28.02.07 15:43 Uhr
 9.045
 

Österreich: Spaziergänger finden toten Hai

In Vöcklabruck (Oberösterreich) hat ein Junge mit seinem Vater einen toten Hai entdeckt. Der circa ein Meter lange Hai zählt zu den Riffhaien. Gefunden haben die beiden den Hai in dem Fluss Vöckla.

Aber auch andere Jungen haben das tote Tier gesehen und es schließlich aus dem Wasser gezogen. Als Souvenir hat sich einer der Jungen Zähne des Tieres mitgenommen.

Die Polizei geht davon aus, dass der Hai illegal gehalten wurde. Als dieser nicht mehr ins Aquarium passte, wurde er wohl ausgesetzt.


WebReporter: Sepp Seppel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Hai, Spaziergänger
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt
Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2007 16:29 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oha nun erstmal schoen panik verbreiten ^^

aber schon komisch was man so alles aussetzen?!
Kommentar ansehen
28.02.2007 16:43 Uhr von Deathclaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krone also eine seeehr zwilichtige nachricht...
Kommentar ansehen
28.02.2007 16:48 Uhr von webfliege
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hai in Österreich jetzt glaube ich es doch mit der Klimaerwärmung.
Kommentar ansehen
28.02.2007 17:09 Uhr von Mobakko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso nicht? Es gibt hunderte, die zu große Fische in ihren (Meerwasser)Aquarien halten. Da holt die Leute doch die Realität ein und nicht die Hoffnung "Der Fisch passt sich schon an die Beckengröße an..."
Kommentar ansehen
28.02.2007 17:13 Uhr von Raptor667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe ich sag nur "der Viereckige Hai" von Helge Schneider.
:-)
Kommentar ansehen
28.02.2007 17:39 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klimawander schon soweit ? So was ging mir zumindest gerade durch den Kopf.
Kommentar ansehen
28.02.2007 18:51 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
armes tier. :(
Kommentar ansehen
28.02.2007 19:13 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Gerücht, der Fisch passe sich der Aquariengrösse an, ist absoluter Schmarrn. Im gegenteil, bei Fischen, die in zu kleinen Becken gehalten werden, stellen sich Knochenwachstum und Färbung ein, und der Fisch verkümmert unter Schmerzen. Ich hasse diese Idioten, die solche Tiere halten, aber zu blöd sind, sich zu informieren...
Kommentar ansehen
01.03.2007 00:44 Uhr von Der dritte Versuch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und sowas will in die EU!!!
Kommentar ansehen
01.03.2007 02:39 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Haie wollen in die EU? Welche? Die Kölner?
Kommentar ansehen
01.03.2007 08:00 Uhr von SeeYa1987
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War ja klar Das die Ösis wieder schuld sind. Hai, coole Sache. Ich würde vor Angst sterben wenn ich einen Hai finden würde. Egal ob tot oder lebendig.
Kommentar ansehen
01.03.2007 08:23 Uhr von JohaGle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SeeYa1987: <<Ich würde vor Angst sterben wenn ich einen Hai finden würde. Egal ob tot oder lebendig. >>

Versprich mir, das du das unbedingt deinem Arzt erzählst!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?