28.02.07 21:01 Uhr
 142
 

DAX geht erneut mit deutlichen Verlusten aus dem Handel

Auch am Tag nach der deutlichen Marktkonsolidierung haben die deutschen Aktienmärkte ihre Talfahrt fortgesetzt. Der Deutsche Aktien-Index DAX ging mit 6.715 Punkten aus dem Handel und lag damit rund 1,5 Prozent unter dem Vortagesschluss.

Gleichzeitig waren auch die erzielten Umsätze mit Aktien erneut hoch, was Experten als "Warnschuss an die Märkte" einstufen. Nach zunächst panikartigen Reaktion der Anleger beruhigte sich die Situation jedoch im Laufe des Tages.

E.ON war mit einem Tagesverlust von rund vier Prozent auf 99,14 Euro der größte Verlierer. Hier gab es jedoch schlechte Nachrichten in Sachen Endesa-Übernahme (ssn berichtete). Auch Bankwerte mussten deutliche Kursverluste hinnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Handel, DAX
Quelle: de.today.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?