und diese news bringt absolut nichts neues
Kommentar ansehen
02.03.2007 11:08 Uhr von Kachido
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also mir ist ein arbeitender "Flegel" immer noch lieber, als einer, für den wir (indirekt) zahlen.

Ist auch die Frage, ob er in 20 Jahren noch als Flegel gilt. Damals waren es die "Pilzköpfe", dann die Punks, usw usw... *gg* ;)
Kommentar ansehen
02.03.2007 12:20 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Die Stelle hat Enriko Frank vor über einem Monat angenommen. Folglich erhält er nun sein erstes Monatsgehalt. Lass also bitte deinen dritten Absatz ändern.
Kommentar ansehen
02.03.2007 13:49 Uhr von machisma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
indirekt an vst: das was mich an diesem menschen störte war, dass er zwar anfangs meiner meinung nach ganz richtig agierte, sich dann aber durch seine sprecherin (!!) ewig entschuldigen liess.

denn im endeffekt hat er anfangs für fast alle arbeitslose gesprochen, die absage nach absage kassieren und am "ende" sah es dann so aus, als hätten die 0815bürger, die behaupten, dass jeder der arbeit finden wollen würde auch welche bekäme, recht.
Kommentar ansehen
02.03.2007 14:19 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das es eine News wert wäre, wenn er sein 25 jähriges Arbeitsjubiläum hat.

4 Wochen am Stück arbeiten ist für manche schon viel.

Ich will Enrico nichts unterstellen, trotzdem mal abwarten und schauen.

;-)))
Kommentar ansehen
02.03.2007 14:19 Uhr von Ferkel2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
APPLAUS: ^^
Kommentar ansehen
02.03.2007 16:37 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ABWARTEN LEUTE, abwarten!!!!!!! Einfach abwarten....
Kommentar ansehen
03.03.2007 01:26 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sage dazu ganz vorurteilsfrei: Glückwunsch und hoffe das die Presse ihn jetzt endlich in Frieden lässt.
Kommentar ansehen
03.03.2007 01:29 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Update: Henrico Frank wieder arbeitslos - Kollegen wollten nicht mit ihm in einem Raum sitzen, weil er ungewaschen und unrasiert zur Arbeit erschien ....


Steht bestimmt nächsten Monat in der Blöd (oder wie heißt das Fischeinwickelblättchen auch schon wieder?). *ggg*
Kommentar ansehen
03.03.2007 08:10 Uhr von maratu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solch einen Verbrecher wie den Beck braucht: niemand, um an Arbeit zu kommen.
Geht doch.
Kommentar ansehen
03.03.2007 09:50 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ... ich weiß: nicht, wieso hier auf dem Frank sowieso herumgehackt wird ... ist bis dato noch niemand auf die Idee gekommen von Euch, dass es sich bei dem um eine gekaufte "Fake-Figur" gehandelt haben könnte?

Sinn machte eine derartige Strategie in jedem Fall.
Kommentar ansehen
03.03.2007 10:51 Uhr von mr. mojo risin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zeiten ändern sich: Früher wurde man vom Tellerwäscher zum Millionär, heute vom Arbeitslosen zum Punk-Musik-Redakteur.

Was für eine Bilderbuchkarriere, daran sollten sich die faulen 4-7 Mio Arbeitslosen mal ein Beispiel nehmen, wie Beck schon sagte:
Wer Arbeit sucht, der findet sie auch und wer sie nicht findet hat auch nicht gesucht.
Voraussetzung: man ist frisch rasiert und hat geduscht und wenn man wirklich viel Glück hat, dann ist sogar das nicht mal nötig.

Wer Ironie oder irgendwas in der Richtung findet darf sie behalten - ich habe heute meinen sozialen Tag ;)
Kommentar ansehen
03.03.2007 12:11 Uhr von mittelfinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kachido: informier dich erstmal für oder an wen du alles zahlst ohne es zu wissen und dann überlege nochmal dein populistisches geschwätz über arbeitslose.
wenn du nur ein fünkchen ahnung hättest über die hintergründe der massenarbeitslosigkeit oder wüsstest dass jährlich billionen euro an den steuerkassen VORBEI gehen und die betrüger dafür auch noch zinsen bekommen, dann würdest du so ein gehirnmanipuliertes gewäsch garnicht von dir geben.
naja.... ist aber immer das gleiche.... einfach die naheliegenste gehirnwäche nachplappern - ohne sinn und verstand. man steht ja über den anderen wenn man seine eigene sklaverei liebt.
Kommentar ansehen
03.03.2007 12:12 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch eine Meldung wert, auch wenn es nur ein(1) Arbeitsloser weniger ist.
Für Beck werbewirksam und für den AL nen Job.
Weitere Anmerkung dazu. erspare ich mir. Es wurde ja viel für und wider gesagt!
Kommentar ansehen
03.03.2007 12:15 Uhr von mittelfinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mr mojo: auch wenn dein beitrag ironisch sein soll, so verzerrt er doch die wahre realität.
der beck ist ein populistischer lügner, wie alle politiker, weil sie genau wissen dass sie überhaupt keine macht mehr haben die entwicklung aufzuhalten und deshalb lieber die dümmsten der dummen mit ihrem populistischen gewäsch das von neid gezeichnet ist als ihre wähler begrüssen.
Kommentar ansehen
04.03.2007 03:17 Uhr von MarcoRe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie sieht man den: meisten arbeitslosen an das sie arbeitslos sind... also nicht allen, nur halt den Versagern die wirklich rein nichts hin bekommen und ihr Versagen den ganzen Tag auf andere schieben (der staat is schuld das ich zu doof in der schule war und nen scheiß Beruf oder nix gelernt habe^^, oder zu blöde bin was anderes zu machen). Alle anderen sind ja nich lange arbeitslos bzw. wenn dann ja glücklich damit (absichtlich arbeitslos).

*mein persönlicher eindruck*
Kommentar ansehen
04.03.2007 13:05 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MarcoRe: merkst du die Einschläge?

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?