01.03.07 11:56 Uhr
 98
 

Ölpreis leicht rückläufig

Der Ölpreis hat am Donnerstagmorgen im asiatischen Handel leicht nachgegeben. Zuletzt musste für einen Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate, für die Lieferung im April, 61,52 (gestern Abend: 61,26) US-Dollar bezahlt werden.

Gestern war der Ölpreis im Laufe des Handels bis auf 62 US-Dollar pro Fass geklettert. Ausgelöst wurde der Anstieg durch rückläufige US-Lagerbestände bei Heizöl, Diesel und Benzin. US-Rohölvorräte legten dagegen zu.

Auch der Streit zwischen den USA und Iran infolge seiner Atompolitik sorgten für einen festen Ölpreis, so Marktteilnehmer.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis
Quelle: www.finanznachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen
Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?