27.02.07 19:58 Uhr
 71
 

TecDAX verliert über sechs Prozent - Nordex gibt über 13 Prozent ab

An der Frankfurter Börse ist heute der TecDAX unter Druck geraten. Schlechte Vorgaben vom Shanghai Composite, hier ging es um neun Prozent abwärts, sorgten dafür, dass Anleger ihre Gewinne realisierten. Der TecDAX gab 6,23 Prozent auf 816,54 Punkte ab.

Größter Verlierer war der Wert von Nordex mit einem Minus von 13,5 Prozent. Für die Papiere von GPC Biotech ging es um elf Prozent nach unten, ErSol büßte über zehn Prozent ein und Evotec gab zehn Prozent ab.

Die Aktie von IDS Scheer zeigte sich unverändert, hier war bekannt geworden, dass man mit Microsoft zusammenarbeiten wird.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, TecDAX
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?