28.02.07 19:32 Uhr
 4.522
 

US-Server für "MGS: Subsistence" werden abgeschaltet

Seit Oktober 2006 ist das Playstation-2-Spiel "Metal Gear Solid 3: Subsistence" mit seinem sehr beliebten Online-Modus auf dem Markt.

Nun kündigte dessen Herausgeber "Konami" an, dass nach dem Ausschalten der japanischen Server am 3. April auch sämtliche US-Server für Online-Spieler von "MGS: Subsistence" abgeschaltet werden.

Zwar gibt es bisher keine offiziellen Pläne, doch möglicherweise werden die europäischen Server in nächster Zeit genauso betroffen sein.


WebReporter: any1
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Server
Quelle: www.4players.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2007 20:42 Uhr von Tecknokrat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wiso? würd ich gern wissen
Kommentar ansehen
28.02.2007 21:26 Uhr von chiyo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sollen sie die Serversoftware releasen. So können Fans dedicated Server hochziehen. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass MGS3 so viel Performance frisst. Der Server dient ja nur als Vermittlungsstelle (Master) zwischen Client und Spieleserver. Da sollte ein 100mbps Root doch für die paar hundert Spieler am Tag reichen. Ich kenne niemanden der über seine PS2 online zockt, wieso auch..
Vielleicht werden für MGS3 Server Emulatoren geschrieben, wie für zahlreiche Onlinegames. Mal schauen was die Community so leistet.
Kommentar ansehen
28.02.2007 21:37 Uhr von daLlukas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...vielleicht weil dort die potenziellen Killerspieler von Morgen heranwachsen ^^
Kommentar ansehen
01.03.2007 06:07 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit tun sich die Hersteller keinen Gefallen Da wird doch das Vertrauen der Käufer aufs übelste Erschüttert, und das Spiel ist ja noch nicht mal alt! Das lässt auch für zukünftige Titel nichts gutes erwarten! Das selbe bei manchem PSP Spiel, gerade mal 2 Monate auf dem Markt werden schon die Server abgeschaltet. Aber groß mit Online-Gaming werben, ich halte das schon fast für Betrug! Blizzard Entertainment zeigt wie es sein sollte, das Battle.net läuft schon seit Ewigkeiten und erfreut sich immer noch extremer Beliebtheit. Ich werde jedenfalls nie wieder einen Konami-Titel kaufen nach dieser Meldung, woher weiß ich den ob der nicht auch abgeschaltet wird? Und was mache ich dann damit, wegschmeißen??
Kommentar ansehen
01.03.2007 08:48 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muhahahahaha: "Konami verweist darauf, als Alternative auf Metal Gear Solid: Portable Ops auf der PSP zurückzugreifen"


Brett vorm Kopf :D


Naja - was solls - das ist der tolle Sony Online Service - kost zwar nichts - bringt aber auch nichts!
Kommentar ansehen
01.03.2007 10:50 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke Konami ... für die mir nun abgenommene Kaufentscheidung !

Als großer MGS Fan wollte ich mir eigentlich Subsistence noch zulegen (eben wegen des Onlinegaming). Jetzt geb ich mich halt mit meinem "alten" MGS 3 zufrieden.
Kommentar ansehen
02.03.2007 14:41 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Konami und die Onlinewelt: das passt einfach ned zusammen.
Wenn ich da nur an den Onlinedienst für PES 6 (Pro Evolution Soccer) denke, der bis heute nicht so funktioniert wie man sich das vorstellt.

Das Spiel ansich ist große Klasse, aber was die Onlineumsetzung angeht hängen die anderen Herstellern noch deutlich nach.

Servus, greetz KingChimera

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?