01.03.07 09:02 Uhr
 457
 

Fußball: Spanien - Pokalderby in Sevilla endet mit Spielabbruch

Zumindest der Trainer des spanischen Erstligisten FC Sevilla, Juande Ramos, wird den gestrigen Mittwochabend so schnell nicht vergessen. Er wurde in der 57. Minuten beim Lokalderby zwischen dem FC und Betis von einem Gegenstand getroffen.

Anschließend fiel der FC-Coach bewusstlos zu Boden und musste von Sanitätern vom Platz getragen werden. Der Schiedsrichter brach die Partie daraufhin ab. Einige Minuten später war Ramos aber wieder auf dem Weg der Besserung.

Nach dem torlosen Hinspiel gingen die Gäste (FC Sevilla) durch Frederic Kanouté in Führung. Von den beiden Deutschen in Diensten der Vereine spielte nur Andreas Hinkel in der Startelf des FC. David Odonkor ist weiterhin verletzt.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Spanien, Pokal, Sevilla
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2007 18:43 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das hat mit sport nichts mehr zu tun...hoffe das sie den jenigen erwischen der dafuer verantwortlich ist und hart bestrafen.
Kommentar ansehen
02.03.2007 09:33 Uhr von Timmey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch: Derzeit scheint es wieder besonders hart im Fussball zur Sache zu gehen! Gibt ja wöchentlich neue berichte von Prügelein, Ausschreitungen und Ähnlichem. Hab mir letzte Woche das Arsenal gegen Chelsea Spiel im Pokalfinale angesehen. da wurden 12 Minutne nachgespielt und es gab noch 3 rote Karten!
Kommentar ansehen
02.03.2007 09:45 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
arsenal: bekam nachtraeglich eine 3. rote karte...also nun sind es vier und es kann ebenso noch ein nachspiel fuer wenger haben........und bald spielen arsenal und chelsea schon wieder ....bin gespannt ob es da ruhig bleibt....
Kommentar ansehen
02.03.2007 12:03 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find´s erschreckend wie wenig Hirn manche Fußballfans offensichtlich mit ins Stadion bringen.
Der spanische Fußballverband täte gut daran, hart durchzugreifen bevor die Ausschreitungen Ausmaße annehmen wie unlängst in Italien.
Kaum zu glauben, was im Moment in Europas Fußballstadien abläuft. Dabei ist die absolut friedlich verlaufene WM gerade mal 8 Monate vorbei!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?