28.02.07 20:44 Uhr
 258
 

Harry-Potter-Darsteller Radcliffe: Erfolg bei Theaterpremiere

In London fand am Dienstag (27.2.2007) die Premiere des Theaterstücks "Equus" mit dem Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe (17) statt.

Wie ssn berichtete, steht Radcliffe in dem Stück als ein nach innen gewandter Stallbursche auf der Bühne, davon vier Minuten nackt.

Das Publikum war begeistert von der Uraufführung und auch Theaterkritiker äußerten sich lobend über die Leistung von Radcliffe.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Erfolg, Theater, Darsteller
Quelle: www.zisch.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2007 20:40 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn London nicht so weit wäre, müsste man sich das Stück eigentlich wirklich mal ansehen, aber weniger wegen der "Nacktszene", sondern mehr um den Menschen Radcliffe mal in "Natura" zu sehen.
Kommentar ansehen
28.02.2007 23:51 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber ist die "Nacktszene" dafür ausschlaggebend, was die Masse der News zum Theaterstück betrifft.
Kommentar ansehen
01.03.2007 18:52 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm mit 17 vier Minuten nackt auf der Bühne... das find ich hart... würde gerne wissen, worum es in dem Stück genaugeht und ob es denn wirklich notwendig war, dass er nackt auf der Bühne stehen muss,...
Kommentar ansehen
02.03.2007 10:05 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FleurMia: Auch weniger progressive Theaterkritiker sind sich einig, dass es in diesem Stück "notwendig" ist. Mich persönlich würden ja eher Bilder seiner Partnerin in dem Stück interessieren, die hat wohl genausowenig an wie er ;-)
Kommentar ansehen
02.03.2007 20:26 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht mal so eine: Nacktszene in einem engl. Theater??
In D werden doch solche Stücke/Balette/Opern etc.
auch gezeigt.
Und was soll`s: Jeder Mensch wurde nicht angezogen geboren. Und Nackheit, in gesitteten Rahmen, ist doch nicht verwerflich!?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?