28.02.07 15:09 Uhr
 158
 

USA: Hagelsturm sorgt für Startverschiebung der Raumfähre "Atlantis"

Ein Unwetter mit dicken Hagelkörnern hat zu Beschädigungen an der empfindlichen Außenhaut, genauer am Isolierschaum, des Außentanks der Raumfähre "Atlantis" gesorgt. Die Nasa will den Start nun um einen Monat verschieben.

Ursprünglich war geplant, die "Atlantis" am 15. März 2007 ins Weltall zu schicken. NASA-Programmdirektor Wayne Hale zufolge hat das Unwetter rund 2.000 Einschläge am Isolierschaum des Außentanks hinterlassen. Zudem gebe es Kratzer an 26 Hitzekacheln.

Die Raumfähre samt Tanks muss nun zurück in die Montagehalle. Allein die Inspektion werde zwei Wochen dauern, ließ Hale wissen. Nun soll die Fähre zwischen Ende April und dem 20. Mai 2007 erneut ihren Flug starten.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Start, Atlantis, Raumfähre
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin häufte täglich 1,5 Millionen Euro mehr an Schulden an
Trotz Polygamieverbot: Partnervermittlung "secondwife.com" für Muslime online
Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?